Flagge

oben: exemplarische Flaggen der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Flaggenbadges der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Flaggenspezifikationen der abhängigen Gebiete

Flagge: ggf. Hinweise zu Gebrauchsformen und Angaben zu vexillologischen Eigenschafts- und vexillologischen Gebrauchssymbolen der Flagge – Jahr der offiziellen Annahme, ggf. vorheriger Flaggenwettbewerb, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung der Flagge – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung der Flagge, meist mit vexillologisch-heraldischen Termini – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente der Flagge – Farbcodes: Pantone- bzw. CMYK-Farbangaben – Spezifikationen:

Weiterlesen ...

Wappen

oben: exemplarische Wappen der abhängigen Gebiete

Wappen: Jahr der offiziellen Annahme, ggf. vorheriger Wettbewerb, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung des Wappens – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung des Wappens, meist mit heraldischen Termini – Blasonierung: offizielle heraldische Beschreibung, meist in englischer, französischer oder niederländische Sprache – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente des Wappens[1]

Weiterlesen ...

Siegel

oben: exemplarische Wappen der abhängigen Gebiete

Siegel: als Alternative zum Wappen: Jahr der offiziellen Annahme, (in-)offizieller Status, ggf. durch Erlass der Exekutive etc. – Bezeichnung: deutsche Übersetzung und in Klammern offizielle Bezeichnung des Siegels – Designer: Vorname und NAME des Designers – Beschreibung: Beschreibung des Siegels, meist mit heraldischen Termini – Symbolik: Angaben zur Symbolik der einzelnen Elemente des Siegels

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

oben: exemplarische Bilder bzw. Grafiken von Banknoten und Münzen der abhängigen Gebiete

oben: exemplarische Icons für Website und Social-Accounts der Notenbank bzw. Zentralbank oder Ausgebendem Institut

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung – Bezeichnung: deutsche Bezeichnung der Währung (Autonym) – Unterteilung: deutsche Bezeichnung der Untereinheit (Autonym) – ISO-4217-Code: Alpha-3- und numerischer Code nach ISO 4217[1] – Abkürzung: territoriale bzw. sonstige Abkürzung – Stückelung der Banknoten: Angaben zu den Nennwerten der Banknoten – Stückelung der Münzen: Angaben zu den Nennwerten der Münzen – Status: Hinweis zu gesetzlichem Zahlungsmittel, Gedenkmünzen und

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Flaggen

Flaggenspezifikation: Réunion
Flaggenspezifikation: Réunion
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (# 1) (): inoffizielle Regionalflagge: 1975 Design, 2003 bei Flaggenwettbewerb der „Réunionesischen“ Vereinigung für Vexillologie [Association réunionnaise de vexillologie (ARV)] reaktiviert als inoffizielle Regionalflagge, anerkannt von der „Réunionesischen“ Vereinigung für Vexillologie [Association réunionnaise de vexillologie (ARV)], den „réunionesischen“ Kommunen Saint-Philippe (Sin-Filip), Sainte-Rose (Sinte-Roz), La Possession (Posésion), Le Port (Por) und
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Flaggen

Flagge: Martinique
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flagge: Martinique
Flagge: Martinique

Flaggen (): Bürgerliche Flagge (

): k. Ang. – 2019 Flagge „Ipséité“ (und Hymne „Lorizon“) für sportliche und kulturelle Veranstaltungen auf internationaler Bühne vom Präsidenten des Exekutivrates von Martinique, Alfred MARIE-JEANNE, und der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique [Collectivité Territoriale de Martinique (CTM)] einseitig angenommen[1], jedoch 2021 vom Verwaltungsgericht Martinique (Tribunal administratif de Martinique) wegen Kompetenzüberschreitung und fehlender demokratischer Einbindung der Bevölkerung annuliert[2]Dienstflagge an Land (): k. Ang. zur Flagge, 2016 Logowettbewerb, 2016 Logo offiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: Stévy DESBONNES – Beschreibung: Logoflagge: einfarbiges weißes Tuch
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Martinique
Wappen: Martinique

Wappen: 1766 inoffiziell – Bezeichnung: Wappen von Martinique (armoiries de la Martinique) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Adaption der ehemaligen Bürgerlichen Flagge (#1): blauer, durch ein silbernes Kreuz gevierter Schild, in allen Feldern eine silberne, gewundene Schlange – Blasonierung: französisch: d’azur à la croix d’argent cantonnée de quatre serpents montants du même – Symbolik: Adaption der ursprünglichen Flagge für die französische Kolonie Martinique und Saint Lucia, daher die vier Schlangen in L-Form, Variante der damaligen französischen Handelsflagge (weißes Kreuz auf blauem Grund), Schlangen = endemische Martinique-Lanzenotter (fer de lance/Bothrops lanceolatus)[1]

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Réunion
Wappen: Réunion

Wappen: 1925 vom französischen Gouverneur Émile MERWART anlässlich der Kolonialausstellung in Paris eingeführt – Bezeichnung: Wappen von Réunion (armoiries de La Réunion) – Designer: Laure FERNANDO, Emile MERWART – Beschreibung: gevierter Schild, in eins durch einen Dornenschnitt in Grün und Silber mit Wellen geteilt, oben drei weiße Berge, der hintere mit aufsteigendem Ascheregen und über dem höheren mittleren drei Majuskeln „M“ in silber, in zwei oben in Blau und Rot gespalten und unten durch einen Dornenschnitt in Silber mit Wellen geteilt, am Schnitt eine silbernes Schiff mit drei Masten und silbernen geblähten Segeln, die silbernen Wimpel auf

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 19. Jahrhundert verfasst, 1930 inoffiziell – Bezeichnung: Hymne von Réunion (Hymne de la Réunion) – Titel: Kleine geliebte Blume, Kleine verwelkte Blume bzw. (Petite Fleur aimée, P’tite fleur aimée, P’tite fleur fanée, Ti fleur fanée) – Texter: Georges FOURCADE – Komponist: Jules FOSSY – Sprache: „Réunion-Kreolisch“ (rcf) – Anzahl der Strophen: 3 Strophen – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: k. Ang.[1]

 

Ti fleur fanée
1. Vi souviens mon Nénère adorée
Le p’tit bouquet, qu’vous la donne à moin
Na longtemps que li lé fané,
Vi souviens, comm’ça l’é loin.

