Flagge

oben: exemplarische Flaggen der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Flaggenbadges der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Flaggenspezifikationen der abhängigen Gebiete

Flagge: ggf. Hinweise zu Gebrauchsformen und Angaben zu vexillologischen Eigenschafts- und vexillologischen Gebrauchssymbolen der Flagge – Jahr der offiziellen Annahme, ggf. vorheriger Flaggenwettbewerb, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung der Flagge – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung der Flagge, meist mit vexillologisch-heraldischen Termini – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente der Flagge – Farbcodes: Pantone- bzw. CMYK-Farbangaben – Spezifikationen: Größenangaben einzelner Elemente gem. Konstruktionsblatt der Flagge – Seitenverhältnis: Angaben zur Breite (Höhe) und Länge der Flagge – Streifenverhältnis: Angaben zur Breite bzw. Höhe der Streifen auf dem Flaggentuch 

Bildquelle/n:

Wappen

oben: exemplarische Wappen der abhängigen Gebiete

Wappen: Jahr der offiziellen Annahme, ggf. vorheriger Wettbewerb, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung des Wappens – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung des Wappens, meist mit heraldischen Termini – Blasonierung: offizielle heraldische Beschreibung, meist in englischer, französischer oder niederländische Sprache – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente des Wappens[1]

Weiterlesen ...

Siegel

oben: exemplarische Wappen der abhängigen Gebiete

Siegel: als Alternative zum Wappen: Jahr der offiziellen Annahme, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung des Siegels – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung des Siegels, meist mit heraldischen Termini – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente des Siegels

Banknoten und Münzen

oben: exemplarische Bilder bzw. Grafiken von Banknoten und Münzen der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Icons für Website und Social-Accounts der Notenbank bzw. Zentralbank oder Ausgebendem Institut

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung – Bezeichnung: deutsche Bezeichnung der Währung (Autonym) – Unterteilung: deutsche Bezeichnung der Untereinheit (Autonym) – ISO-4217-Code: Alpha-3- und numerischer Code nach ISO 4217[1] – Abkürzung: territoriale bzw. sonstige Abkürzung – Stückelung der Banknoten: Angaben zu den Nennwerten der Banknoten – Stückelung der Münzen: Angaben zu den Nennwerten der Münzen – Status: Hinweis zu gesetzlichem Zahlungsmittel, Gedenkmünzen und ggf. landesspezifischem Design – ggf. Informationen zur Währungsunion mit anderen Ländern – Notenbank bzw. Zentralbank oder Ausgebendes Institut: Bezeichnung der Notenbank bzw. Zentralbank oder Ausgebendem Institut im Sitz

Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Flaggen

Flaggenspezifikation: Réunion
Flaggenspezifikation: Réunion
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (# 1) (): inoffizielle Regionalflagge: 1975 Design, 2003 bei Flaggenwettbewerb der „Réunionesischen“ Vereinigung für Vexillologie [Association réunionnaise de vexillologie (ARV)] reaktiviert als inoffizielle Regionalflagge, anerkannt von der „Réunionesischen“ Vereinigung für Vexillologie [Association réunionnaise de vexillologie (ARV)], den „réunionesischen“ Kommunen Saint-Philippe (Sin-Filip), Sainte-Rose (Sinte-Roz), La Possession (Posésion), Le Port (Por) und Saint-Denis/Sin-Dni sowie der Europäischen Union, wird auch von lokalen Markenlabels wie Pardon und Effet Peï verwendet – Bezeichnung: Der Stern, der in unser schönes Land führt (Lo mahaveli, Lö Mahavéli bzw.
Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Martinique
Flagge: Martinique
Flagge: Martinique
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flagge: Martinique
Flagge: Martinique
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (): 2018 Flaggenwettbewerb, 2019 offiziell –Bezeichnung: Ipséité – Designer: Johnny VIGNE – Beschreibung: zweifarbig blau-grünes Tuch mit 8 Dreiecken getrennt durch weiße Linien, weiße Scheibe im Zentrum mit 34 kleinen blauen und grünen Sternen sowie einer blau-weißen Riesenmuschel – Symbolik: 34 amerindiansche Sterne = 34 Gemeinden der Insel, 8 Segmente = 8 Sprachen, die in der Geschichte Martiniques seit der Kolonisierung gesprochen wurden/werden: Französisch, Kreolisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch, Blau = Karibisches Meer und Atlantischer Ozean, Grün = steile Hügel und natürliche Üppigkeit der Insel, Riesenmuschel (Lambi/Strombus gigas) = amerindianisches Kommunikationsmittel und Musikinstrument – Farbcodes: Dunkelblau = Pantone P111-15C, Grün = Pantone P147-7C – Spezifikationen:
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Martinique
Wappen: Martinique

Wappen: 1766 inoffiziell – Bezeichnung: Wappen von Martinique (armoiries de la Martinique) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Adaption der ehemaligen Bürgerlichen Flagge (#1): blauer, durch ein silbernes Kreuz gevierter Schild, in allen Feldern eine silberne, gewundene Schlange – Blasonierung: französisch: d’azur à la croix d’argent cantonnée de quatre serpents montants du même – Symbolik: Adaption der ursprünglichen Flagge für die französische Kolonie Martinique und Saint Lucia, daher die vier Schlangen in L-Form, Variante der damaligen französischen Handelsflagge (weißes Kreuz auf blauem Grund), Schlangen = endemische Martinique-Lanzenotter (fer de lance/Bothrops lanceolatus)[1]

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Réunion
Wappen: Réunion

Wappen: 1925 vom französischen Gouverneur Émile MERWART anlässlich der Kolonialausstellung in Paris eingeführt – Bezeichnung: Wappen von Réunion (armoiries de La Réunion) – Designer: Laure FERNANDO, Emile MERWART – Beschreibung: gevierter Schild, in eins durch einen Dornenschnitt in Grün und Silber mit Wellen geteilt, oben drei weiße Berge, der hintere mit aufsteigendem Ascheregen und über dem höheren mittleren drei Majuskeln „M“ in silber, in zwei oben in Blau und Rot gespalten und unten durch einen Dornenschnitt in Silber mit Wellen geteilt, am Schnitt eine silbernes Schiff mit drei Masten und silbernen geblähten Segeln, die silbernen Wimpel auf den Masten und die silberne Heckflagge wehen nach rechts, in drei in Blau drei (2;1) goldene Lilien, in vier in Rot drei Reihen goldene Bienen bis über den Schildrand, auf

Weiterlesen ...

