Landesname und Etymologie

Landesname: la Polynésie française [pɔlinezi fʁɑ̃sɛz] [Kurzform: Polynésie] (französisch) – Pōrīnetia farāni, Porinetia farani bzw. Fenua māòhi[1] (tahitianisch) – Porinetia farani („marquesanisch“) – Pōrinetia farāni („tuamotuanisch“) – Pōrīnētia farāni („rurutu“/Austral-Sprache“) – Pōrīnētia farāni („rapa“) – 法 屬 玻 里 尼 西 亞 bzw. Bōlìníxiyà Făguò (chinesisch) – بولينزيا الفرنسية (arabisch) – French Polynesia (englisch) – Porinetia ’arani („mangarevanisch“) – Französisch-Polynesien (deutsch) – פולינזיה הצרפתית (hebräisch) – Polinesia francese (italienisch) – フランス領ポリネシア (japanisch) – Polinésia Francesa (portugiesisch) – Polinesia Francesa (spanisch) – Fransız Polinezyası (türkisch)Polinesia Perancis (indonesisch) – Polynesia thuộc Pháp bzw. Polynésie thuộc Pháp (vietnamesisch) – Polinesia Frantsesa (baskisch) – Polinezia C’hall bzw. Polinezia Frañs (bretonisch) ■ Amtliche Langform: Territorium von Französisch-Polynesien – Territoire de la Polynésie française (französisch) – Fenua nō Pōrīnētia farāni bzw. Fenua no Porinetia farani (tahitianisch) – Haga henua nō Pōrinetia farāni (tuamotuanisch) ■ Etymologie: Französisch: seit 1880 Zugehörigkeit zum Mutterland Frankreich 🇫🇷 – Polynesien: Kombination aus griechisch „poly“ = „viele“ und „nesoi“ = „Inseln“, „Welt der vielen Inseln“ bzw. „Vielinselwelt“, umfasst Baker-Insel, Cook-Inseln 🇨🇰, Französisch-Polynesien 🇵🇫, Hawai’i, Howland-Insel, Jarvis-Insel, Johnston Atoll, Kingman-Riff, Kiribati 🇰🇮, Midway Atoll, Neuseeland 🇳🇿, Niue 🇳🇺, Osterinsel, Palmyra Atoll, Samoa 🇼🇸, Tokelau 🇹🇰, Tonga 🇹🇴 sowie Wallis und Futuna 🇼🇫

 

 

[1] in der tahitianischen Turo Raapoto-Schreibweise: Pōrīnētia farāni

Bildquelle/n:

Kommentare sind geschlossen.