Steckbrief

Peter-I.-Insel [gesprochen: Peter-der-Erste-Insel]

 

Fläche: 249,2 km²
Einwohner: unbewohnt
Externer Verwaltungssitz: Tromsø, Norwegen 🇳🇴
Externer Sitz der zuständigen Institution mit legislativen Vollmachten und externer Sitz des zuständigen Obersten Gerichts mit judikativen Vollmachten: Oslo, Norwegen 🇳🇴
Amtssprache: k. Ang.
Währung: k. Ang.
Verhältnis zur EU 🇪🇺: k. Ang.

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Peter I. Øy [ˈpeːtɐ fɜːst øʏ̯] bzw. Peter 1.s øy (norwegisch: „bokmål“) – Peter I. Øy (norwegisch: „nynorsk“) ■ Offiziell: Peter-I.-Insel – Peter I. Øy bzw. Peter 1.s øy (norwegisch) ■ Etymologie: 1821 nach dem russischen Zaren Peter I. (Peter dem Großen/Pjotr I. Weliki) benannt

Fläche

Fläche: 249,2 km² – bestehend aus Peter-I.-Insel (Peter I. Øy bzw. Peter 1.s øy) mit Auroraholmen – n. and. Ang. 156 km²; 157 km²; 180 km²; 249 km² – EEZ: k. Ang.