Landesname und Etymologie

Landesname: Falkland Islands [ˈfɔːklənd ˈaɪləndz bzw. ˈfɒlklənd ˈaɪləndz] [Kurzform: Falklands] (englisch) – Falklands bzw. Islands („falkländisch-englisch“) – las Islas Falkland bzw. las Islas Malvinas (spanisch) – Falkland-Inseln, Falklandinseln bzw. Malwinen (deutsch) – les Îles Malouines (f/pl) (französisch) – Фолкле́ндские острова bzw. Мальви́нские острова ́(russisch) – Ilhas Malvinas bzw. Ilhas Falklands (portugiesisch) – Kapuluang Falkland bzw. Kapuluang Malvinas (tagalog) – Ynysoedd y Falklands bzw. Ynysoedd Malvinas (walisisch) – Kepulauan Falkland (indonesisch) – جزائر فاکلینڈ (urdu) – Falklandsøerne bzw. Malvinerne (dänisch) – Falklandeilanden (niederländisch) – ფოლკლენდის კუნძულები (georgisch) – Isole Falkland bzw. Isole Malvine (italienisch) – 福 克 兰 群 岛 (chinesisch) – フォークランド諸 島 bzw. Fokurando Shoto (japanisch) – Falklandski Otoci bzw. Malvinski Otoci  (kroatisch) – Kepulauan Falkland (malaiisch) – ਫ਼ਾਕਲੈਂਡ ਟਾਪੂ (pandschabi) – Фокландска Острва bzw. Малвинска острва (serbisch) – Falkland Adaları bzw. Malvinas Adaları (türkisch) ■ Amtliche Langform: Kolonie der Falkland-Inseln – Colony of the Falkland Islands (englisch) ■ Etymologie: Meeresenge zwischen den beiden Hauptinseln von dem englischen Seefahrer John STRONG 1690 nach dem englischen Schatzmeister der Königlichen (Britischen) Marine, Anthony CARY, 5. Viscount Falkland benannt und auf die gesamte Inselgruppe übertragen

Bildquelle/n:

Kommentare sind geschlossen.