Vi souviens mon Nénère adorée
Le p’tit bouquet,

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: k. Ang. –

2019 Hymne „Lorizon“ (und Flagge „Ipséité“) für sportliche und kulturelle Veranstaltungen auf internationaler Bühne vom Präsidenten des Exekutivrates von Martinique, Alfred MARIE-JEANNE, und der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique [Collectivité Territoriale de Martinique (CTM)] einseitig angenommen[1], jedoch 2021 vom Verwaltungsgericht Martinique (Tribunal administratif de Martinique) wegen Kompetenzüberschreitung und fehlender demokratischer Einbindung der Bevölkerung annuliert[2]

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Martinique

Feiertag: k. Ang. –

Nur territorialer gesetzlicher Feiertag: 1983 – Datum: 22. Mai – Bezeichnung: Tag der Abschaffung der Sklaverei (jour de l’Abolition de l’esclavage en Martinique/Jou abolisyon lesclavaj Matinik) – Anlass: Abschaffung der Sklaverei auf Martinique 1848[1]

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Réunion

Feiertag: k. Ang. –

Nur territorialer gesetzlicher Feiertag: 1983 – Datum:  20. Dezember – Bezeichnung: Tag der Befreiung, Tag der Cafres bzw. Fest des 20. Dezember (Fête réunionnaise de la Liberté, Fête de la Liberté, Fête Cafres, Fête des Cafres bzw. Fête du 20 décembre/Fèt Kaf, Fête Caf, Fête Kaf, Fète 20 désanm bzw. Fête du 20 desamb) – Anlass: Abschaffung der Sklaverei auf Réunion 1848[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Réunion 🇷🇪 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Martinique 🇲🇶 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Flagge

Flagge
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): zum Teil widersprüchliche Angaben: 1972 inoffiziell bzw. als Distriktflagge des US-Treuhandgebietes Pazifische Inseln [U. S. Trust Territory of the Pacific Islands (TTPI)] nur Latte-Stein mit Stern , 1976 offiziell bzw. als Territorialflagge übernommen,
Weiterlesen ...

Siegel

Siegel: zum Teil widersprüchliche Angaben: 1978 nur Latte-Stein mit Stern, 1981/1985 (Konvent für Verfassungsergänzung)/1988/1995 mit Blumen- und Muschelkranz (diverse Varianten) – Bezeichnung: Siegel der Nördlichen Marianen (Seal of the Northern Mariana Islands bzw. official seal of the Commonwealth of the Northern Mariana Islands) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: dunkelblauer runder Schild mit grauer Steinsäule im Zentrum, darüber ein weißer, fünfzackiger Stern, alles umrandet von einem runden Blumen- und Muschkelkranz, weißer Bord mit den schwarzen Majuskeln „COMMONWEALTH OF

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Hymne

Notenblatt: Nördliche Marianen

Hymne: 1940er „Chamorro“-Version und 1976 karolinische Version geschrieben, 1996 offiziell – Bezeichnung: Hymne des Bundes der Nördlichen Marianen, Bundeshymne bzw. Hymne der Nördlichen Marianen (CNMI Anthem, Commonwealth Anthem bzw. Northern Marianas Anthem/Anteman Notte Marianas)[1] – Titel: In der Mitte des Meeres (Gi talo’ gi halom tasi bzw. Gi talu’ gi halum tåsi/Satil Matawal Pacifico bzw. Sáátil Matawal Pasifikko[2]) – Texter: Brüder Jose S. und Joaquin PANGELINAN („chamorro“) und David PETERS bzw. David Kaileo „Taulamwaar“ PETER (karolinisch) – Komponist: k. Ang., Melodie des deutschen Liedes „Im schönsten Wiesengrunde“ von Wilhelm Christian GANZHORN von 1851 –

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Feiertag

Feiertag: k. Ang. –

Nur territoriale gesetzliche Feiertage:

2006 – Datum: 24. März – Bezeichnung: Tag des Commonwealths und des Vertrages (Commonwealth Covenant Day) [Zusammenlegung vom Commonwealth-Tag (Commonwealth Day) am 8. Januar und Tag des Vertrages (Covenant Day) am 24. März] – Anlass: Tag der Gründung des Bundes der Nördlichen Marianen und Inkrafttreten der Verfassung des Bundes der Nördlichen Marianen[1]

Jahr der Einführung: k. Ang. – Datum: 2. Montag im Oktober – Bezeichnung: Commonwealth-Kulturtag (Commonwealth Cultural Day) [bis 2006 Columbus-Tag

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (): 1984 Parteiflagge des FLNKS, 1998, 1999, 2004 und 2010 Flaggenwettbewerbe ohne Ergebnisse, 2010 formulierter Wunsch des Kongresses von Neukaledonien, die Parteiflagge des Kanakische sozialistische Front der nationalen Befreiung [Front de Libération Nationale Kanak et Socialiste (FLNKS)] als offizielle Flagge Neukaledoniens gleichwertig zur französischen Trikolore zu hissen, damaliger französischer Premierminister François FILLON war bei der ersten Hissung vor
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2019 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven der Nördlichen Marianen 🇲🇵 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Emblem

Emblem: Neukaledonien
Emblem: Neukaledonien

Emblem: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: Emblem von Neukaledonien (emblème de la Nouvelle-Calédonie) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: rahmenlose Zusammenstellung von Objekten, alle in Schwarz, Muschel vor einem Baum auf zwei Wellen und einem Speer – Symbolik: Muschel = Schale eines endemischen Nautilus, Baum = endemische Kiefer (Araucaria columnaris), Wellen = umliegendes Meer, Speer = nach der kanakischen Tradition mit Muscheln geschmückte Spitze eines Speers, Totem[1]

Weiterlesen ...

