Steckbrief

Passions-Insel – Clipperton [ˈklɪpətən -]

 

Fläche: 1,6 km² bzw. 13,6 km²
Bevölkerungszahl: unbewohnt
Externer Verwaltungssitz: Paris, Frankreich, delegiert an Papeete/Pape’ete bzw. Papeete (Papeete/Pape’ete/Pape’ete/Papeetē) auf Tahiti in Französisch-Polynesien 🇵🇫
Externer Sitz der zuständigen Institution mit legislativen Vollmachten und externer Sitz des zuständigen Obersten Gerichts mit judikativen Vollmachten: Paris, Frankreich 🇫🇷
Amtssprache: k. Ang.
Währung: k. Ang.
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber Gebiet mit Sonderstatus

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: La Passion – Clipperton bzw. île de la Passion – Clipperton, früher: l’atoll Clipperton (französisch) – Isla de la Pasión (spanisch) ■ Offiziell: Passions-Insel – Clipperton bzw. La Passion – Clipperton – La Passion – Clipperton bzw. île de la Passion – Clipperton (französisch) ■ Etymologie: 1711 von dem französischen Entdecker Michel DUBOCAGE benannt – frühere Bezeichnung „Clipperton“ nach dem englischen Meuterer und Piraten John CLIPPINGTON alias Clipperton benannt

Geografische Lage

Geografische Lage: 10º 17′ 31.783“ N, 109º 12′ 26.018“ W – Ozeanien, Nordpazifik, zwischen den Galápagos-Inseln (Ecuador 🇪🇨), Mexiko 🇲🇽 und den Revilla-Gidego-Inseln (Mexiko 🇲🇽), nördlich vom Äquator

Fläche

Karte: Passions-Insel - Clipperton

Fläche: 1,6 km² (Landkrone) bzw. 13,6 km² (inklusive Riff) – bestehend aus: Passions-Insel – Clipperton (La Passion – Clipperton bzw. Île de la Passion – Clipperton[1]), Clipperton-Riff (Récif de Clipperton), Eier-Inseln (Îles aux Œufs/Egg Islands[2]), Grüne Insel (Îlot vert), Seeschwalben-Insel (Île aux Sternes) und West-Inseln (Îlots Ouest) – n. and. Ang. 1 km², 1,7 km² bzw. 7 km² – EEZ: 431.263 km²

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Frankreich
Wappen: Mutterland Frankreich

Mutterland: Frankreich (France) 🇫🇷

Inbesitznahme

Bild: Flaggenstele auf der Passions-Insel - Clipperton

Inbesitznahme: 1858 zu Frankreich, 1936 zu den Französischen Niederlassungen bzw. Siedlungen in Ozeanien [Établissements français d’Océanie (EFO)], 1986 eigenständiges französisches
Territorium[1] 

 

Weiterlesen ...

Verantwortliche mutterländische Institution

Verantwortliche mutterländische Institution: unter direkter Kontrolle der französischen Regierung in Paris, delegiert an bzw. ausgeübt durch das Büro für Internationale Beziehungen und Vertretung des Staates des Büros des Hochkommissars des Hochkommissariats der Französischen Republik in Französisch-Polynesien (bureau des relations internationales et de la représentation de l’État (BRIRE), cabinet du Haut-Commissaire (CAB HC), Haut-Commissariat de la République en Polynésie française) in Papeete/Pape’ete bzw. Papeete (Papeete/Pape’ete/Pape’ete/Papeetē) in Französisch-Polynesien 🇵🇫[1] 

 

Weiterlesen ...