Wahlspruch bzw. Devise

Floredo quocumque ferar

Wahlspruch bzw. Devise: Ich werde überall blüten, wohin ich getragen werde bzw. Ich werde überall blüten, wo ich gepflanzt werde (Floredo quocumque ferar/Je fleurirai partout où je serai porté bzw. Je fleurirai partout où je serai plantée[1])[2]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Réunion 🇷🇪 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Martinique 🇲🇶 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): zum Teil widersprüchliche Angaben: 1972 inoffiziell bzw. als Distriktflagge des US-Treuhandgebietes Pazifische Inseln [U. S. Trust Territory of the Pacific Islands (TTPI)] nur Latte-Stein mit Stern , 1976 offiziell bzw. als Territorialflagge übernommen, 1981/1985 (Konvent für Verfassungsergänzung)/1988/1989 Design modifiziert: mit Blumen- und Muschelkranz bzw. Blumen- und Muschelkranz unter dem Latte-Stein mit Stern, 1991 Design modifiziert: Blumen- und Muschelkranz über dem Latte-Stein mit Stern,
Weiterlesen ...

Siegel

Siegel: zum Teil widersprüchliche Angaben: 1978 nur Latte-Stein mit Stern, 1981/1985 (Konvent für Verfassungsergänzung)/1988/1995 mit Blumen- und Muschelkranz (diverse Varianten) – Bezeichnung: Siegel der Nördlichen Marianen (Seal of the Northern Mariana Islands bzw. official seal of the Commonwealth of the Northern Mariana Islands) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: dunkelblauer runder Schild mit grauer Steinsäule im Zentrum, darüber ein weißer, fünfzackiger Stern, alles umrandet von einem runden Blumen- und Muschkelkranz, weißer Bord mit den schwarzen Majuskeln „COMMONWEALTH OF THE NORTHERN MARIANA ISLANDS“ oben und „OFFICIAL SEAL“ unten – Symbolik: k. Ang.[1]

Weiterlesen ...

Landesbezeichnung

Landesbezeichnung: noch nicht fixiert, z. B. Beibehaltung der aktuellen Bezeichnung „Neukaledonien“ (Nouvelle-Calédonie), „Kanaky“, „Neukaledonien-Kanaky“ (Nouvelle-Calédonie-Kanaky) bzw. „Kanaky-Neukaledonien“ (Kanaky-Nouvelle-Calédonie) oder andere kanakische Bezeichnung[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (): 1984 Parteiflagge des FLNKS, 1998, 1999, 2004 und 2010 Flaggenwettbewerbe ohne Ergebnisse, 2010 formulierter Wunsch des Kongresses von Neukaledonien, die Parteiflagge des Kanakische sozialistische Front der nationalen Befreiung [Front de Libération Nationale Kanak et Socialiste (FLNKS)] als offizielle Flagge Neukaledoniens gleichwertig zur französischen Trikolore zu hissen, damaliger französischer Premierminister François FILLON war bei der ersten Hissung vor dem französischen Hochkommissariat in Nouméa anwesend, der Kongress ist zwar durch Artikel 5 des verfassungsausführenden Gesetzes (loi organique) Nr. 99–209 vom 1999-03-19 dazu berechtigt, eine Flagge für Neukaledonien zu wählen,
Weiterlesen ...

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2019 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven der Nördlichen Marianen 🇲🇵 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Emblem

Emblem: Neukaledonien
Emblem: Neukaledonien

Emblem: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: Emblem von Neukaledonien (emblème de la Nouvelle-Calédonie) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: rahmenlose Zusammenstellung von Objekten, alle in Schwarz, Muschel vor einem Baum auf zwei Wellen und einem Speer – Symbolik: Muschel = Schale eines endemischen Nautilus, Baum = endemische Kiefer (Araucaria columnaris), Wellen = umliegendes Meer, Speer = nach der kanakischen Tradition mit Muscheln geschmückte Spitze eines Speers, Totem[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Weihnachts-Insel
Flagge: Weihnachts-Insel
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1986 Flaggenwettbewerb, 1995 erster, aber erfolgloser Versuch der Proklamation durch den Verwalter, 2002 dann offiziell durch die Proklamation des Verwalters (vom Verwalter dem Rat vorgestellt und akzeptiert), keine Bewilligung durch britische Königin – Bezeichnung: Flagge des Territoriums der Weihnachts-Insel (Flag of the Territory of Christmas Island) – Designer: Tony COUCH – Beschreibung: zweifarbig dunkelblau-grünes, von der oberen Liekseite schräg zur unteren Flugseite geteiltes Tuch mit weißem Kreuz des Südens auf der unteren Liekseite, grüne Landkarte der Weihnachts-Insel auf goldener Schreibe im Zentrum sowie goldenem Vogel auf der oberen Flugseite – Symbolik: Dunkelblau = Meer um die Weihnachts-Insel, Grün = Vegetation der Insel, Kreuz des Südens = Verbindung zum Mutterland
Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Turks- und Caicos-Inseln
Flagge: Turks- und Caicos-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und zur See (): 1968 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite (ohne weiße Scheibe) – Bezeichnung: Flagge der Turks- und Caicos-Inseln (Turks and Caicos Islands Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (nur Wappenschild der Turks- und Caicos-Inseln, s. Wappen) auf der Flugseite (defaced Blue Ensign) – Symbolik: Dunkelblau =
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Turks- und Caicos-Inseln
Wappen: Turks- und Caicos-Inseln

Wappen: 1965 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen der Turks- und Caicos-Inseln (Coat of Arms of the Turks and Caicos Islands bzw. Turks and Caicos Government Crest) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: goldener Schild mit rosagefärbter Schnecke rechts, braunem Hummer links und Fez-Kaktus mit grünem Sockel und rotem, zylindrischen Kopf am Schildfuß, Schild wird durch einen Krötenkopfhelm mit blau-goldenen Helmdecken geschmückt, aus dem ein Pelikan und zwei grüne Pflanze ragen, Schildhalter zwei rosafarbene Flamingos – Blasonierung: k. Ang. – Farben: Gelb = RGB 252 209 22, Orage = RGB 252 173 86, Rot = RGB 206 17 38, Grün = RGB 0 158 73, Braun = RGB 158 84 10, Lachsfarbe = RGB 255 161 163, Pink =

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Münzen: Kronen der Turks- und Caicos-Inseln

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1973 – Bezeichnung: 1 Krone der Turks- und Caicos-Inseln (Turks and Caicos Crown) – Abkürzung: k. Ang. – Stückelung der Münzen: 0,25, 0,50, 1, 20 und 25 Kronen – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Schatzamt des Ministeriums für Finanzen, Investment und Handel der Turks- und Caicos-Inseln (Treasury Department, Ministry of Finance, Investment and Trade) in Kew Town Settlement auf Providenciales and in Cockburn Harbour auf Süd-Caicos[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Bild: Französische Zentralbank

