Fläche

Fläche: 38,82 km² – bestehend aus: Bassas da India-Insel (atoll Bassas da India/BdI/nosy Bassas da India[1]) 0,2 km² (86 km² Lagunenfläche) –

Europa-Insel (Île Europa/nosy Europa) 28,2 km² (n. and. Ang. 27 km² bzw. 30 km²) –

Glorieuses-Inseln (archipel des Glorieuses bzw. Îles Glorieuses/Glo/nosy Glorieuses) 5 km² (n. and. Ang. 4,3 km²) [bestehend aus: Glorieuse-Insel (Île Glorieuse bzw. Grande Glorieuse), Krabben-Insel (Île aux Crabes), Lys-Insel (Île du Lys bzw. Petite Glorieuse), Süd-Felsen (Rocher Sud) und Grüne Felsen (Rochers Vertes)] –

Juan de Nova-Insel (Île Juan de Nova/JdN bzw. Juan/nosy Juan de Nova[2]) 4,42 km² (n. and. Ang. 4,8 km² bzw. 5 km²) –

Tromelin-Insel (Île Tromelin/Tro/nosy Tromelin/lile

Tromelin bzw. zil Tromlen/zil Tromlen/Tromelin Island[3]) 1 km² (n. and. Ang. 0,8 km²) –

ZEE: 635.664 bzw. 640.400 km² [Bassas da India 123.700 km², Glorieuses-Inseln mit Geyser-Korallenbank (bank corallien de Geyser) 43.614 bzw. 48.350 km², Juan de Nova 61.050 km² Tromelin 280.000 km²][4]

 

 

[1] französische, „TAAFianische“ und madegassische Bezeichnung

[2] französische, „TAAFianisch“ und madegassische Bezeichnung

[3] französische, „TAAFianisch“, madegassische, „mauritius-kreolische“, „seychellen-kreolische“ und englische Bezeichnung

[4] L’administration (S. 4), Les Îles Éparses, Europa, Bassas da India, Juan de Nova, Glorieuses, Tromelin, Terres Australes et Antarctiques Françaises (TAAF), http://www.taaf.fr/IMG/pdf/livret_eparses_version_def_internet2.pdf (aufgerufen am 2012-06-08) und Les Glorieuses, Les îles Eparses, Terres Australes et Antarctiques Françaises (TAAF) o. J., http://www.taaf.fr/Les-Glorieuses (aufgerufen am 2013-04-24)

Bildquelle/n:

Kommentare sind geschlossen.