Teile diesen Inhalt:

Nachstehende Fachtermini werden auf dieser Website häufig verwendet.

FachterminusErklärung
Akzentlinguistische Bezeichnung für eine Übertragung von Sprachgewohnheiten der Muttersprache (phonologische Charakteristika der Aussprache) auf eine später erlernte oder weniger gebrauchte Sprache
Andreaskreuz vexillologische Bezeichnung für ein Kreuz aus zwei diagonal verlaufenden, einander kreuzenden Balken in Erinnerung an die Marter des Heiligen Andreas
Archipelgeografische Bezeichnung für eine Inselgruppe
Atollgeografische Bezeichnung für eine aus einem ringförmigen Riff und einer Lagune bestehende Koralleninsel in tropischen Meeren
autochthoneinheimisch, indigen
Badgeenglischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für ein nicht den strengen heraldischen Regeln unterworfenes Abzeichen, kann neben oder über dem Schild angebracht oder als Erkennungszeichen ohne das Wappen geführt werden
Blasonierung den Regeln der Heraldik entsprechende Wappenbeschreibung, die stets in Blickrichtung des Schildträgers, nicht des Betrachters erfolgt
Blue Ensign englischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für britische Dienstflaggen bzw. Flaggen der Regierungsschiffe: blaues Tuch mit der britischen Union Flag bzw. Union Jack in der Oberecke; mit dem entsprechenden Emblem/Badge auf der Flugseite Dienstflagge staatlicher Institutionen und britischer Territorien, in einigen Territorien faktisch Landesflagge
Bordheraldische Bezeichnung für Saum
Breite vexillologische Bezeichnung für das senkrechte Maß einer Flagge
Bürgerliche Flaggevexillologische Bezeichnung für eine Staatsflagge, die von jedem Bürger geführt werden darf (englisch: civil flag)
Codamusikalische Bezeichnung für einen angehängten, ausklingenden Teil einer Bedeutungseinheit
Coupletfranzösischer Begriff, musikalische Bezeichnung für ein Zeilenpaar
de factolateinischer Begriff, tatsächlich
de jurelateinischer Begriff, von Rechts wegen
DemonymBezeichnung eines Volkes
Deviseheraldische Bezeichnung für kurzen, programmatischen Wahlspruch bzw. Motto mit der Zielsetzung eines Landes, von vielen Ländern in ihrem Wappen auf einem Band oder Postament geführt
dexterlateinischer Begriff, heraldische Bezeichnung für rechts (vom Betrachter aus linke Seite)
Diakritikalinguistische Bezeichnung für an Buchstaben angebrachte kleine Zeichen wie Punkte, Striche, Häkchen, Bögen oder Kreise, die eine vom unmarkierten Buchstaben abweichende Aussprache oder Betonung anzeigen und die dem Buchstaben über- oder untergesetzt sind
Dialektlinguistische Bezeichnung für eine lokale oder regionale Variante einer Sprache, auch Mundart genannt, unterscheidet sich von anderen Dialekten oder der Standardsprache in allen Sprachbereichen: Lautebene (Phonologie), Wortbeugung (Morphologie), Wortschatz (Lexik), Satzbau (Syntax) und Idiomatik
Diasporateilweise über weite Teile der Welt verstreute religiöse, nationale, kulturelle oder ethnische Gemeinschaften
Dienstflagge an Land vexillologische Bezeichnung für eine Nationalflagge an Land, die den Behörden eines Landes vorbehalten ist (englisch: governmental flag bzw. state flag)
Dienstflagge zur See vexillologische Bezeichnung für eine Nationalflagge zur See, die den Behörden eines Landes vorbehalten ist (englisch: government ensign bzw. state ensign)
distriktal auf das Distrikt bezogen
Edwardskrone eine mit Gold, Silber, Perlen und Diamanten besetzte Krone mit breitem Kronreif, dessen oberer Rand wellenartig geschwungen ist, aus den acht Wellenbergen bilden sich im Wechsel jeweils vier Tatzenkreuze und vier Lilien, aus den Kreuzen entspringen vier Kronbügel, die sich nach außen wölben und sich wieder eindellen, bevor sie sich im Scheitel treffen, über dem Scheitelpunkt befindet sich der Globus und darüber ein Tatzenkreuz, Ein weiteres Band dieser Art trennt die obere Hälfte des Globus von vorn nach hinten, das Innere der Krone ist mit einer Haube aus purpurnem Samt ausgekleidet, die eine Umrandung aus Hermelinfell hat
Emblem vexillologische Bezeichnung für eine bildlich-symbolische Darstellung, durch deren Anbringen eine vorhandene Flagge für einen speziellen Zweck abgewandelt wird, wird im Gegensatz zum Abzeichen/Badge in der Regel nicht außerhalb und losgelöst von der Flagge verwendet