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1945 – Bezeichnung: 1 CFP-Franc (franc CFP, franc pacifique bzw. Change Franc Pacifique) – Unterteilung: 100 Centimes (centimes) – ISO-4217-Code: XPF bzw. 953 – Abkürzung: F/F CFP, F.CFP bzw. FCP – Stückelung der Banknoten: 500, 1.000, 5.000 und 10.000 CPF-Franc – Stückelung der Münzen: 1, 2, 5, 20, 50 und 100 CFP-Franc – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Übersee-Zentralbank [Institut d’émission d’outre-mer (IEOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Münze: 1 „BES-Dollar“ 2011
Bild: Niederländische Zentralbank

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: u. a. 2011 und 2013 – Bezeichnung: US-Dollar (U. S. dollar) mit Motiven der BES-Inseln bzw. der Karibischen Niederlande, der so genannte „BES-Dollar“ (BES-dollar/BES dollar) – Abkürzung: k. Ang. – Stückelung der Münzen: 1 US-Dollar – Status: Gedenkmünzen, auf den Inseln aber weitestgehend als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptiert – Ausgebendes Institut: nicht-ansässige Niederländische Zentralbank [De Nederlandsche Bank (DNB)] in Amsterdam, Niederlande 🇳🇱[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flaggenspezifikation: Guadeloupe
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (# 1) ( ): o. J. inoffiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: zweifarbig dunkelblau-schwarzes, waagerecht geteiltes, Tuch mit drei gelben heraldischen Lilien auf dem schmalen, dunkelblauen Streifen und einer gelben Sonne über grünem Zuckerrohr auf dem breiten, schwarzen Streifen – Symbolik: drei gelbe heraldische Lilien auf blauem Grund = Verbundenheit zur französischen Krone (mittlerweile nicht mehr existent), Schwarz = Kontinent und die afrikanischen Wurzeln der „guadeloupianischen“ Bevölkerung, gelbe Sonne = klimatische Bedingungen, grüner Zuckerrohr = lange Zeit eine der wichtigsten Ressourcen der Insel – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. –
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Guadeloupe
Wappen: Guadeloupe

Wappen: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: Wappen von Guadeloupe (armoiries de la Guadeloupe) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Adaption der Bürgerlichen Flagge (# 1): schwarzer Schild mit einer goldenen, gesichtslosen Sonne auf einem nach schrägrechts liegenden, grünen Zuckerrohrwedel unter einem blauen Schildhaupt mit drei goldenen Lilien – Blasonierung: französisch: de sable à la gerbe de cannes à sucre de sinople posée en bande, surchargée d’un soleil brochant d’or; au chef d’azur à trois fleurs de lys d’or – Symbolik: k. Ang., s. Bürgerliche Flagge (# 1)[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Guam
Flagge: Guam
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1917 vom US-Marinegouverneur Roy C. SMITH offiziell anerkannt (Plan of Guam Flag), 1930 und 1931 vom US-Gouverneur Willis B. BRADLEY, Jr. bestätigt , 1948 mit rotem Rand von US-Marinegouverneur C. A. POWNALL bestätigt – Bezeichnung: Flagge von Guam (Guam Flag) – Designerin: Helen PAUL, Ehefrau des damaligen US-Kommandanten auf Guam, Carrol E. PAUL – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit rotem Rahmen und Badge im Zentrum – Badge: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem, an einen Strand anlandenden Boot und einer Palme sowie roten Majuskeln „GUAM“ – Symbolik: roter Rahmen = im Zweiten Weltkrieg vergossenes Blut und spanische Hoheit, ovale Form = Schleuderstein, Waffe
Weiterlesen ...

Siegel

Siegel: Guam

Siegel: o. J. offiziell – Bezeichnung: Siegel von Guam (Guam Seal bzw. Great Seal of Guam) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem, an einen Strand anlandenden Boot und einer Palme sowie schwarzen Majuskeln „GUAM“, weiße Majuskeln „GREAT SEAL OF GUAM“ und „TANO I MAN CHAMORRO“ – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: ovale Form = Schleuderstein, Waffe der früheren Chamorros (atupat), in die Agana-Bucht einlaufendes Proa, ein schnelles und seetüchtiges Auslegerkanu (Galaide) = Mut der früheren Bewohner, die über den Pazifischen Ozean segelten, Landform im Hintergrund = Punta Dos Amantes-Kliff auf Guam, Palme (Tronkon Niyok) = Entschlosssenheit der früheren Chamorros, um Taifunen und die Krisen zu meistern, weißer Schriftzug „GREAT SEAL OF GUAM“ = „Großes Siegel von Guam“ in

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Guadeloupe 🇬🇵 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2019 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven von Guam 🇬🇺 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Kokos-(Keeling-)Inseln
Flagge: Kokos-(Keeling-)Inseln
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1995 Entwurf, 2003 inoffiziell, 2004 offiziell durch die Proklamation des Verwalters (vom Verwalter dem Rat vorgestellt und akzeptiert), keine Bewilligung durch britische Königin – Beschreibung: einfarbig grünes Tuch mit Badge im Obereck, goldenem Halbmond und Kreuz des Südens auf der Flugseite – Symbolik: Grün-Gelb = australische Nationalfarben, Palme = endemische Pflanze und Namensgeber der Inseln, Halbmond = Islam bzw. sunnitische Malaien, die Religion der Mehrheit der Bevölkerung, Kreuz des Südens = Verbundenheit zum Mutterland Australien 🇦🇺 – Bezeichnung: Flagge der Kokos- (Keeling-)Inseln [Flag of the Cocos (Keeling) Islands] – Designer: Mohamed Isa MINKOM im Auftrag der Taman Muda Mudi-Jugendgruppe (Taman Muda Mudi Youth Group) – Farbcodes: Grün = Pantone
Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Gedenkmünzen: Jahr der Prägungen: u. a. 2004 und 2015 – Bezeichnung: Australischer Dollar (Australian dollar) – Abkürzung: $A, A$ bzw. AU$ – Stückelung der Münzen: Rückseiten der 1 Dollar-Münze im Zuge der Serie des Australischen Antarktis-Territoriums (Australian Antarctic Territory Series) mit Motiven des Australischen Antarktis-Territoriums – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Zentralbank von Australien [Reserve Bank of Australia (RBA)] in Sydney, Australien 🇦🇺[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Regierungsschiffe des Britischen Antarktis-Territoriums und Schiffe der Britischen Antarktis-Forschung
Flagge: Regierungsschiffe des Britischen Antarktis-Territoriums und Schiffe der Britischen Antarktis-Forschung
Flaggen ( ): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1998 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite  – Bezeichnung: Flagge des Britischen Antarktis-Territoriums (Flag of the British Antarctic Territory) – Designer: k. Ang. – Beschreibung Vorderseite: einfarbig weißes Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧 (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (Wappen des Britischen Antarktis-Territoriums, s. Wappen) auf der Flugseite (defaced White Ensign) – Beschreibung Rückseite
Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Britische Jungfern-Inseln
Flagge: Britische Jungfern-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land und zur See (): ohne Devise ggf. inoffiziell ab Auflösung der Föderation der Leeward-Inseln 1956 , 1960 mit Devise offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite  – Bezeichnung: Territorialflagge (Territorial Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (Wappen der Britischen Jungfern-Inseln, s. Wappen) auf der Flugseite (defaced
Weiterlesen ...

Flaggen

Flaggenspezifikation: Französisch-Guyana
Französisch-Guyana
Flaggen ( ): Bürgerliche Flagge (# 1) (): 1960er Entwurf, 1967 Flagge der independentistischen Gewerkschaft „Guyanischer“ Arbeiter [Union des Travailleurs Guyanais (UTG)], 2010 offiziell vom damaligen Allgemeinen Rat angenommen, kooffiziell mit der französischen Trikolore 🇫🇷 und der EU-Flagge 🇪🇺, 2011 internationalen Taekwondo-Wettkämpfen[1], 2015 jedoch nicht von der Territorialen Gebietskörperschaft (Französisch-)Guyana übernommen, inoffizielle Weiterverwendung, 2017 Symbol des Widerstands bei den sozialen Unruhen und der Unabhängigkeitsbewegung – Bezeichnung: Flagge von (Französisch-)Guyana (Drapeau de Guyane bzw. Drapeau Guyanais) – Designer: „guyanische“, der Unabhängigkeitsbewegung nahestehende Studenten in Paris – Beschreibung: zweifarbiges gelb-grünes, von der oberen Liekseite schräg zur unteren Flugseite geteiltes Tuch mit einem roten, fünfzackigen Stern im Zentrum – Symbolik: grünes
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: inoffizielle Verwendung des Wappens von Cayenne [Kayèn, Kayenn bzw. Kayènn/kayen bzw. kayeni/Cayeni bzw. Cayenne/kayana/Kas Yees bzw. Cayenne/kalanɨ bzw. kalani/Kayana/ Kajen/Kayana, Kayen bzw. Cayenne/Cayan, Kayan bzw. Kayani/Kayeno]: 1901 inoffiziell, erstmalig präsentiert bei der ersten Sitzung des Patronatskomitees des Cayenne-Museums (Comité de Patronage du Musée de Cayenne) (2 Varianten) – Bezeichnung: Vollwappen: Wappen von Französisch-Guyana (armoiries de la Guyane bzw. blason de la Guyane) bzw. Wappen von Cayenne [Kayèn, Kayenn bzw. Kayènn/kayen bzw. kayeni/Cayeni bzw. Cayenne/kayana/Kas Yees bzw. Cayenne/kalanɨ bzw. kalani/Kayana/ Kajen/Kayana, Kayen bzw. Cayenne/Cayan, Kayan bzw. Kayani/Kayeno] (blason de la ville de Cayenne) – Designer: Paul MERWART, Bruder des französischen Gouverneurs Émile MERWART – Beschreibung: Vollwappen: zweimal geteilter Schild, oben in Blau drei goldene Lilien, darüber

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Britische Jungfern-Inseln
Wappen: Britische Jungfern-Inseln
Wappen: Leeward-Inseln 1909-1956/1958
Wappen: Leeward-Inseln 1909-1956/1958

Wappen: 1960 Wappen offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem königlich bewilligten Wappen (Royal Warrant) der Leeward-Inseln von 1909 – Bezeichnung: Territoriales Wappen (Territorial Badge) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: grüner Schild mit einer in weiß gekleideten Frau, die eine goldene Öllampe trägt, fünf weitere goldene Lampen auf der rechten Seite und sechs auf der linken, unter dem Schild ein Band mit den schwarzen Majuskeln „VIGILATE“ – Blasonierung: englisch: Vert, a lady vested white, keeping a burning lamp in her dexter and between another eleven lamps arranged in two pales – Symbolik: in weiß gekleidete Frau = Heilige Ursula, Schutzpatronin der Inseln, 11 Öllampen = elftausend Gefährtinnen (Jungfrauen) der Heiligen Ursula, die der Überlieferung nach gemeinsam mit ihr

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Britisches Antarktis-Territorium
Wappen: Britisches Antarktis-Territorium
Wappen: Dependenzen der Falkland-Inseln 1952-1985
Wappen: Dependenzen der Falkland-Inseln 1952-1985

Wappen: 1963 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem königlich bewilligten Wappen für die Dependenzen der Falkland-Inseln (Falkland Islands Dependencies) von 1952, ergänzt um Helm, Helmzier und Helmdecken – Bezeichnung: Wappen des Britischen Antarktis-Territoriums (Coat of Arms of the British Antarctic Territory) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: silberner Schild oben drei blaue Wellenbalken, worüber eine gestürzte rote Spitze mit einer goldbrennenden Fackel liegt, Schildhalter rechts ein goldener rotbewehrter und -gezungter Leopard auf grünem Rasen und links ein rotgeschnäbelter Pingiun auf einer Eisscholle stehend, auf dem Schild ein nach rechts gedrehter Krötenkopfhelm mit blau-silbernen Helmdecken und einer blau-silbernen Helmzier mit einem schwarzen Schiff mit drei goldenen Masten ohne Segel nach rechts schwimmend, goldenes Band mit schwarzen

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Cayman-Inseln
Flagge: Cayman-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land und zur See (): 1959 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite (ohne weiße Scheibe) – Bezeichnung: Flagge der Cayman-Inseln (Cayman Islands Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧 (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (Wappen der Cayman-Inseln, s. Wappen) auf der Flugseite (defaced Blue Ensign) – Symbolik: Dunkelblau = Flaggentuch für britische Überseeterritorien, Union Flag bzw. Union Jack = Verbundenheit
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Cayman-Inseln
Wappen: Cayman-Inseln

Wappen: 1957 Design und von der Gesetzgebenden Versammlung der Cayman-Inseln angenommen, 1958 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen der Cayman-Inseln (Cayman Islands Coat of Arms bzw. Coat of Arms of the Cayman Islands) – Designer: k. Ang. auf Basis des Entwurfs von James FORD – Beschreibung: blauer Schild mit drei fünfzackigen, goldgeränderten, grünen Sternen 2:1 gestellt über drei silberne Wellenbalken unter einem roten Schildkaupt mit einem laufenden goldenen hersehenden Leoparden, auf dem oberen Schildrand eine grüne Schildkröte auf blau-silbernen Band mit goldener Ananas, unterhalb des Schildes ein goldenes Band mit den Majuskeln „HE HATH FOUNDED IT UPON THE SEAS“ – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: drei fünfzackige, goldgeränderte, grüne Sterne = drei Inseln Groß-Cayman, Cayman Brac und Klein-Cayman, blau-silberne Wellenbänder = Karibik

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: britisches Außen- und Commonwealth-Ministerium

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1990 bzw. 2008 Münzprägerecht, u. a. ab 2013 Prägungen – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling (British pound bzw. pound sterling) mit Motiven des Britischen Antarktis-Territoriums – Abkürzung: ₤ – Stückelung der Münzen: 50 Pence und 2 Pfund mit Motiven des Britischen Antarktis-Territoriums – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung des Britischen Antarktis-Territoriums [British Antarctic Territory Government bzw. Government of the British Antarctic Territory (GovBAT)] im Außen- und Commonwealth-Ministerium [Foreign and Commonwealth Office (FCO)] in London, Vereinigtes Königreich 🇬🇧[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1973 Münzprägerecht, u. a. 2002 Prägung von Gedenkmünzen – Bezeichnung: US-Dollar (U. S. dollar) mit Motiven der Britischen Jungfern-Inseln 🇻🇬, der so genannte „Dollar der Britischen Jungfern-Inseln” (British Virgin Islands dollar) – Abkürzung: $ bzw. VGD (zur Unterscheidung zum US-Dollar USD) – Stückelung der Münzen: 1, 5 und 10 Dollar – Status: Gedenkmünzen – Ausgebendes Institut: Regierung der Britischen Jungfern-Inseln (Government of the Virgin Islands) in Road Town[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1972 – Bezeichnung: 1 Cayman-Dollar bzw. Kaiman-Dollar (Cayman Islands dollar) – Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: KYD bzw. 136 – Abkürzung: $ bzw. CI$, ¢ – Stückelung der Banknoten: 1, 5, 10, 25, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 1, 5, 10 und 25 Cents – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: Währungsbehörde der Cayman-Inseln [Cayman Islands Monetary Authority (CIMA)] in George Town (George Tong, Jorge town, „Town“ bzw. „Tong“)<[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Französisch-Guyana 🇬🇫 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Landesbezeichnung

Landesbezeichnung: 2011 Regierungspräsident Oscar TEMARU kündigt Referendum über mögliche Namensänderung in „Mā’ohi Nui“, „Ma’ohi Nui“ bzw. „Maohi Nui“ an[1], jedoch ohne Ergebnis – (U 2011[2]) 91% gegen und 9% für Namensänderung – französisches Hochkommissariat auf Tahiti erklärt jedoch, eine Namensänderung sei nur in Einklang mit der Verfassung möglich[3], bisher keine Änderung – frühere Vorschläge „Ao Mā’ohi“ bzw. „Ao Maohi“, „Polynésie“ und „Tahiti Nui“[4]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Französisch-Polynesien
Flagge: Französisch-Polynesien
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1975 regionales Emblem, 1984/1985 offiziell mit Flaggenbadge – Bezeichnung: Flagge von Französisch-Polynesien (Drapeau de la Polynésie française) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: zweifarbig, dreifach waagerecht gestreiftes, rot-weiß-rot gestreiftes Tuch mit Wappen (s. Wappen) im Zentrum – Symbolik: Rot-Weiß = Flagge von Tahiti, Rot = Bezug zum roten Federgürtel (maro ura), den nur Mitglieder der königlichen Familie tragen durften, Wappen (s. Wappen) – Farbcodes: Rot = Pantone 185C, Blau = Pantone 286C, Gelb = Pantone 116C bzw. Rot = Warm Red C, Weiß, Gelb = Pantone 123C, Blau = Pantone 280C, Braun = Pantone 181C – Spezifikationen: A=150,
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Französisch-Polynesien
Wappen: Französisch-Polynesien

Wappen: 1984 offiziell – Bezeichnung: Wappen von Französisch-Polynesien (Armes du Territoire bzw. Armoiries de la Polynésie française) – Designer: Alfred CHALONS, Professor für Technologie und Plastische Kunst am Lycée La Mennais in Papeete/Pape’ete bzw. Papeete (Papeete/Pape’ete/Pape’ete/Papeetē) – Beschreibung: Scheibe mit rotem Doppelkanu mit fünf braunen Figuren auf fünf Wellenstreifen und vor zehn gelben Sonnenstrahlen – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: Doppelkanu (pirogue) = wesentliches Instrument des Lebensunterhalts für die Fischerei, aber auch das unverzichtbares Transport- und Kommunikationsmittel zwischen den Inseln, Rot des Kanus = rote Federgürtel der königlichen Familie, fünf Figuren (tikis) = fünf Archipele Französisch-Polynesiens, zehn gelbe Sonnenstrahlen = Zeichen des Lebens, blaue Wellen = Meer, Zeichen des Überflusses, Quelle des Reichtums[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Bild: Französische Zentralbank

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1945 – Bezeichnung: 1 CFP-Franc (franc CFP, franc pacifique bzw. Change Franc Pacifique/te farāne ’aore ra te tārā bzw. Te farane aore ra te tara) – Unterteilung: 100 Centimes (centimes) – ISO-4217-Code: XPF bzw. 953 – Abkürzung: F/F CFP, F.CFP bzw. FCP – Stückelung der Banknoten: 500, 1.000, 5.000 und 10.000 CPF-Franc – Stückelung der Münzen: 1, 2, 5, 20, 50 und 100 CFP-Franc – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Übersee-Zentralbank [Institut d’émission d’outre-mer (IEOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Bermuda
Flagge: Bermuda
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und Handelsflagge (): 1910 rote Flagge (Red Ensign) mit Wappen offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1950er Entscheidung für Falschnutzung auch als Bürgerliche und Dienstflagge an Land der Gouverneur überlassen, 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite, 2002 auch als Handelsflagge offiziell  – Bezeichnung: Flagge von Bermuda (Bermuda flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig rotes Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (Wappen von Bermuda ohne Band mit Wahlspruch,
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Bermuda
Wappen: Bermuda

Wappen: 1910 von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem Wappen der Bermuda Company 1615 – Bezeichnung: Wappen von Bermuda (Bermuda coat of arms) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Schild mit einem dem Betrachter zugewandten roten blaubewehrten Leopard im grünen Schildfuß stehend, der einen Schild hält, auf dem blauen Schild mit silbernen natürlichen Wellen im kleinen Schildfuß eine Darstellung eines strandenden Schiffes, unter dem Wappen ein goldenes Spruchband mit der lateinischen Devise „Quo fata ferunt“ („Wohin uns das Schicksal treibt“) – Blasonierung: englisch: Argent on a mount vert a lion sejant affronté gules supporting between the forepaws an antique shield azure thereon a representation of the wreck of the ship Edward Bonaventure (1593), together with this motto: Quo Fata Ferunt bzw. Argent, on a

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1970 – Bezeichnung: 1 Bermuda-Dollar (Bermudian dollar/dolla bzw. dollah) –Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: BMD bzw. 060 – Abkürzung: $ bzw. BD$ – Stückelung der Banknoten: 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 1, 5, 10 und 25 Cents sowie 1 Dollar – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: Währungsbehörde von Bermuda [Bermuda Monetary Authority (BMA)] im BMA-Haus (BMA House) in Hamilton (City of Hamilton/tahn bzw. tawn)[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Flagge: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): 1955 Flagge des Obersten Verwalters mit 3 weißen, fünfzackigen Sternen, 2007 Bürgerliche Flagge sowie Dienstflagge an Land und zur See () mit 5 weißen, fünfzackigen Sternen offiziell – Bezeichnung: Emblem der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (Emblème des Terres australes et antarctiques françaises) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelbaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Frankreich 🇫🇷 (Trikolore) im Obereck und fünf weißen, fünfzackigen Sternen sowie den Initialen der französischen Bezeichnung des Territoriums (TAAF) auf der Flugseite – Symbolik: Dunkelblau = k. Ang., Flagge des Mutterlandes = Verbundenheit mit dem Mutterland Frankreich 🇫🇷, Buchstaben „TAAF“ =
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Wappen: Französische Süd- und Antarktisgebiete

Wappen: 1958 offiziell – Bezeichnung: Wappen der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (Armoiries des TAAF bzw. balson des Terres australes et antarctiques françaises) – Designer: Suzanne GAUTHIER, französische Heraldikerin, auf Anweisung des damaligen Verwalters Herrn RICHERT – Beschreibung: gevierter Schild, in eins in Blau ein silberner Pflanze, in zwei in Gold ein schwarzer Hummer, in drei in Blau ein schwarzer, goldgekrönter Pinguinkopf, in vier in Blau ein weißer Eisberg, über dem Schild ein aufwärts gebogener, goldener Balken über zwei nach außen geneigte, weiße Anker mit drei herausragenden goldenen, fünfzackigen Sternen und schwarzen Majuskeln „TERRES AUSTRALES ET“ und „ANTARCTIQUES FRANÇAISES“, Schildhalter zwei weiße, abwendete See-Elefanten – Blasonierung: französisch: écartelé, au premier d’azur au chou de Kerguelen d’argent ; au deuxième d’or à la langouste de sable

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Jersey
Flagge: Jersey
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1979 vom Parlament von Jersey genehmigt, 1980 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Flagge von Jersey (couleu d’Jèrri) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig weißes Tuch mit rotem Andreaskreuz bzw. St. Patricks-Kreuz, darüber gekröntes Wappen von Jersey (s. Wappen) – Symbolik: weißes Tuch mit rotem Andreaskreuz bzw. St. Patricks-Kreuz = Wappen der cambro-normannischen FitzGerald-Dynastie (Ríshliocht Mhic Gearailt bzw. Clann Gearailt) mit Besitztümern auf Jersey, Wappen von Jersey s. Wappen – Farbcodes: Weiß, Rot = Pantone 185C, Gelb = Pantone 108C – Spezifikationen: A=30, B=18, C=1
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Jersey

Wappen: von einem Siegel abgeleitet, das 1279 gestiftet wurde, 1907 offiziell vom englischen König bewilligt – Bezeichnung: Wappen von Jersey (Coat of Arms of Jersey/blason de Jersey) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: roter Schild mit drei goldenen englischen bewehrten Leoparden – Blasonierung: englisch: Gules three lions passant guardant in pale Or armed and langued Azure – Symbolik: k. Ang.[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1941 bzw. 1964, Banknoten – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling im landesspezifischen Design von Jersey 🇯🇪, das so genannte „Jersey-Pfund“ (Jersey pound/livre de Jersey/louis d’Jèrri) – Unterteilung: 100 Pence (pence/pence/pénîns) – ISO-4217-Code: k. eig. Code – Abkürzung: £, £J bzw. JEP (nur zur Unterscheidung zum Britischen Pfund bzw. Pfund Sterling GBP), p – Stückelung der Banknoten: 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Pfund – Stückelung der Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Pence sowie 1 und 2 Pfund – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung von Jersey (States of Jersey/États de Jersey) in Saint Helier/Saint-Hélier (Saint Hélyi)[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Guernsey
Flagge: Guernsey
Guernsey
Guernsey
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1983 Vogt von Guernsey erklärt Flaggenbedarf, da es bei den Commonwealth-Spielen 1982 zu Verwechselungen zwischen den Teams aus England und Guernsey kam, die beide unter englischer Flagge gestartet waren, Gründung eines Flaggenkomitees, 1985 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant)[1] – Bezeichnung: Flagge von Guernsey (Guernsey Flag/Couleur de Guernési) – Designer: Flaggenkomitee von Guernsey (Guernsey Flag Investigation Committee) unter Leitung von stellvertretender Vogt von Guernsey (Deputy Bailiff) Sir Graham DOREY – Beschreibung: einfarbig weißes Tuch mit rotem Georgskreuz über volle Länge und Breite sowie einem weiteren, kleineren, goldenen normannischen Kreuz in den Armen des Georgskreuzes – Symbolik: weißes Tuch mit
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Guernsey

Wappen: o. J. offiziell, wird vom englischen Wappen und einem Siegel abgeleitet, welches König Edward I. 1279 für die Kanal-Inseln bewilligte – Bezeichnung: Wappen von Guernsey (Arms of Guernsey, Coat of Arms of Guernsey, Guernsey Arms bzw. Guernsey Crest) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: roter Schild mit drei goldenen, englischen blaugezungten und -bewehrten Leoparden, auf dem Schild ein kleiner Blätterzweig – Blasonierung: französisch: champ de gueules, dans lequel figurent trois léopards d’or et armés d’azur, au-dessus une petite branche d’or – Symbolik: roter Schild mit drei goldenen, englischen blaugezungten und -bewehrten Leoparden = Wappen von England, dem Mutterland[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1921 – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling im landesspezifischen Design von Guernsey 🇬🇬, das so genannte „Guernsey-Pfund“ (Guernsey pound/live de Guernesey) – Unterteilung: 100 Pence – ISO-4217-Code: k. eig. Code – Abkürzung: £, £G bzw. GGP (nur zur Unterscheidung zum Britischen Pfund bzw. Pfund Sterling GBP), p – Stückelung der Banknoten: 5, 10, 20 und 50 Pfund – Stückelung der Münzen: 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Pence sowie 2 Pfund – Status: als gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung von Guernsey (States of Guernsey) im Sir Charles Frossard-Haus (Sir Charles Frossard House) in Saint Peter Port/Saint-Pierre-Port (Saint Pierre Por bzw. „La Ville“/Sa Pierre Porr)

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Alderney
Alderney
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1993 offiziell von dem für England und Wales zuständigen Amt für Heraldik (College of Arms) bewilligt – Bezeichnung: Flagge von Alderney (Alderney Flag bzw. Flag of Alderney) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig weißes Tuch mit rotem Georgskreuz über volle Länge und Breite mit Badge bzw. Siegel im Zentrum – Badge: gekrönter, goldener Leopard auf grüner Scheibe mit goldener Umrandung, der wild einen Sprössling hält – Symbolik: k. Ang. – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. – Seitenverhältnis: 1:2 bzw. 3:5[1]Handelsflagge ( ): k. Ang. ■ Dienstflagge zur See (): 2007 offiziell vom Staatssekretär für Verteidigung (Secretary of State for Defence) bewilligt – Bezeichnung: Dienstflagge zur See von Alderney (Government
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Alderney

Wappen: abgeleitet von einem Siegel aus dem 19. Jahrhundert, 1993 offiziell vom ranghöchsten englischen Wappenkönig (Garter King of Arms) des englischen Wappenamtes (College of Arms) bewilligt – Bezeichnung: Wappen von Alderney (Alderney Arms bzw. Coat of Arms of Alderney) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: grüner Schild mit goldenem rot bewehrten, rot gezüngelten Leoparden mit Edwardskrone, der wild einen Sprössling hält – Blasonierung: französisch: d’azur, au lion d’or, lampassé et armé de gueules, couronné de la couronne de Saint-Edouard, tenant dans sa dextre un rameau (de genêt) d’argent fruité de gueules – Symbolik: k. Ang.[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1989 – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling mit Motiven von Alderney, das so genannte „Alderney-Pfund“ (Alderney pound/live d’Alderney/livre) – Abkürzung: £ – Stückelung der Münzen: 1, 2 und 5 Pfund – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung von Alderney (States of Alderney) im Rathaus (Island Hall) in Saint Anne bzw. St. Anne („Town“/Sainte Anne bzw. „La Ville“/Sint Awnne)[1]

Weiterlesen ...

Landesbezeichnung

Landesbezeichnung: 1994 Referendum: 69,80% für und 30,20% gegen die Beibehaltung der wörtlichen Cook-Maori-Übersetzung des Territorialnames „Kūki ʻĀirani“ bzw. „Kuki Airani“, zusätzliche Cook-Maori-Bezeichnung „Avaiki Nui“ abgelehnt[1] – 2011 ehemaliger Premierminister Sir Geoffrey HENRY begrüßt Aufruf des Insulaners Danny MATAROA zur Namensänderung in „Mataariki“; weitere mögliche Vorschläge für Cook-Maori-Bezeichnungen u. a. „Avaiti Nui“, „Avaiti Raro“ und „Avaiki Tu Manava“[2]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Cook-Inseln
Flagge: Cook-Inseln
Flagge (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und zur See sowie Handelsflagge (): 1973 grün-gelbes Design offiziell (Green Ensign) (), 1979 Regierungswechsel, Design modifiziert: Farben der regierenden Partei (Blau-Weiß) übernommen und in Anlehnung an die Flagge des Mutterlandes Neuseeland 🇳🇿 mit Union Flag bzw. Union Jack versehen, 1979 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Flagge der Cook-Inseln bzw. Nationalflagge der Cook-Inseln (Cook Islands Ensign bzw. Cook Islands National Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des einstigen Mutterlandes Königreich 🇬🇧 (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und fünfzehn im Kreis angeordneten, weißen, fünfzackigen Sternen auf der Flugseite (defaced Blue Ensign) – Symbolik: Dunkelblau = Pazifischer Ozean und friedvolle
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Cook-Inseln
Wappen: Cook-Inseln

Wappen: 1978 offiziell – Bezeichnung: Wappen der Cook-Inseln (Coat of Arms of the Cook Islands) – Designer: Papa Motu KORA – Beschreibung: blauer Schild mit fünfzehn silbernen, fünfzackigen Sternen vor einem gekreuzten roten Kreuz und einer roten Keule, Schildhalter Fliegender Fisch (flying fish/maroro) rechts und goldene Weiße Seeschwalbe (White Tern/kakaia) links, rote Kopfbedeckung mit grün-goldenem Stirnband als Helm, unter dem Wappen ein goldenes Band mit den Majuskeln “COOK ISLANDS” – Blasonierung: englisch: Wappen: Azure, a ring of fifteen five-pointed stars Argent; Oberwappen: A chieftains’headdress of red feathers proper; Schildhalter: A spear and a processional cross in saltire and a Pacific Sharpchin flying fish (Fodiatus rostatus- Exocoetidæ) on the dexter and a sea swallow (Gygis alba – Sternidæ) on the sinister; Schildfuß: Two palm leaves and a pearl

Weiterlesen ...

Banknote und Münzen

Banknote: 3 „Cook-Dollar“ bzw. „Cook-Inseln-Dollar“
Münzen: Cent- und Dollar-Münzen des „Cook-Dollars“ bzw. „Cook-Inseln-Dollars“

Banknote und Münzen: Jahr der Einführung: 1972 Münzen und 1987 Banknoten – Bezeichnung: Neuseeland-Dollar (New Zealand dollar) im landesspezifischen Design der Cook-Inseln 🇨🇰, der so genannte „Cook-Dollar“ bzw. „Cook-Inseln-Dollar“ (Cook Islands dollar/tāra Kūki ‚Āirani bzw. tara Kuki Airani) – Unterteilung: 100 Cents (cents/tene) – Abkürzung: $ bzw. Ci$ (zur Unterscheidung zum Neuseeland-Dollar NZD), c – Stückelung der Banknoten: 3 Dollar – Stückelung der Münzen: 10, 20 und 50 Cents sowie 1, 2 und 5 Dollar – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung der Cook-Inseln [Cook Islands Government (CIG) bzw. Government of the Cook Islands] im Gebäude des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaftliches Management (MFEM Building) in Avarua (Avalua)[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge (): k. eigene Flagge ■ Verwendete Flagge: Bürgerliche Flagge (

) und Dienstflagge an Land () (# 1): s. Flagge des Mutterlandes Frankreich 🇫🇷Dienstflagge an Land (# 2) (): k. Ang. zur Flagge, 2010 öffentliche Ausschreibung und Emblem offiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Flagge mit Emblem: weißes Tuch mit Emblem (s. Emblem) im Zentrum – Symbolik: s. Emblem – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. – Seitenverhältnis: 2:3[1]Dienstflagge an Land (# 3) (): k. Ang. zur Flagge, 2009 Logo – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Flagge mit Logo: weißes Tuch mit Logo der Gebietskörperschaft Saint-Martin und
Weiterlesen ...

Weitere Flaggen

„Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin
„Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin
dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin
dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin

Weitere Flagge: Weit verbreitete, aber inoffizielle Flagge (): „Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin – der vereinten Insel von Saint-Martin und Sint Maarten 🇸🇽 ■ Weitere Flagge: Inoffizielle Flagge (): dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin

Emblem

Emblem: Saint-Martin

Emblem: 2009 Wettbewerb für ein neues Emblem, 2010 offiziell – Bezeichnung: Emblem von Saint-Martin (emblème de Saint-Martin) – Designer: Claudio ARNELL, Student an der Nationale Oberschule für Angewandte Künste und Kunstberufe [École Nationale Supérieur des Arts Appliqués et Métiers d’Art (ENSAAMA) bzw. École Olivier de Serres] in Paris, Frankreich – Beschreibung: blau gerändeter Schild mit fliegendem Braunen Pelikan eine rote Blume haltend, vor grünen Bergen mit aufgehender Sonne, Meer, Muscheln und Blumen, im linken Obereck drei gelbe Schmetterlinge, auf dem Fliegel ein Monument sowie ein gefülltes Tuch gehalten von zwei Händen, blaue Kontur um das Auge, über dem Schild ein Band mit der Aufschrift (Ile de Saint-Martin) – Symbolik: Vogel = endemischer Brauner Pelikan mit wachsamen Auge auf die Bevölkerung, rote Blume = Flammenbaum (Flamboyant Tree), endemische

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Mutterland Vereinigtes Königreich
Flagge: Mutterland Vereinigtes Königreich
Bild: britische Flagge über The Castle, dem Regierungssitz auf Sankt Helena

Flagge (): keine eigene bzw. gemeinsame Flagge für das gesamte Territorium von Sankt Helena, Ascension und Tristan da Cunha – jede Insel nutzt seine eigene Flagge innerhalb seines Hoheitsgebietes[1]Verwendete Dienstflagge an Land (

): s. Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧[2]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Anguilla
Flagge: Anguilla
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge sowie Dienstflagge an Land und zur See (): 1990 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite  – Bezeichnung: Flagge von Anguilla bzw. Union Jack mit den drei Delfinen (Flag of Anguilla bzw. Union Jack and the Three Dolphins) – Designer: britischer Gouverneur Brian CANTY – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich (Union Flag bzw. Union Jack) im Obereck und Badge (Wappen von Anguilla, s. Wappen) auf der Flugseite (defaced Blue Ensign) – Symbolik: Dunkelblau = Flaggentuch für britische
Weiterlesen ...

Frühere Flaggen

Flagge: unabhängige „Republik Anguilla“ bzw. Anguilla als Gebiet mit Interimsregierung
Flagge: unabhängige „Republik Anguilla“ bzw. Anguilla als Gebiet mit Interimsregierung
Flagge: unabhängige „Republik Anguilla“
Frühere Flaggen (): „Delfinflagge“ (dolphin flag) der unabhängigen „Republik Anguilla“ bzw. Anguilla als Gebiet mit Interimsregierung 1967-09-29 bis 1980-05-30 und „Meerjungfrauenflagge“ (Mermaid flag) der unabhängigen „Republik Anguilla“ 1967-07-23 bis 1967-09-29

Wappen

Wappen: Anguilla
Wappen: Anguilla

Wappen: 1990 von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen von Anguilla (Anguilla coat of arms) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: drei orangefarbene, ineinander zum Kreis gewundene Delfine im Uhrzeigersinn über einem türkisfarbenen Streifen am unteren Rand – Blasonierung: silbernes Feld über einem leeren, blauen Schildfuß, drei rote, ineinander zum Kreis gewundene Delfine schwimmen gegen den Uhrzeiger – Symbolik: drei rote Delphine = Ausdauer, Einheit und Stabilität bzw. Freundschaft, Wissen und Stärke, Kreis, den sie bilden = Kontinuität, Weiß = Frieden und Ruhe, Türkis = umgebendes Meer sowie Glaube, Jugend und Hoffnung[1] 

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: „Chagossianer“ bzw. Îlois
Flagge: „Chagossianer“ bzw. Îlois

Flagge: Bürgerliche Flagge (

): o. J. inoffiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: dreifarbig orange-schwarz-hellblaues, waagerecht gestreiftes Tuch – Symbolik: Orange = Chagos-Plantagen, Schwarz = Kampf der Chagossianer, Hellblau = Zukunft und Lagunen der Chagos-Inseln – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. – Seitenverhältnis: etwa 1:2 – Streifenverhältnis: k. Ang.[1]Dienstflagge an Land (): k. Ang. ■ Handelsflagge (): k. Ang. ■ Dienstflagge zur See (): k. Ang.
Weiterlesen ...

Flagge und Wappen

Flagge: k. Ang. ■ Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang.

Flagge und Wappen

Flagge: k. Ang. ■ Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang.

Flagge und Wappen

Flagge: k. Ang. ■ Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang.

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1984 – Bezeichnung: 1 Ostkaribischer Dollar (East Caribbean dollar bzw. EC dollar) – Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: XCD bzw. 951 – Abkürzung: $ bzw. EC$ – Stückelung der Banknoten: 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 5, 10, 25 Cents und 1 Dollar – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Ostkaribische Zentralbank [Eastern

Weiterlesen ...

Flagge und Wappen

Flagge: k. Ang. ■ Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang.

Flagge und Wappen

Flagge: k. Ang. ■ Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang.

Flagge

Flagge: Aruba
Flagge: Aruba
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1976 Flaggenwettbewerb, 1976 offiziell – Bezeichnung: Flagge von Aruba (vlag van Aruba/Bandera di Aruba) – Designer: k. Ang., Kombination aus mehreren Designs durch Flaggenkomitee – Beschreibung: einfarbig hellblaues Tuch mit zwei schmalen waagerechten, goldenen Streifen im unteren Drittel und vierzackigem roten, weiß umrandeten Stern im Obereck – Symbolik: Hellblau = Meer um Aruba, Gelb = Industrie, Tourismus, Gold, Aloe-Industrie und Bäume und Pflanzen der Insel, Weiß = schöne weiße Sandstrände und Reinheit des „arubanischen“ Volkes, vierzackiger Stern = vier Punkte eines Kompasses = Herkunft des „arubanischen“ Volkes aus allen Kontinenten, Brasilholz und Tribut an die Indianer, waagerechte Streifen = Zuverlässigkeit der Fülle – Farbcodes: Hellblau = Pantone 279C (larkspur bzw. U.
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Aruba
Wappen: Aruba

Wappen: 1955 offiziell – Bezeichnung: Wappen von Aruba (wapen van Aruba/escudo di Aruba) – Designer: Ursprungsentwurf von dem Atelier für Heraldische Kunst (Atelier voor Heraldische Kunst) in Amsterdam, Niederlande, Modifikationen – Beschreibung: durch silbernes Kreuz viergeteilter Schild mit Pflanze, Insel im Meer, Handschlag und Zahnrad, auf dem Schild ein liegender Leopard sowie zwei Lorbeerblätter um den Schild – Blasonierung: Geviert durch ein durchgehendes silbernes Balkenkreuz, in eins in Blau eine wachsende goldene Aloepflanze, in zwei geteilt von Gold und Blau, oben ein wachsender abgeflachter grüner Berg (der Hooiberg, Arubas zweithöchster Berg), unten drei silberne Wellenfäden, in drei in Gold zwei aus den Feldrändern wachsende verschränkte rote Hände und in vier in Rot ein sechsspeichiges silbernes Zahnrad, auf dem Schild ein liegender roter Leopard, unterhalb des Schildes zwei mit

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen