Landesname und Etymologie

Landesname: Guam [ˈɡwɑːm] (englisch) – Guåhån, Guåhan, Guahan bzw. Islan Guam („chamorro“) – Guam (pilipino) bzw. Guwam (tagalog) – Kuwaamw (chuukesisch) – Guam (palauanisch) – Kuam (pohnpeianisch) – Guwaam (yapesisch) – 괌 섬 bzw. koam (koreanisch) – 关 岛 bzw. Guāndăo (chinesisch) – グアム bzw. Guam bzw. Guamu tô (japanisch) ■ Amtliche Langform: Territorium von Guam – Territory of Guam (englisch) – Guåhån Teritoriu bzw. Guahan Teritoriu („chamorro“) ■ Etymologie: abgeleitet vom „Chamorro“-Begriff „Guåhan“ = „wir haben“ abgeleitet

Kommentare sind geschlossen.