endemischbiologische Bezeichnung für die einheimische Herkunft von Fauna und Flora
Ergänzung vexillologische Bezeichnung für Zusätze auf einer Flagge (englisch: defacement)
EthnieVolksgruppe
EtymologieHerkunft und Geschichte des Wortes
Exekutiveausführende Gewalt (Staatsoberhaupt und Regierung)
Flagge vexillologische Bezeichnung für ein aus Tuch hergestelltes, besonders
gestaltetes Unterscheidungszeichen, das an einer Flaggenleine leicht auswechselbar befestigt und mit ihrer Hilfe an einem Flaggenmast oder Flaggstock gehißt und niedergeholt werden kann
Flanchis französischer Begriff, heraldische Bezeichnung für kleine Andreaskreuze mit sehr schmalen Kreuzarmen
Flugseite vexillologische Bezeichnung für die dem Flaggenmast abgewandte Hälfte einer Flagge
GendarmeriePolizeitruppe im ländlichen Raum in Frankreich und den Niederlanden
Georgskreuz vexillologische Bezeichnung für das seit dem 14. Jahrhundert übliche Attribut des Sankt Georg, auf weißem (silbernem) Grund ein durchgehendes gerades rotes Kreuz
Gold heraldische Bezeichnung für Gelb
Green Ensign englischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für die historische Flagge der Cook-Inseln mit grünem Tuch
Handelsflagge vexillologische Bezeichnung für eine Flagge am Heck eines Handelsschiffs (englisch: civil ensign, merchant ensign bzw. merchant flag)
Helm heraldische Bezeichnung für ein aus der Ritterzeit stammendes, in der europäischen Heraldik zum festen Bestandteil eines Oberwappens gewordenes Symbol
Helmdecke heraldische Bezeichnung für den aus Stoff bestehenden Teil eines Helmes, der ursprünglich als Nacken- bzw. Kopfschutz diente, meist eine Verlängerung der Helmzier
Helmzier heraldische Bezeichnung für auf dem Helm angebrachter Helmschmuck, auch Helmkleinod, Kleinod oder Zimir genannt
Helmwulst heraldische Bezeichnung für eine zwischen Helm und Helmzier aufgesetzte, gebundene Binde
Heraldik Wappenkunde, historische Hilfswissenschaft von der Entstehung, Gestaltung, Beschreibung, Veränderung, Bedeutung und Verwendung von Wappen und deren Darstellung
heraldisch Wappen betreffend
Herzschild heraldische Bezeichnung für ein mittig aufgelegten, noch kleineren Wappenschild auf einem Wappen
independentistischnach Unabhängigkeit strebend
indigeneinheimisch
insulär auf die Insel bzw. Inselgruppe bezogen
Jerusalemkreuz heraldische Bezeichnung für ein gemeines bzw. griechisches Kreuz, bei dem in
den vier Quadranten nochmals jeweils ein kleineres griechisches Kreuz angeordnet ist
JudikativeRechtsprechung (Oberstes Gericht)
Kastell heraldische Bezeichnung für eine stark stilisierte Burg, turmähnliche Burgform oben mit hervorgehobenen Zinnen versehen
Kaufkraftparitätwertmäßige Gleichheit des Warenkorbes für Waren und Dienstleistungen für den Vergleich von unterschiedlichen geografischen Räume
Kreuz des Südens auch Südliches Kreuz, Südkreuz genannt, vexillologische Bezeichnung für ein in den Flaggen mehrerer Staaten der südlichen Hemisphäre vorkommendes Sternbild
Kriegsflagge an Land vexillologische Bezeichnung für eine Dienstflagge der Streitkräfte an Land (englisch: battle flag, military flag bzw. war flag)
Kruckenkreuzheraldische Bezeichnung für ein gemeines Kreuz mit Querbalken, den Krücken, an den vier Enden
Länge vexillologische Bezeichnung für das waagerechte Maß einer Flagge
LegislativeGesetzgebung (Parlament)
Leopard heraldische Bezeichnung für eine Löwen
Liekseite vexillologische Bezeichnung für die dem Flaggenmast zugewandte Hälfte einer Flagge
lingua francalateinischer Begriff, linguistische Bezeichnung für eine Verkehrssprache zwischen Sprechern unterschiedlicher Sprachgemeinschaften
Majuskeln Großbuchstaben
Mauerkrone heraldische Bezeichnung für eine Krone aus Ziegelwerk
MilitärsAngestellte des Militärs eines Landes
mutterländisch auf das Mutterland (ehemalige Kolonialmacht) bezogen
Obereck vexillologische Bezeichnung für oberes Viertel auf der Liekseite einer Flagge
Oberwappen heraldische Bezeichnung für wenigstens Helm, Helmdecke, die Helmzier oder Krone
offiziell amtlich, d. h. von einer territorialen oder übergeordneten mutterländischen Regierungsinstitution genehmigt bzw. bestätigt
Patrickskreuz vexillologische Bezeichnung für nach dem irischen Nationalheiligen St. Patrick, ein rotes Schrägkreuz (Andreaskreuz) auf weißem Grund
Pfahl heraldische Bezeichnung für zweimalige Spaltung eines Schildes
Postament heraldische Bezeichnung für eine ornamentale oder der Natur nachgebildeten Grundfläche, auf welcher der Wappenschild ruht und auch die Schildhalter stehen
quasi-autochthonkann (mittlerweile) als einheimisch betracht werden
Red Ensign englischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für die britische Handelsflagge: rotes Tuch mit der britischen Union Flag bzw. Union Jack in der Oberecke, für die britischen Territorien auf der Flugseite mit dem jeweiligen Badge versehen
Refrainfranzösischer Begriff, musikalische Bezeichnung für die regelmäßige Wiederholung von Versen innerhalb eines Liedes
Schildfuß heraldische Bezeichnung für das untere Drittel eines Wappens
Schildhalter heraldische Bezeichnung für die einen Wappenschild haltenden, seitlich von diesem angeordneten Symbolfiguren
Schildhaupt heraldische Bezeichnung für das obere Drittel eines Wappens
Seekriegsflagge vexillologische Bezeichnung für eine Dienstflagge der Streitkräfte an Land (englisch: battle ensign bzw. naval ensign)
Seitenverhältnis vexillologische Bezeichnung für die Breite (Höhe) und Länge einer Flagge
Silber heraldische Bezeichnung für Weiß
sinister lateinischer Begriff, heraldische Bezeichnung für links (vom Betrachter aus rechte Seite)
Skandinavisches Kreuzvexillologische Bezeichnung für ein in Nachahmung der dänischen Flagge (Danebrog) in den Flaggen der skandinavischen Staaten vorkommendes, bis an die Flaggenränder reichendes Kreuz, dessen Mittelpunkt etwas zum Flaggenmast verschoben ist
Sparren heraldische Bezeichnung für zwei rechts und links der gedachten Wappenmittellinie schräg abfallende, an der Spitze miteinander verbundene Balken
Sprachvarietätlinguistische Bezeichnung für eine bestimmte Ausprägung einer Sprache, die diese ergänzt, erweitert oder modifiziert, jedoch nicht unabhängig von ihr existieren kann
Standarddialektlinguistische Bezeichnung für eine standardisierter Dialekt einer Sprache, auch Standardvarietät genannt, der sich, beispielsweise durch den Gebrauch als Schriftsprache oder hinsichtlich Grammatik und Aussprache, als eine großräumig verfügbare Sprachnorm einordnen lässt
Status quolateinischer Begriff, gegenwärtiger politischer Status
stilisieren vexillologische Bezeichnung für abstrahieren, von dem Erscheinungsbild, wie es in der Natur, Wirklichkeit vorkommt, und nur in seinen wesentlichen Grundstrukturen darstellen
supranationalüberstaatlich
territorial auf das abhängige Territorium bzw. das abhängige Gebiet bezogen
Trikolore vexillologische Bezeichnung für eine dreigestreifte Flagge, u. a. die französische Flagge
Tuch vexillologische Bezeichnung für ein Flaggentuch
Union Flag bzw. Union Jackenglischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für die britische Flagge
Vereinigtes KönigreichKurzform für Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
Vereinigte StaatenKurzform für Vereinigte Staaten von Amerika
Vexillologie Fahnen- und Flaggenkunde
vexillologisch Flaggen betreffend
Vollwappen umfassende heraldische Bezeichnung für Schild, Helm und Helmzier
Wappen heraldische Bezeichnung für Unterscheidungszeichen u. a. von Ländern, ihre Embleme und Figuren sind symbolische Insignien des Landes, Hauptelemente eines Wappens sind Schild, Helmzier, Wulst, Helm, Schildhalter, Postament und Devise
Wappenflagge heraldische Bezeichnung für eine Flagge, dessen gesamte Fläche von Elementen eines Wappen eingenommen wird
Wappenschildheraldische Bezeichnung für den Hauptbestandteil eines Wappens, gibt durch Farben, Heroldsbilder sowie andere Zeichen und Figuren Hinweise auf das Land
White Ensign englischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für die Flagge der britischen Königlichen Marine; die Georgsflagge mit der britischen Union Flag bzw. Union Jack in der Oberecke; für das Britische Antarktis-Territorium mit dem Badge auf der Flugseite versehen
Yellow Ensign englischer Begriff, vexillologische Bezeichnung für die Flagge von Niue: gelbes Tuch mit der britischen Union Flag bzw. Union Jack in der Oberecke und Ergänzungen auf den Balken des Georgskreuzes
ZensusVolkszählung

Bildquelle/n: