Steckbrief

Fläche: 344 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2010) 106.405 Einwohner
Hauptort: Charlotte Amalie [ˈʃɑrlət əˈmɑliə] auf Saint Thomas
Amtssprache: Englisch (eng)
Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents
Verhältnis zur EU 🇪🇺: k. Ang.

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: United States Virgin Islands bzw. U.S. Virgin Islands [yuˈnaɪtɪd steɪts ˈvɜrdʒɪn ˈaɪləndz] (USVI) (englisch) – United States Virgin Islands [yuˈnaɪtɪd steɪts ˈvu:,gin ˈaɪləndz] („jungfern-inseln-englisch“ bzw. „jungferninseln-kreolisch“) – las Islas Vírgenes Americanas, las Islas Vírgenes de Norteamérica bzw. las Islas Vírgenes Estadounidenses (spanisch) – les Îles Vierges américaines (französisch) ■ Offiziell: eigentlich nur „Jungfern-Inseln“ (Virgin Islands)[1], zur Unterscheidung zu den Britischen Jungfern-Inseln aber „Jungfern-Inseln der Vereinigten Staaten“ – Virgin Islands of the United States (englisch) ■

Weiterlesen ...

Zeitungen und Newsportale

Zeitungen und Newsportale: u. a. News of St. John (eng) – St. Croix Source (eng) – St. John Source (eng) – St. John Tradewinds (eng) – St. Thomas Source (eng) – The Virgin Islands Consortium (eng) – VI Free Press (eng)  – Virgin Islands Daily News (eng) – Virgin Islands St. Croix This Week (eng) – Virgin Islands St. Thomas + St. John This Week (eng) 

Fläche

Fläche: 344 km² – bestehend aus: Saint Croix (Sani Cruz, Santa Cruz, St. Croy bzw. Twin City)[1] 211,78 km² (212 km²) mit Grüne Insel (Green Cay) 0,05 km²; Hasen-Insel (Buck Island) 0,73 km²; Leides-Insel (Ruth Island) 0,08 km² und Protestanten-Insel (Protestant Cay) 0,02 km² –
Saint John (Love City) 49,67 km² (49 km²) mit Flanagan-Insel (Flanagan Cay) 0,09 km²; Henley- Insel (Henley Cay bzw. Durloe Cays) 0,05 km²; Ledermantelbaum-Insel (Coccoloba Cay) 0,004 km²; Leduck-Insel (Leduck Island) 0,05 km²; Ramgoat-Insel

Weiterlesen ...

Verwaltungsgliederung

Karte: Distrikte und Subdistrikte der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Verwaltungsgliederung: 3 Distrikte (districts) und 20 Subdistrikte (subdistricts):

Saint Croix 212 km² mit den Subdistrikten Anna’s Hope Village, Christiansted, East End (Saint Croix), Frederiksted (Freedom City), Northcentral, Northwest, Sion Farm, Southcentral und Southwest –

Saint John 49 km² mit den Subdistrikten Central, Coral Bay, Cruz Bay und East End (Saint John) –

Saint Thomas 83 km² mit den Subdistrikten Charlotte Amalie, East End (Saint Thomas), Northside, Southside, Tutu, Water Island und West End

Mutterland

Flagge: Mutterland Vereinigte Staaten

Mutterland: Vereinigte Staaten von Amerika [United States [of America (USA)]] 🇺🇸

Inbesitznahme

Inbesitznahme: 1917 für US$ 25 Mio. US-Dollar in Gold von Dänemark durch die Vereinigten Staaten 🇺🇸 erworben, 1996 Water-Insel vom US-Innenministerium an die Regierung der Amerikanischen Jungfern-Inseln übergeben[1]

Weiterlesen ...

Verantwortliche mutterländische Institution

Siegel: Büro für Insuläre und Internationale Angelegenheiten
Flagge: US-Ministerium des Inneren
Siegel: US-Ministerium des Inneren

Verantwortliche mutterländische Institution: Politik- und Verbindungsabteilung des Büros für Insuläre und Internationale Angelegenheiten des US-Ministeriums des Inneren [Policy & Liaison Division of the Office of Insular and International Affairs (OIA) of the U. S. Department of the Interior (DOI)] in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Verfassung

Verfassung: 1954 Geändertes Gesetz zu den (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Revised Organic Act of the Virgin Islands, Public Law (Pub.L.) 83-517, Statute (Stat.) 68, Chapter 558] fungiert als Verfassung[1] – 2010 erneute Konsultationen über eine überarbeitete neue Verfassung[2]

Weiterlesen ...

Selbstverwaltungsorgan

Siegel: Amerikanische Jungfern-Inseln
Bild: Regierungsgebäude der Amerikanischen Jungfern-Inseln
Bild: Regierungsgebäude der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Selbstverwaltungsorgan: Regierung der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Government of the Virgin Islands (GVI) bzw. Virgin Islands Government] im Regierungsgebäude (Government House) in Charlotte Amalie auf Saint Thomas mit Außenstellen im Regierungsgebäude (Government House) in Christiansted auf Saint Croix und The Battery in Cruz Bay auf Saint Thomas

Ministerien

Ministerien: Arbeit (Labor) – Bildung (Education) – Energieversorgung (Energy Management) – Feuerwehr (Fire Services) – Finanzen (Finance) – Finanzkontrolle der öffentlichen Verwaltung (Inspector General) – Gesundheit (Health) – Immobilien und Beschaffung (Property & Procurement) – Inländischen Einnahmen (Inland Revenue) – Justiz (Justice) – Kinder, Jugend, Familie, Menschen mit Behinderungen (Human Services) – Kraftfahrzeuge (Motor Vehicles) – Landwirtschaft

Weiterlesen ...

Staatsoberhaupt

Flagge: US-Präsident
Siegel: US-Präsident
Portraitfoto: US-Präsident Donald J. TRUMP

Staatsoberhaupt: gewählter, nicht-ansässiger US-Präsident [President of the United States (POTUS)] Donald J. TRUMP [Republikanische Partei bzw. Republikaner [Republican Party bzw. Republicans (Rep)]], seit 2017-01-20, im Weißen Haus (White House) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung

Portraitfoto: US-Innenminister David BERNHARDT
Bild: Hauptgebäude des US-Innenministeriums
Portraitfoto: US-Staatssekretär für Insuläre und Internationale Gebiete, Douglas William DOMENECH

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung: ernannter, nicht-ansässiger US-Innenminister (Secretary of the Interior) David BERNHARDT, seit 2017-08-01 stellvertretend, seit 2019-01-01 kommissarisch und seit 2019-04-11 offiziell, im Hauptgebäude des US-Innenministeriums (Main Interior Building) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1] bzw. ernannter US-Staatssekretär für Insuläre Gebiete (Assistant Secretary for Insular Areas), Douglas W. DOMENECH, seit 2017-09-18, in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Regierungschef

Portraitfoto: Gouverneur der Amerikanischen Jungfern-Inseln, Albert BRYAN, Jr.
Bild: Regierungsgebäude der Amerikanischen Jungfern-Inseln
Bild: Regierungsgebäude der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Regierungschef: gewählter Gouverneur der Amerikanischen-Jungfern-Inseln (Governor), Albert BRYAN, Jr., seit 2019-01-07, im Regierungsgebäude (Government House) bzw. Gouverneursbüro (Governor‘s Office) in Charlotte Amalie auf Saint Thomas[1]Außenstellen: Regierungsgebäude (Government House) in Christiansted auf Saint Croix und The Battery in Cruz Bay auf Saint Thomas[2]

Weiterlesen ...

Parlament

Siegel: Parlament der Amerikanischen Jungfern-Inseln
Bild: Legislativgebäude der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Parlament: Legislative der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Legislature of the Virgin Islands (Legvi)] im Legislativgebäude (Capitol Building bzw. Legislature Building) in Charlotte Amalie auf Saint Thomas ■ Außenstellen: Hamilton-Haus (Hamilton House) in Christiansted auf Saint Croix und im Saint John Annex in Cruz Bay auf Saint John[1]

Weiterlesen ...

Wahlkreise, Zusammensetzung und Legislaturperiode

Wahlkreise: 2 Wahlkreise [districts bzw. election districts (ED)]: Saint Croix (STX-ED); Saint Thomas–Saint John (STT/J-ED) ■ Zusammensetzung: 15 Mandate: 7 gewählte Senatoren (senators) für o. g. Wahlkreise sowie 1 Senator für das Territorium als Gesamtheit (At-Large), dieser muss Bewohner von Saint John sein[1]Legislaturperiode: Wahl alle 2 Jahre[2]

Weiterlesen ...

Sitzverteilung

Sitzverteilung: Wahlen vom 2016-11-08[1]: Demokratische Partei der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Democratic Party of the Virgin Islands (Dem)] 11 Sitze – Unabhängige Bürgerbewegung der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Independent Citizens’ Movement (ICM)] 1 – Parteilose 3 – Republikanische Partei der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Republican Party of the Virgin Islands, Republicans (Rep) bzw. Virgin Islands Grand Old Party (GOP)] 0

Weiterlesen ...

Oberstes Gericht

Siegel: Oberstes Gericht der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Oberstes Gericht: Oberstes Gericht der Amerikanischen Jungfern-Inseln (Supreme Court of the United States Virgin Islands) [bestehend aus 1 Präsidenten des Obersten Gerichts (chief justice) und 2 Richtern (associate justices)] in Charlotte Amalie auf Saint Thomas[1]Außenstelle: Oberstes Gericht der Amerikanischen Jungfern-Inseln (Supreme Court of the United States Virgin Islands) in Frederiksted auf Saint Croix[2]

Weiterlesen ...

Berufungsgericht

Siegel: US-Berufungsgericht des 3. Bezirks

Berufungsgericht: nicht-ansässiges US-Berufungsgericht des. 3. Bezirks [United States Court of Appeals for the Third Circuit (3rd Cir.)] in Philadelphia, Pennsylvania, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Amerikanische Jungfern-Inseln
Detailansicht des Flaggenbadges: Amerikanische Jungfern-Inseln
Flaggenspezifikation: Amerikanische Jungfern-Inseln

Flagge (): Bürgerliche und Dienstflagge an Land (): 1921 offiziell durch Erlass des Gouverneurs (executive order) – Bezeichnung: Flagge der Amerikanischen Jungfern-Inseln (U. S. Virgin Islands Flag) – Designer: Percival Wilson SPARKS auf Bitte des Konteradmirals und späteren Gouverneurs der Amerikanischen Jungfern-Inseln, Summer Ely Whitmore KITELLE – Beschreibung: einfarbig weißes Tuch mit gelbem Amerikanischen Adler im Zentrum, auf der Brust das Wappenschild der Vereinigten Staaten, ein grüner Lorbeerzweig in der rechten Klaue und drei blaue Pfeile in der linken Klaue sowie

Weiterlesen ...

Siegel

Siegel: Amerikanische Jungfern-Inseln

Siegel: o. J. offiziell – Bezeichnung: Großes Siegel (Great Seal) bzw. Offizielles Siegel (Official Seal) – Designer: Mitchlyn E. DAVIS, Sr, Künstler von Saint Thomas – Beschreibung: runder Schild in Blau mit den Konturen dreier Inseln in dunklerem Grün, auf der dem oberen Rand nahen Insel stehen die Nationalflaggen der Vereinigten Staaten und Dänemarks um ein Gebäude, mittig ein auf einem gelbblühenden Blütenzweig sitzender Vogel sowie eine Insel mit Ruinen, darunter eine Insel mit einer Windmühle, darunter goldenes Band mit schwarzer Majuskeln „UNITED IN PRIDE AND HOPE“, perlenschnurgefasster

Weiterlesen ...

Hymne

The Virgin Islands March
Notenblatt: Amerikanische Jungfern-Inseln

Hymne: 1919 komponiert und inoffiziell, 1963 offiziell – Bezeichnung: territoriale Hymne (local anthem) – Titel: Der Jungfern-Inseln-Marsch bzw. Jungferninseln-Marsch (The Virgin Islands March) – Texter: öffentlicher Beitrag (public contribution) – Komponist: Alton Augustus ADAMS, Sr. – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 4 Strophen, häufig werden nur die erste und vierte Strophe gesungen (daher die Strophen 2 und 3 in hellgrau) – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: (s. o.)[1]

Weiterlesen ...

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2020 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven der Amerikanischen Jungfern-Inseln 🇻🇮 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Führerschein

Bild: Führerschein der Amerikanischen Jungfern-Inseln
Siegel: Kraftfahrzeugamt der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Führerschein: o. J. Führerschein der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [United States Virgin Islands Driving License bzw. Virgin Islands (VI) drivers license] (exemplarisch) – ausstellende Institution: Kraftfahrzeugamt des Büros des Gouverneurs der Amerikanischen Jungfern-Inseln [Bureau of Motor Vehicles (BMV), Office of the Governor] in Kingshill auf Saint Croix, Sub-Base auf Saint Thomas und Cruz Bay auf Saint John[1]

Weiterlesen ...

Nummernschilder

Nummernschild: Amerikanische Jungfern-Inseln
Siegel: Kraftfahrzeugamt der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Nummernschilder: o. J. – unterschiedliche Unterscheidungszeichen: u. a. ohne Unterscheidungszeichen (Privatfahrzeuge), FS (Fire Service = Feuerwehr), M (motorcyles = Motorräder), PD (Police Department = Polizei), Taxis, V (Veterans = Veteranen), Zeichen für diverse Institute und Organisationen wie PA (Port Authority = Hafenbehörde), R (Rotary International), U (University of the Virgin Islands = Universität der Jungfern-Inseln) etc.– Wunschkennzeichen (vanity plates) möglich – wechselnde Farben für Schriften, Hintergründe und Motive (exemplarisch) – ausstellende Institution: Kraftfahrzeugamt des Büros des Gouverneurs der Amerikanischen Jungfern-Inseln [Bureau of Motor Vehicles (BMV), Office of the Governor] in Kingshill auf Saint Croix, Sub-Base auf Saint Thomas und Cruz Bay auf Saint John[1]

Weiterlesen ...

Blume

Blume: Amerikanische Jungfern-Inseln

Blume: 1934 Gelbe Zeder (Yellow Cedar, Yellow Elder, Yellow Trumpetbush bzw. territoriale Bezeichnung Ginger Thomas/ Tecoma stans[1])[2]

Weiterlesen ...

Nichtregierungsorganisationen

Nichtregierungsorganisationen, Kulturvereine bzw. Interessengruppen im Mutterland: u. a. 1980 Verein der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln bzw. Verein der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln in Washington DC [Virgin Islands Association, Inc. (VIA bzw. VIA-DC)] Link-Icon in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸 [1] – o. J. Verein der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln in Georgia [Virgin Islands Association of Georgia (VIAG)] Link-Icon in Greater Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Demonym, indigene Ethnie und Adjektiv

Demonym: „Amerikanische Jungfern-Insulaner“ (United States Virgin Islanders, U. S. Virgin Islanders bzw. USVIslanders) ■ Indigene Ethnie: quasi-indigene „Amerikanische Jungfern-Insulaner“ (United States Virgin Islanders, U. S. Virgin Islanders bzw. USVIslanders), Afro-Amerikaner bzw. Schwarze ■ Adjektiv: k. Ang.

Bevölkerung nach Inseln

0 %
Saint Thomas

Bevölkerung nach Inseln bzw. Distrikten: (U 2012) k. Ang. – (errechnet aus Z 2010) 48,5% Saint Thomas bzw. St. Thomas; 47,6% Saint Croix bzw. St. Croix; 3,9% Saint John bzw. St. John

Bevölkerung nach Subdistrikten

0 %
Charlotte Amalie

Bevölkerung nach Subdistrikten: (U 2012) k. Ang. – (errechnet aus Z 2010[1]) 17,4% Charlotte Amalie; 12,2% Sion Farm; 9,4% Northside; 7,9% East End (Saint Thomas); 7,6% Southcentral; 7,1% Southwest; 6,5% Tutu; 5,1% Southside; 4,7% Northcentral; 4,6% Northwest; 3,8% Anna’s Hope Village; 2,9% Frederiksted; 2,5% Cruz Bay; 2,5% Christiansted; 2,3% East End (Saint Croix); 2,1% West End; 0,7% Central; 0,6% Coral Bay; 0,2% Water Island; 0,1% East End (Saint John)

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Ethnien – Hautfarbe

Bevölkerung nach Ethnien (Hautfarbe): (errechnet aus U 2012[1]) (Grundlage 105.080 Personen) 78,2% Schwarze; 10,3% Weiße; 11,5% andere Ethnien – (Z 2010[2]) 97,9% eine Ethnie [76,0% Schwarze bzw. Afro-Amerikaner; 15,6% Weiße; 1,4% Asiaten; 0,4% Amerikanische Indianer und Einheimische aus Alaska (American Indians and Alaska Natives); 0,0% einheimische Hawaiʻianer und andere Pazifik-Insulaner; 4,5% andere Ethnien]; 2,1% zwei und mehr Ethnien gemischt [0,7% alle Kombinationen aus Schwarzen bzw. Afro-Amerikanern und Weißen; 0,8% alle Schwarze bzw. Afro-Amerikaner mit anderen Ethnien gemischt; 0,4% Weiße mit anderen Ethnien gemischt; 0,2% andere gemischte Ethnien]

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Ethnien – Sprachraum

Bevölkerung nach Ethnien (Sprachraum): (errechnet aus U 2012) 83,2% keine Hispanics; 16,8% Hispanics [8,9% Puerto-Ricaner; 4,6% Dominikaner; 0,1% Kubaner; 3,1% andere Hispanics] – (Z 2010[1]) 82,6% keine hispanischen bzw. keine Latino-Ethnien [66,1% Schwarze bzw. Afro-Amerikaner; 13,5% Weiße]; 17,4% Hispanics bzw. Latinos (10,3% puerto-ricanisch; 5,5% dominikanisch; 0,2% mexikanisch; 1,4% andere hispanische bzw. Latino-Ethnien)

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Herkunftsländern

Bevölkerung nach Herkunftsländern: (errechnet aus U 2012) 41,3% Amerikanische Jungfern-Inseln 🇻🇮 [23,3% Saint Croix; 17,7% Saint Thomas; 0,3% Saint Thomas]; 9,8% Saint Kitts und Nevis 🇰🇳; 9,0% Vereinigte Staaten 🇺🇸 (2,0% Bundesstaat New York; 1,0% Florida; 0,5% Pennsylvania; 0,4% Kalifornien; 0,3% Texas; 4,8% andere US-Bundesstaaten); 5,9% Antigua und Barbuda 🇦🇬; 5,7% Dominikanische Republik 🇩🇴; 4,8% Dominica 🇩🇲; 4,5% Saint Lucia 🇱🇨; 3,2% Haiti 🇭🇹; 2,4% Puerto Rico 🇵🇷; 2,2% Britische Jungfern-Inseln 🇻🇬; 7,3% andere karibische Länder; 3,9% andere Länder – (Z 2010) k. Ang.

Bevölkerung nach Staatsbürgerschaften und Aufenthaltsstatus

Bevölkerung nach Staatsbürgerschaften: (errechnet aus U 2012) 85,7% US-Staatsbürger [41,3% auf den Amerikanischen Jungfern-Inseln geborene US-Staatsbürger; 32,8% eingebürgerte US-Staatsbürger; 11,4% in den Vereinigten Staaten oder US-Territorien geborene US-Staatsbürger; 0,2% in Übersee geborene Personen mit US-amerikanischen Eltern]; 14,3% Staatsbürger anderer Länder [11,9% Personen mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung; 2,5% Personen mit befristeter Aufenthaltsgenehmigung] – (Z 2010) k. Ang. ■ Bevölkerung nach Aufenthaltstiteln: (U 2012) k. Ang. – (Z 2010) k. Ang. – k. Ang.

Autochthone Sprache

Autochthone Sprache bzw. regionale Ausprägung der mutterländischen Amtssprache: quasi-autochthones „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ (Virgin Islands English) als regionale Varietät des Englischen basierend auf dem US-amerikanischen Englisch [American English (AE bzw. AmE)] (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code) vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“ (Virgin Islands Creole bzw. Virgin Islands Creole English) (vic)[1], [2] [3 Dialekte: Standarddialekt „Crucianisch“ (Crucian, Crucian Creole, Cruzan, Cruzian bzw. Saint Croix/crushan) (vic-cru) sowie „Saint John-Dialekt“ (Saint John, Saint John dialect bzw. Saint Johnian) (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code) und „Thomianisch“ (Thomian)[3]][4] (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code)]

Weiterlesen ...

Zu Haus gesprochene Sprachen

Bevölkerung nach zu Hause gesprochener Sprachen: (errechnet aus U 2012) (Grundlage 99.020 Personen über 5 Jahre) 72,3% Englisch (eng)[1], vermutlich inklusive „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“[2]; 19,9% Spanisch (spa), 6,7% Französisch (fra), Patois und Kreolisch; 1,1% andere Sprache – (Z 2010) k. Ang. – (S 2004[3]) (Grundlage 122.600 Personen) 56,0% „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“ (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code vs. vic); 16,0% Spanisch (spa); 9,0% Englisch (eng); 9,0% Frankokreolisch; andere Kreolsprachen und sonstige Sprachen

Weiterlesen ...

Kenntnisse der englischen Sprache

Kenntnisse der englischen Sprache von Personen, die zu Hause nicht Englisch sprechen: (errechnet aus U 2012) 20,3% sehr gut; 5,3% gut, 1,7% geringe Kenntnisse; 0,3% k. Kenntnisse – (errechnet aus Z 2010[1]) (Grundlage 14.757 Personen über 5 Jahre) 58,0% sehr gut; 20,4% gut; 18,0% geringe Kenntnisse; 3,7% k. Kenntnisse

Weiterlesen ...

Sprachinstitut

Cover: Wörterbuch „Say it in Crucian! A Complete Guide to Today’s Crucian for Speakers of Standard English“

Institution für den Erhalt und die Förderung des „Jungfern-Inseln-Englischen“ bzw. „Jungfern-Inseln-Kreolischen“: keine Institution, aber einzelne Personen, u. a. der Autor des 2005 bzw. 2008 erschienenen Wörterbuches „Say it in Crucian! A Complete Guide to Today’s Crucian for Speakers of Standard English“, bzw. des weitergeführten Wörterbuches „Virgin Islands Dictionary (VID) – Because Language is Culture“, Dr. Robin STERNS von der Sections of ENG 201 Research and Applied Writing an der University of the Virgin Islands (St. Croix Campus)[1]

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (U 2012) k. Ang. – (Z 2010) k. Ang. – (o. J.[1]) 59% Protestanten (Protestant) [42% Baptisten (Baptist); 17% Anhänger der Episkopalkirche (Episcopalian)], 34% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 7% Anhänger anderer Religionen

Weiterlesen ...

Demonyme der Inseln

Demonyme der Inseln[1]: Saint Croix: „Crucianer““ (Crucians, Cruzans, Cruzians bzw. St. Croixians/crushians) – Saint John: „Johnianer“ (St. Johnians) – Saint Thomas: „Thomianer“ (St. Thomians bzw. St. Thomasians/Tomians[2]) – Water-Insel: „Wasser-Insulaner“ (Water Islanders)

Weiterlesen ...

Unabhängigkeit

Logo: UN-Dekolonisierungskomitee

Unabhängigkeit: seit 1946 gelistet als nicht-selbstverwaltendes Territorium [Non-Self-Governing Territory (NSGT)] der Vereinten Nationen [United Nations (Organization) [UN(O)]], UN-Dekolonisierungskomitee [U.N. Special Committee on Decolonization bzw. Committee of 24 (C-24)] befasst sich mit dem Stand der  Verwirklichung der Erklärung über die Gewährung der Unabhängigkeit

Andere Statusoptionen und Unabhängigkeitspartei

Flaggenvorschlag: Vorschlag für „Puerto Virgo“

Andere mögliche Statusoptionen: Anschluss an die Vereinigten Staaaten 🇺🇸 als Teil eines bestehenden US-Bundesstaates bzw. Inkorporiertes US-Territorium (Incorporated US Territory)[1] – Freie Assoziation mit den Vereinigten Staaten 🇺🇸 (Free Association with the United States)[2] – Integration als (51.) US-Bundesstaat 🇺🇸 Amerikanische Jungfern-Inseln (statehood)[3] – US-Commonwealth-Territorium 🇺🇸 (Compact of Federal Relations Commonwealth)[4] – Vereinigung mit den Britischen Jungfern-Inseln 🇻🇬 zu Jungfern-Inseln (Greater Virgin Islands)[5] – Zusammenschluss mit Puerto Rico 🇵🇷 zu „Groß-Puerto Rico“ (Greater Puerto Rico), „Commonwealth PRUSVI“ bzw. „Commonwealth Prusvi“ (Commonwealth of PRUSVI bzw. Commonwealth Prusvi) bzw. „Puerto Virgo“, ggf. als (51.) US-Bundesstaat[6] Unabhängigkeitspartei: k. Ang.

Weiterlesen ...

Bisheriges Statusreferendum

Bisheriges Statusreferendum: 1993 81,60% für fortgeführten oder verbesserten Status quo; 13,44% für Integration in die Vereinigten Staaten und 4,96% für Unabhängigkeit (independence) (Wahlbeteiligung: 27,49%, Ergebnis für ungültig erklärt)[1]

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: US-Dollar
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents (¢) – Wechselkurs: frei konvertierbar – Details: s. Münzen mit Motiven der Amerikanischen Jungfern-Inseln 🇻🇮 

BIP

0
Mrd. US$

BIP: (S 2012[1]) 4,233 Mrd. US$ – (S 2012[2]) 3,778 Mrd. US$ (inflationsbereinigt bzw. zu konstanten Preisen im Vergleich zu 2005) – (S 2004) 1,577 Mrd. US$ (Kaufkraftparität)

Weiterlesen ...

Statistikamt

Siegel: Büro für Wirtschaftliche Forschung der Amerikanischen Jungfern-Inseln

Statistikamt: Büro für Wirtschaftliche Forschung [United States Virgin Islands Bureau of Economic Research (BER)] in Charlotte Amalie

Territoriale Militäreinrichtungen

Siegel: Gemeinsames Hauptquartier der Teilstreitkräfte der Nationalgarde der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln

Territoriale Militäreinrichtungen: k. Ang. – Paramilitär: Nationalgarde der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Virgin Islands National Guard (VING)] bestehend aus der für den Luftraum zuständigen Teilstreitkraft der Nationalgarde der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Virgin Islands Air National Guard (VIANG)] und der Heeresabteilung der Nationalgarde der (Amerikanischen) Jungfern-Inseln [Virgin Islands Army National Guard (VIARNG)]:

Weiterlesen ...

Mutterländische Militäreinrichtungen

Siegel: US-Heeresreserve
Siegel: US-Verteidigungsministerium
Siegel: Sektion San Juan des 7. Distrikst der US-Küstenwache
Siegel: 7. Distrikt der US-Küstenwache

Mutterländische Militäreinrichtungen: Heeresreserve [United States Army Reserve (USAR)]: Stützpunkt o. O. auf Saint Croix – Truppenstärke: (2015) 21 Mann[1] – unter dem Kommando des Stützpunktes der US-Heeresreserve des US-Heeres des US-Verteidigungsministeriums [United States Army Reserve (USAR), United States Army, United States Department of Defense (DOD)] im Fort Buchanan in Guaynabo auf Puerto Rico 🇵🇷[2]

Küstenwache [United States Coast Guard (USCG)]: Stützpunkt Saint Croix [Resident Inspection Office (RIO) Saint Croix bzw. Station St Croix] in Christiansted auf Saint Croix[3] – Stützpunkt Saint Thomas [Marine Safety Detachment (MSD) St. Thomas] in Charlotte Amalie auf Saint Thomas[4] – Truppenstärke: (2014) 32 Mann[5] – unter dem Kommando der Sektion San Juan der US-Küstenwache des US-Heimatschutzministeriums [Sector San Juan, United States Coast Guard (USCG), United States Department of Homeland Security (DHS)] auf Puerto Rico 🇵🇷 bzw. übergeordnet dem 7. Distrikt der US-Küstenwache des US-Heimatschutzministeriums [United States Coast Guard Seventh District, United States Coast Guard (USCG), United States Department of Homeland Security (DHS)] in Miami, Florida, Vereinigte Staaten 🇺🇸[6]

Weiterlesen ...

Organisationen

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. AOSIS Beobachter, CACAC, CASCO, CDCC assoziiert, CTO, ECLAC/CEPAL bzw. UNECLAC assoziiert, IGIA, IOC, NGA, PASO, SGA

ISO-Codes

Logo: Internationale Organisation für Normung

ISO-α-2-Code: VI ■ ISO-α-3-Code: VIR ■ Numerischer ISO-Code: 850 ■ ISO 3166-2-Code: VI bzw. US-VI

UN/LOCODE-Codes

Logo: Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen

UN/LOCODE-Codes: VI  AGL (Anguilla) – VI  CHA (Charlotte Amalie, Saint Thomas) – VI  CTD (Christiansted, Saint Croix) – VI  CZB (Cruz Bay, Saint John) – VI  ENP (Enighed Pond) – VI  FRD (Frederiksted, Saint Croix) – VI  HOC (Hovic) – VI  LIB (Limetree Bay) – VI  ON6 (Altona) – VI  PAX (Port Alucroix) – VI  SJN (Saint John) – VI  STT (Saint Thomas) – VI  STX (Saint Croix) –

lt. UN/LOCODE keine verfügbaren Codes, aber lt. World Port Source bzw. Maritime Database existente Häfen: Coral Bay[1] – Third Port, Charlotte Amalie[2]

Weiterlesen ...

Internet-Domain

Internet-Domain (ccTLD): .vi

IATA- und ICAO-Codes für Flughäfen

IATA- und ICAO-Codes für Flughäfen: STT, TIST [Cyril E. King Airport (CEKA) in Charlotte Amalie auf Saint Thomas] – STX, TISX [Henry E. Rohlsen Airport (HERA) (vorher Alexander Hamilton International Airport) in Christiansted auf Saint Croix]

UN/LOCODE-Codes für Häfen

UN/LOCODE-Codes für Häfen: VI CHA (Charlotte Amalie) – VI CTD (Christiansted, Saint Croix) – VI CZB (Cruz Bay, Saint John) – VI ENP (Enighed Pond) – VI FRD (Frederiksted, Saint Croix) – VI HOC (Hovic) – VI LIB (Limetree Bay) – VI PAX (Port Alucroix) – VI STT (Saint Thomas)

Postleitzahlen

Logo: US-amerikanische Post

Postleitzahlen: X VI 00801 bis X VI 00851, UNITED STATES 🇺🇸 [genaue Destinationen: Charlotte Amalie VI 00801 bzw. Saint Thomas (Postfächer) – Charlotte Amalie VI 00802 bzw. Saint Thomas VI 00802 – Charlotte Amalie VI 00803 bzw. Saint Thomas VI 00803 – Charlotte Amalie VI 00804 bzw. Saint Thomas VI 00804 – Charlotte Amalie VI 00805 bzw. Saint Thomas VI 00801 (Postfächer) – Christiansted VI 00820 bzw. Saint Croix VI 00820 – Christiansted VI 00821 bzw. Saint Croix VI 00821 (Postfächer) – Christiansted VI 00822 bzw. Saint Croix VI 00822 (Postfächer) – Christiansted VI 00823

Weiterlesen ...

Bemerkungen

Bemerkungen: 2017 schwere Zerstörungen durch Hurrikans Irma und Maria[1] – 2019 EU 🇪🇺 führt die Amerikanischen Jungfern-Inseln auf der Schwarzen Liste von nicht-kooperativen Drittstaaten für Steuerzwecke[2]

Weiterlesen ...