Hymne

Soyons unis, devenons frères (lyrische Langversion) | Conservatoire de musique et de Danse | All Rights Reserved
Soyons unis, devenons frères (tradionelle Kurzversion) | Conservatoire de musique et de Danse | All Rights Reserved

Hymne: 2008 Wettbewerb für drei Identitätszeichen, 2010 offiziell vom neukaledonischen Kongress angenommen – Bezeichnung: Hymne von Neukaledonien (Hymne de la Nouvelle-Calédonie) – Titel: Seien wir vereint, werden wir Brüder (Soyons unis, devenons frères) – Texter und Komponisten: Chor Chorale MELODIA unter Leitung von Alice POUVREAU und Dirigent Philippe MILLOT – Sprache: Französisch (fra) und Nengone (nen)

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Flagge

Flagge: Weihnachts-Insel
Flagge: Weihnachts-Insel
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1986 Flaggenwettbewerb, 1995 erster, aber erfolgloser Versuch der Proklamation durch den Verwalter, 2002 dann offiziell durch die Proklamation des Verwalters (vom Verwalter dem Rat vorgestellt und akzeptiert), keine Bewilligung durch britische Königin – Bezeichnung: Flagge des Territoriums der Weihnachts-Insel (Flag of the Territory of Christmas Island) – Designer: Tony COUCH – Beschreibung: zweifarbig dunkelblau-grünes, von der oberen Liekseite schräg zur unteren Flugseite geteiltes Tuch mit weißem Kreuz des Südens auf der unteren Liekseite, grüne Landkarte der Weihnachts-Insel auf goldener
Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Turks- und Caicos-Inseln
Flagge: Turks- und Caicos-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und zur See (): 1968 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite (ohne weiße Scheibe) – Bezeichnung: Flagge der Turks- und Caicos-Inseln (Turks and Caicos Islands Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Feiertag

Feiertag: Neukaledonien

Feiertag: 2005 – Datum: 24. September – Bezeichnung: Tag von Neukaledonien (Fête de la citoyenneté calédonienne, Fête de la citoyenneté calédonienne, Fête de la Nouvelle-Calédonie bzw. (bis 2005 Journée de la citoyenneté) – Anlass: Inbesitznahme von Neukaledonien 1853 durch den Konteradmiral Febvrier DESPOINTES im Namen von Napoleon III., dient der Schärfung des öffentlichen Bewusstseins für das Gemeinschaftsgefühl und die Zugehörigkeit zu demselben Land[1]

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Turks- und Caicos-Inseln
Wappen: Turks- und Caicos-Inseln

Wappen: 1965 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen der Turks- und Caicos-Inseln (Coat of Arms of the Turks and Caicos Islands bzw. Turks and Caicos Government Crest) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: goldener Schild mit rosagefärbter Schnecke rechts, braunem Hummer links und Fez-Kaktus mit grünem Sockel und rotem, zylindrischen Kopf am Schildfuß, Schild wird durch einen Krötenkopfhelm mit blau-goldenen Helmdecken geschmückt, aus dem ein Pelikan und zwei grüne Pflanze ragen, Schildhalter zwei rosafarbene Flamingos – Blasonierung: k. Ang. – Farben: Gelb = RGB 252 209 22, Orage =

Weiterlesen ...

Hymne

Notenblatt: Turks- und Caicos-Inseln

Hymne: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: Nationallied der Turks- und Caicos-Inseln (National Song of the Turks and Caicos Islands) – Titel: Dieses, unseres Land (This Land Of Ours) – Texter und Komponist: Pastor (Reverend) Dr. E. Conrad HOWELL – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 3 Strophen – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: (s. o.)[1]

 

This Land Of Ours
1. O we salute this land of ours
Our country we declare
This promised land
With its beauties grand
Though small it is our own.

REFRAIN:
Turks and Caicos, Turks and Caicos
Our country

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Turks- und Caicos-Inseln

Feiertag: Jahr der Einführung: k. Ang. – Datum: letzter Montag im Mai – Bezeichnung: James Alexander George Smith JAGS) McCartnety-Tag [James Alexander George Smith (JAGS) McCartney Day bzw. JAGS McCartney Day] [bis 2020 Tag der Nationalhelden (National Heroes Day)| – Anlass: erster Ministerpräsident der Turks- und Caicos-Inseln, James Alexander George Smith (JAGS) McCARTNEY (1976-1980)[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Münzen: Kronen der Turks- und Caicos-Inseln

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1973 – Bezeichnung: 1 Krone der Turks- und Caicos-Inseln (Turks and Caicos Crown) – Abkürzung: k. Ang. – Stückelung der Münzen: 0,25, 0,50, 1, 20 und 25 Kronen – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Schatzamt des Ministeriums für Finanzen, Investment und Handel der Turks- und Caicos-Inseln (Treasury Department, Ministry of Finance, Investment and Trade) in Kew Town Settlement auf Providenciales and in Cockburn Harbour auf Süd-Caicos[1]

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Weihnachts-Insel

Feiertag: Jahr der Einführung: k. Ang. – Datum: 1. Montag im Oktober – Bezeichnung: Tag des Territoriums (Territory Day) – Anlass: Übergabe der Weihnachts-Insel vom Vereinigten Königreich 🇬🇧 (von der britischen Kronkolonie Singapur) an Australien 🇦🇺 1958[1]

einwöchige Feierlichkeiten um den Tag des Territoriums[2]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Bild: Französische Zentralbank

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1945 – Bezeichnung: 1 CFP-Franc (franc CFP, franc pacifique bzw. Change Franc Pacifique) – Unterteilung: 100 Centimes (centimes) – ISO-4217-Code: XPF bzw. 953 – Abkürzung: F/F CFP, F.CFP bzw. FCP – Stückelung der Banknoten: 500, 1.000, 5.000 und 10.000 CPF-Franc – Stückelung der Münzen: 1, 2, 5, 20, 50 und 100 CFP-Franc –

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Niederlande
Flagge: Mutterland Niederlande

Flagge (): keine eigene bzw. gemeinsame Flagge ■ Verwendete Dienstflagge an Land (

): s. Flagge des Mutterlandes Niederlande 🇳🇱

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Münze: 1 „BES-Dollar“ 2011
Logo: Niederländische Zentralbank
Bild: Niederländische Zentralbank

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: u. a. 2011 und 2013 – Bezeichnung: US-Dollar (U. S. dollar) mit Motiven der BES-Inseln bzw. der Karibischen Niederlande, der so genannte „BES-Dollar“ (BES-dollar/BES dollar) – Abkürzung: k. Ang. – Stückelung der Münzen: 1 US-Dollar – Status: Gedenkmünzen, auf den Inseln aber weitestgehend als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptiert – Ausgebendes Institut: nicht-ansässige Niederländische Zentralbank [De Nederlandsche Bank (DNB)] in Amsterdam, Niederlande 🇳🇱[1]

Weiterlesen ...

Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Nummernschilder, Briefmarken, Farbe, Blume und Vogel

Reisepass: k. Ang. (niederländischer Reisepass[1]) ■ Personalausweis: k. einheitlicher Personalausweis, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint EustatiusFührerschein: k. einheitlicher Führerschein, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint EustatiusNummernschilder: k. einheitlichen Nummernschilder, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint EustatiusBriefmarken: keine einheitlichen Briefmarken, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint EustatiusFarbe: k. Ang. ■ Baum: k. Ang. ■ Blume: keine gemeinsame Blume, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint EustatiusVogel: kein gemeinsamer Vogel, s. Bonaire 🇧🇶, Saba und Sint Eustatius

Weiterlesen ...

Wappen, Wahlspruch bzw. Devise, Hymne, Feiertag, Nationalitätskennzeichen, Banknoten und Münzen, Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Nummernschilder, Briefmarken, Farbe, Baum, Blume und Vogel

Wappen: k. Ang. ■ Wahlspruch bzw. Devise: k. Ang. ■ Hymne: k. Ang. ■ Feiertag: k. Ang. ■ Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: k. Ang. ■ Reisepass: k. Ang. ■ Personalausweis: k. Ang. ■ Führerschein: k. Ang. ■ Nummernschilder: k. Ang. ■ Briefmarken: k. Ang. ■ Farbe: k. Ang. ■ Baum: k. Ang. ■ Blume: k. Ang. ■ Vogel: k. Ang.

Flaggen

Flaggenspezifikation: Guadeloupe
Flaggen (): Bürgerliche Flagge (# 1) ( ): o. J. inoffiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: zweifarbig dunkelblau-schwarzes, waagerecht geteiltes, Tuch mit drei gelben heraldischen Lilien auf dem schmalen, dunkelblauen Streifen und einer gelben Sonne über grünem Zuckerrohr auf dem breiten, schwarzen Streifen – Symbolik: drei gelbe heraldische Lilien auf blauem Grund = Verbundenheit zur französischen Krone (mittlerweile nicht mehr existent), Schwarz = Kontinent
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Guadeloupe
Wappen: Guadeloupe

Wappen: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: Wappen von Guadeloupe (armoiries de la Guadeloupe) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Adaption der Bürgerlichen Flagge (# 1): schwarzer Schild mit einer goldenen, gesichtslosen Sonne auf einem nach schrägrechts liegenden, grünen Zuckerrohrwedel unter einem blauen Schildhaupt mit drei goldenen Lilien – Blasonierung: französisch: de sable à la gerbe de cannes à sucre de sinople posée en bande, surchargée d’un soleil brochant d’or; au chef d’azur à trois fleurs de lys d’or – Symbolik: k. Ang., s. Bürgerliche Flagge (# 1)[1]

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Guadeloupe

Feiertag: k. Ang. –

Nur territorialer gesetzlicher Feiertag: 1983 – Datum: 27. Mai – Bezeichnung: Tag der Abschaffung der Sklaverei in Guadeloupe (jour de l’abolition de l’esclavage en Guadeloupe/Jou a komémorasyon abolisyon a lèsklavaj an Gwadloup) – Anlass: Abschaffung der Sklaverei in Guadeloupe 1848[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Guam
Flagge: Guam
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1917 vom US-Marinegouverneur Roy C. SMITH offiziell anerkannt (Plan of Guam Flag), 1930 und 1931 vom US-Gouverneur Willis B. BRADLEY, Jr. bestätigt , 1948 mit rotem Rand von US-Marinegouverneur C. A. POWNALL bestätigt – Bezeichnung: Flagge von Guam (Guam Flag) – Designerin: Helen PAUL, Ehefrau des damaligen US-Kommandanten auf Guam, Carrol E. PAUL – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit rotem Rahmen und Badge im Zentrum – Badge: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem,
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Siegel

Siegel: Guam

Siegel: o. J. offiziell – Bezeichnung: Siegel von Guam (Guam Seal bzw. Great Seal of Guam) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem, an einen Strand anlandenden Boot und einer Palme sowie schwarzen Majuskeln „GUAM“, weiße Majuskeln „GREAT SEAL OF GUAM“ und „TANO I MAN CHAMORRO“ – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: ovale Form = Schleuderstein, Waffe der früheren Chamorros (atupat), in die Agana-Bucht einlaufendes Proa, ein schnelles und seetüchtiges Auslegerkanu (Galaide) = Mut der früheren Bewohner, die über den Pazifischen Ozean segelten, Landform im Hintergrund = Punta Dos

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 1919 englische Version offiziell, 1974 Übersetzung ins „Chamorro“, 1988 englische und „Chamorro“-Versionen offiziell – Bezeichnung und Titel: Hymne von Guam bzw. Haltet Stand, ihr Guamer (Guam Hymn bzw. Stand Ye Guamanians/Kantikun Guahan, Fanohge Chamorro, Fanohge CHamoru bzw. Fanohge Chamoru) – Texter und Komponist: Dr. Ramon M. (Manalisay) SABLAN – Sprache: Englisch (eng)

Weiterlesen ...

Eid bzw. Versprechen

Ginen i mas takhelo’ gi Hinasso-ku,
i mas takhalom gi Kurason-hu,
yan i mas figo’ na Nina’siñå-hu,
Hu ufresen maisa yu’ para bai hu Prutehi
yan hu Difende i Hinengge,
i Kottura,
i Lengguahi,
i Aire,
i Hanom yan i tano’ CHamoru,
ni’Irensiå-ku Direchu ginen as Yu’os Tåta.
Este hu Afitma gi hilo’ i bipblia yan i banderå-hu,
i banderan Guåhan.

Eid bzw. Versprechen: 1991 verfasst, 1998 offiziell – Bezeichnung: Eid von Guam (Guam Pledge/Inifresi) – Texter: Bernadita Camacho DUNGCA, PhD – Sprache: „Chamorro“ (cha) – Text: (s. o. und s. u.)[1]

 

Guam Pledge/Inifresi

Ginen i mas takhelo’ gi

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Guam
Feiertag: Guam

Feiertag: k. Ang. –

Nur territoriale gesetzliche Feiertage:

2014 – Datum: 1. Montag im März – Bezeichnung: Tag der Guamesischen Geschichte und des Chamorro-Erbes (Guam History and Chamorro Heritage Day/Ha’ånen Hestorian Guahån yan Erensian Chamorro) [vorher Tag der Entdeckung von Guam (Guam Discovery Day)] – Anlass: Erinnerung an die Landung des portugiesischen Entdeckers Ferdinand Magellan und einzigartige Kultur, Erbe und Geschichte von Guam –

Feierlichkeiten im Monat der Guamesischen Geschichte und des Chamorro-Erbes (Guam History and Chamorro Heritage Month bzw. Chamorro Month/Mes CHamoru bzw. Mes Chamoru)[1]

1945 – Datum: 21. Juli – Bezeichnung: Tag

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Guadeloupe 🇬🇵 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2019 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven von Guam 🇬🇺 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building)

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Kokos-(Keeling-)Inseln
Flagge: Kokos-(Keeling-)Inseln
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1995 Entwurf, 2003 inoffiziell, 2004 offiziell durch die Proklamation des Verwalters (vom Verwalter dem Rat vorgestellt und akzeptiert), keine Bewilligung durch britische Königin – Beschreibung: einfarbig grünes Tuch mit Badge im Obereck, goldenem Halbmond und Kreuz des Südens auf der Flugseite – Symbolik: Grün-Gelb = australische Nationalfarben, Palme = endemische Pflanze und Namensgeber der Inseln, Halbmond = Islam bzw. sunnitische Malaien, die Religion der Mehrheit der Bevölkerung, Kreuz des Südens = Verbundenheit zum Mutterland Australien 🇦🇺 – Bezeichnung: Flagge
Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Kokos-(Keeling-)Inseln

Feiertag: Jahr der Einführung: k. Ang. – Datum: 6. April Tag des Gesetzes der Selbstbestimmung [Act of Self-Determination Day (ASDD)/Hari Tiga Pilihan] – Anlass: Selbstbestimmte Wahl zur vollständigen Integration in Australien 1984[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Regierungsschiffe des Britischen Antarktis-Territoriums und Schiffe der Britischen Antarktis-Forschung
Flagge: Regierungsschiffe des Britischen Antarktis-Territoriums und Schiffe der Britischen Antarktis-Forschung
Flaggen ( ): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1998 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite  – Bezeichnung: Flagge des Britischen Antarktis-Territoriums (Flag of the British Antarctic Territory) – Designer: k. Ang. – Beschreibung Vorderseite: einfarbig weißes Tuch mit Flagge
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Flaggen

Flaggenspezifikation: Französisch-Guyana
Flagge: Französisch-Guyana
Flaggen ( ): Bürgerliche Flagge (# 1) (): 1960er Entwurf, 1967 Flagge der independentistischen Gewerkschaft „Guyanischer“ Arbeiter [Union des Travailleurs Guyanais (UTG)], 2010 offiziell vom damaligen Allgemeinen Rat angenommen, kooffiziell mit der französischen Trikolore 🇫🇷 und der EU-Flagge 🇪🇺, 2011 internationalen Taekwondo-Wettkämpfen[1], 2015 jedoch nicht von der Territorialen Gebietskörperschaft (Französisch-)Guyana übernommen, inoffizielle Weiterverwendung, 2017 Symbol des Widerstands bei den sozialen Unruhen und der Unabhängigkeitsbewegung – Bezeichnung: Flagge von (Französisch-)Guyana (Drapeau de Guyane bzw. Drapeau Guyanais) – Designer:
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: inoffizielle Verwendung des Wappens von Cayenne [Kayèn, Kayenn bzw. Kayènn/kayen bzw. kayeni/Cayeni bzw. Cayenne/kayana/Kas Yees bzw. Cayenne/kalanɨ bzw. kalani/Kayana/ Kajen/Kayana, Kayen bzw. Cayenne/Cayan, Kayan bzw. Kayani/Kayeno]: 1901 inoffiziell, erstmalig präsentiert bei der ersten Sitzung des Patronatskomitees des Cayenne-Museums (Comité de Patronage du Musée de Cayenne) (2 Varianten) – Bezeichnung: Vollwappen: Wappen von Französisch-Guyana (armoiries de la Guyane bzw. blason de la Guyane) bzw. Wappen von Cayenne [Kayèn, Kayenn bzw. Kayènn/kayen bzw. kayeni/Cayeni bzw. Cayenne/kayana/Kas Yees bzw. Cayenne/kalanɨ bzw. kalani/Kayana/ Kajen/Kayana, Kayen bzw. Cayenne/Cayan, Kayan bzw.

Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Britisches Antarktis-Territorium
Wappen: Britisches Antarktis-Territorium
Wappen: Dependenzen der Falkland-Inseln 1952-1985
Wappen: Dependenzen der Falkland-Inseln 1952-1985

Wappen: 1963 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem königlich bewilligten Wappen für die Dependenzen der Falkland-Inseln (Falkland Islands Dependencies) von 1952, ergänzt um Helm, Helmzier und Helmdecken – Bezeichnung: Wappen des Britischen Antarktis-Territoriums (Coat of Arms of the British Antarctic Territory) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: silberner Schild oben drei blaue Wellenbalken, worüber eine gestürzte rote Spitze mit einer goldbrennenden Fackel liegt, Schildhalter rechts ein goldener rotbewehrter und -gezungter Leopard auf grünem Rasen und links ein rotgeschnäbelter Pingiun auf einer Eisscholle stehend, auf dem

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Französisch-Guyana

Feiertag: k. Ang. –

Nur territorialer gesetzlicher Feiertag: 1981 – Datum: 10. Juni – Bezeichnung: Tag der Abschaffung der Sklaverei in (Französisch-)Guyana (jour de l’Abolition de l’esclavage en Guyane/Abolisyon lèsklavaj) – Anlass: Abschaffung der Sklaverei in Französisch-Guyana 1848[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Cayman-Inseln
Flagge: Cayman-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land und zur See (): 1959 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite (ohne weiße Scheibe) – Bezeichnung: Flagge der Cayman-Inseln (Cayman Islands Flag) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧 (Union Flag bzw. Union Jack) im
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Cayman-Inseln
Wappen: Cayman-Inseln

Wappen: 1957 Design und von der Gesetzgebenden Versammlung der Cayman-Inseln angenommen, 1958 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen der Cayman-Inseln (Cayman Islands Coat of Arms bzw. Coat of Arms of the Cayman Islands) – Designer: k. Ang. auf Basis des Entwurfs von James FORD – Beschreibung: blauer Schild mit drei fünfzackigen, goldgeränderten, grünen Sternen 2:1 gestellt über drei silberne Wellenbalken unter einem roten Schildkaupt mit einem laufenden goldenen hersehenden Leoparden, auf dem oberen Schildrand eine grüne Schildkröte auf blau-silbernen Band mit goldener Ananas, unterhalb des Schildes ein goldenes Band mit den Majuskeln

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 1930 geschrieben und komponiert, 1930 inoffiziell, 1993 offiziell – Bezeichnung: Nationallied der Cayman-Inseln (Cayman’s national song bzw. National Song) – Titel: Geliebte Cayman-Inseln (Beloved Isle Cayman/bah-loowe’d isle kay-mahn) – Texterin und Komponistin: Leila ROSS-SHIER – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 3 Strophen – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: s. o.[1]

 

Beloved Isle Cayman

1. O land of soft, fresh breezes,
Of verdant trees so fair
With the Creator’s glory reflected ev’rywhere.
O sea of palest em’rald,
Merging

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Bild: britisches Außen- und Commonwealth-Ministerium

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1990 bzw. 2008 Münzprägerecht, u. a. ab 2013 Prägungen – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling (British pound bzw. pound sterling) mit Motiven des Britischen Antarktis-Territoriums – Abkürzung: ₤ – Stückelung der Münzen: 50 Pence und 2 Pfund mit Motiven des Britischen Antarktis-Territoriums – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Regierung des Britischen Antarktis-Territoriums [British Antarctic Territory

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Gedenkmünzen: Jahr der Prägungen: u. a. 2004 und 2015 – Bezeichnung: Australischer Dollar (Australian dollar) – Abkürzung: $A, A$ bzw. AU$ – Stückelung der Münzen: Rückseiten der 1 Dollar-Münze im Zuge der Serie des Australischen Antarktis-Territoriums (Australian Antarctic Territory Series) mit Motiven des Australischen Antarktis-Territoriums – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Zentralbank von Australien [Reserve Bank of Australia (RBA)] in Sydney, Australien 🇦🇺[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1972 – Bezeichnung: 1 Cayman-Dollar bzw. Kaiman-Dollar (Cayman Islands dollar) – Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: KYD bzw. 136 – Abkürzung: $ bzw. CI$, ¢ – Stückelung der Banknoten: 1, 5, 10, 25, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 1, 5, 10 und 25 Cents – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: Währungsbehörde der

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Französisch-Guyana 🇬🇫 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Landesbezeichnung

Landesbezeichnung: 2011 Regierungspräsident Oscar TEMARU kündigt Referendum über mögliche Namensänderung in „Mā’ohi Nui“, „Ma’ohi Nui“ bzw. „Maohi Nui“ an[1], jedoch ohne Ergebnis – (U 2011[2]) 91% gegen und 9% für Namensänderung – französisches Hochkommissariat auf Tahiti erklärt jedoch, eine Namensänderung sei nur in Einklang mit der Verfassung möglich[3], bisher keine Änderung – frühere Vorschläge „Ao Mā’ohi“ bzw. „Ao Maohi“, „Polynésie“ und „Tahiti Nui“[4]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Französisch-Polynesien
Flagge: Französisch-Polynesien
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1975 regionales Emblem, 1984/1985 offiziell mit Flaggenbadge – Bezeichnung: Flagge von Französisch-Polynesien (Drapeau de la Polynésie française) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: zweifarbig, dreifach waagerecht gestreiftes, rot-weiß-rot gestreiftes Tuch mit Wappen (s. Wappen) im Zentrum – Symbolik: Rot-Weiß = Flagge von Tahiti, Rot = Bezug zum roten Federgürtel (maro ura), den nur Mitglieder der königlichen Familie tragen durften, Wappen (s. Wappen) – Farbcodes: Rot = Pantone 185C,
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Französisch-Polynesien
Wappen: Französisch-Polynesien

Wappen: 1984 offiziell – Bezeichnung: Wappen von Französisch-Polynesien (Armes du Territoire bzw. Armoiries de la Polynésie française) – Designer: Alfred CHALONS, Professor für Technologie und Plastische Kunst am Lycée La Mennais in Papeete/Pape’ete bzw. Papeete (Papeete/Pape’ete/Pape’ete/Papeetē) – Beschreibung: Scheibe mit rotem Doppelkanu mit fünf braunen Figuren auf fünf Wellenstreifen und vor zehn gelben Sonnenstrahlen – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: Doppelkanu (pirogue) = wesentliches Instrument des Lebensunterhalts für die Fischerei, aber auch das unverzichtbares Transport- und Kommunikationsmittel zwischen den Inseln, Rot des Kanus = rote Federgürtel der königlichen Familie, fünf Figuren (tikis) = fünf Archipele Französisch-Polynesiens, zehn

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 1983 und 1984 Wettbewerbe ohne Ergebnisse, erneuter Wettbewerb 1992, 1993 offiziell – Bezeichnung: territoriale Hymne von Französisch-Polynesien (hymne territorial de la Polynésie) – Titel: Lang lebe Tahiti Nui (’Ia Ora ’O Tahiti Nui) – Texter und Komponisten: Maeva BOUGUES, Irmine TEHEI, Angèle TEROROTUA, Johanna NOUVEAU, Patrick AMARU, Louis MAMATUI und Jean-Pierre CÉLESTIN – Sprache: Tahitianisch (tah) – Anzahl der Strophen: k. Ang. – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: (s. o.)[1]

 

’Ia Ora ’O Tahiti Nui  
’Ua rahu te atua (i) tō ’u ’āi’a
Hono no’ano’a ō

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Französisch-Polynesien

Feiertag: 1991 – Datum: 29. Juni – Bezeichnung: Tag der internen Autonomie (Fête de l’autonomie en Polynésie française bzw. Fête de l’autonomie/Heiva o te « autonomie », Heiva, ’oro ’a nō te ’ōtōnōmī bzw. oro a not e otonomi/Hana nō te Otonomi) – Anlass: Einführung der internen Autonomie 1991[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Britische Jungfern-Inseln
Flagge: Britische Jungfern-Inseln
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land und zur See (): ohne Devise ggf. inoffiziell ab Auflösung der Föderation der Leeward-Inseln 1956 , 1960 mit Devise offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite  – Bezeichnung: Territorialflagge (Territorial Flag) – Designer: k. Ang. –
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Britische Jungfern-Inseln
Wappen: Britische Jungfern-Inseln
Wappen: Leeward-Inseln 1909-1956/1958
Wappen: Leeward-Inseln 1909-1956/1958

Wappen: 1960 Wappen offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem königlich bewilligten Wappen (Royal Warrant) der Leeward-Inseln von 1909 – Bezeichnung: Territoriales Wappen (Territorial Badge) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: grüner Schild mit einer in weiß gekleideten Frau, die eine goldene Öllampe trägt, fünf weitere goldene Lampen auf der rechten Seite und sechs auf der linken, unter dem Schild ein Band mit den schwarzen Majuskeln „VIGILATE“ – Blasonierung: englisch: Vert, a lady vested white, keeping a burning lamp in her dexter and between another eleven lamps arranged in

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Bild: Französische Zentralbank

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1945 – Bezeichnung: 1 CFP-Franc (franc CFP, franc pacifique bzw. Change Franc Pacifique/te farāne ’aore ra te tārā bzw. Te farane aore ra te tara) – Unterteilung: 100 Centimes (centimes) – ISO-4217-Code: XPF bzw. 953 – Abkürzung: F/F CFP, F.CFP bzw. FCP – Stückelung der Banknoten: 500, 1.000, 5.000 und 10.000 CPF-Franc – Stückelung der

Weiterlesen ...

Hymne

Oh, Beautiful Virgin Islands | Government of the Virgin Islands | All Rights Reserved

Hymne (auch bei Commonwealth-Spielen): 2011 Wettbewerb für Territorialen Song und Kleidung (Territorial Song and Dress Competition), 2013 offiziell – Bezeichnung: Territorialer Song der Britischen Jungfern-Inseln (Territorial Song of the British Virgin Islands) – Titel: Oh, Schöne Jungfern-Inseln (Oh, Beautiful Virgin Islands) – Texterin: Ayana HULL – Komponisten: Ayana HULL und Kareem-Nelson HULL – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 2 Strophen –

Weiterlesen ...

Eid bzw. Versprechen

I pledge to my country, the Territory of the Virgin Islands, to encourage national pride and dignity, render patriotic service, promote justice for all, be true to God and remain dedicated to these Virgin Islands.

Eid bzw. Versprechen: 2015 Wettbewerb, 2016 offiziell – Bezeichnung: Territorialer Eid der Jungfern-Inseln (Territorial Pledge of the Virgin Islands) – Texter: Dr. Quincy LETTSOME und Kamyce PENN – Sprache: Englisch (eng) – Text: (s. o. und s. u.)[1]

 

Territorial Pledge of the Virgin Islands

I pledge to my country,
the Territory of the Virgin Islands,
to encourage national pride and dignity,
render patriotic

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Britische Jungfern-Inseln

Feiertag: 1956 – Datum: 1. Montag im Juli (bis 2020 1. Juli) – Bezeichnung: Tag der (Britischen) Jungfern-Inseln (Virgin Islands Day) [bis 2020 Tag des Territoriums (Territory Day)] – Anlass: Betonung der Geschichte, des Volkes und der Kultur der (Britischen) Jungfern-Inseln (highlight the history, people and culture of the Virgin Islands)[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Bermuda
Flagge: Bermuda
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und Handelsflagge (): 1910 rote Flagge (Red Ensign) mit Wappen offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1950er Entscheidung für Falschnutzung auch als Bürgerliche und Dienstflagge an Land der Gouverneur überlassen, 1999 Design modifiziert: auf Anweisung des für Flaggen zuständigen britischen Verteidigungsministeriums [Ministry of Defence (MOD)] größere Darstellung des Flaggenbadges auf der Flugseite, 2002 auch als Handelsflagge offiziell  – Bezeichnung: Flagge von Bermuda (Bermuda flag) –
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Bermuda
Wappen: Bermuda

Wappen: 1910 von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), basiert auf dem Wappen der Bermuda Company 1615 – Bezeichnung: Wappen von Bermuda (Bermuda coat of arms) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Schild mit einem dem Betrachter zugewandten roten blaubewehrten Leopard im grünen Schildfuß stehend, der einen Schild hält, auf dem blauen Schild mit silbernen natürlichen Wellen im kleinen Schildfuß eine Darstellung eines strandenden Schiffes, unter dem Wappen ein goldenes Spruchband mit der lateinischen Devise „Quo fata ferunt“ („Wohin uns das Schicksal treibt“) – Blasonierung: englisch: Argent on a mount vert a lion sejant affronté gules supporting

Weiterlesen ...

Hymne

Notenblatt: Bermuda

Hymne: o. J. inoffiziell – Bezeichnung: territoriale Hymne von Bermuda (territorial anthem of Bermuda) – Titel: Hoch lebe Bermuda (Hail to Bermuda) – Texterin und Komponistin: Bette JOHNS – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 2 Strophen – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: (s. o.)[1]

 

Hail to Bermuda

1. Hail to Bermuda,
My island in the sun.
Sing out in glory,
To the nation we’ve become.
We’ve grown from heart to heart,
And strength to strength,
The privilege is mine
To sing long live Bermuda,
Because this island’s mine!

2. Hail to Bermuda,
My homeland

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Bermuda

Feiertag: 1979  – Datum: letzter Freitag im Mai (bis 2018 am 24. Mai) – Bezeichnung: Bermuda-Tag (Bermuda Day) [bis 2018 Bermuda-Tag bzw. 24. Mai (May 24th)] – Anlass: Erbe von Bermuda mit über 400-jähriger Geschichte (Bermuda’s heritage) sowie ursprünglich Deeskalation der sozialen und rassistisch angespannten Atmosphäre und zivilen Unruhen in den 1960er- und 1970er-Jahren und Kreierung eines Gefühls von Zusammenhalt und Bürgerstolz[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Mutterland Vereinigtes Königreich
Flagge: ehemaliges Mutterland Vereinigtes Königreich
Bild: britische Flagge auf dem Palmerston Atoll
Flaggen: k. Ang. ■ Zu besonderen Anlässen verwendete Flagge (): Flagge des ehemaligen Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧[1]Flagge bei den Spielen der Cook-Inseln (Cook Island Games): seit 2020 in Benutzung – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: türkisfarbenes-blaues Tuch mit zur Liekseite verschobener, roter Blüte umrandet von einem Kreis mit fünf weißen Blüten – Symbolik: k. Ang. – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. – Seitenverhältnis: k. Ang. – Streifenverhältnis: k. Ang.[2]
Weiterlesen

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1970 – Bezeichnung: 1 Bermuda-Dollar (Bermudian dollar/dolla bzw. dollah) –Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: BMD bzw. 060 – Abkürzung: $ bzw. BD$ – Stückelung der Banknoten: 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 1, 5, 10 und 25 Cents sowie 1 Dollar – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: Währungsbehörde von Bermuda [Bermuda Monetary Authority (BMA)] im BMA-Haus (BMA House) in Hamilton-Stadt

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Gedenkmünzen

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1973 Münzprägerecht, u. a. 2002 Prägung von Gedenkmünzen – Bezeichnung: US-Dollar (U. S. dollar) mit Motiven der Britischen Jungfern-Inseln 🇻🇬, der so genannte „Dollar der Britischen Jungfern-Inseln” (British Virgin Islands dollar) – Abkürzung: $ bzw. VGD (zur Unterscheidung zum US-Dollar USD) – Stückelung der Münzen: 1, 5 und 10 Dollar – Status: Gedenkmünzen – Ausgebendes Institut: Regierung der Britischen Jungfern-Inseln (Government of the Virgin Islands) in Road Town[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • Münze: 1 „Dollar der
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Hymne

Hymne: k. eig. Hymne – 

Palmerston verwendet o. J. Gott, schütze die Königin/den König (God Save The Queen/King) (s. ehemaliges Mutterland Vereinigtes Königreich 🇬🇧)[1]

Sporthymne: 2020 verwendet– Bezeichnung: Palmerston-Lied und -Sporthymne bzw. Palmerston-Hymne für die Spiele der Cook-Inseln (Palmerston song and sports anthem bzw. Palmerston Island Cook Islands Games Anthem) – Titel: Palmerston (Palmerston) – Texter und Komponisten: Ben TUTERU sowie Ben MARSTERS, Tupopongi MARSTERS, Peka FISHER, James NIUA and Caleb TEULILO – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 1 Strophe – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: k. Ang.[2]

 

Palmerston
Theres an island
That stands

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Palmerston Atoll (#1)
Feiertag: Palmerston Atoll (#2)

Feiertag: 1971 bzw. 1972 – Datum: 26. Februar oder 28. Februar – Bezeichnung: Tag des Herzogs (Duke Day bzw. Duke’s Day) – Anlass: Besuch des Herzogs von Edinburgh, Prinz Philip (HRH Duke of Edinburgh, Prince Philip), und Lord Louis MOUNTBATTEN 1971/1972 auf der Royal Yacht Britannia[1]

Weiterlesen ...

Nationalitätskennzeichen, Banknoten und Münzen, Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Nummernschilder, Briefmarken, Farbe, Baum, Blume, Vogel und Tier

Nationalitätskennzeichen: k. Ang. ■ Banknoten und Münzen: s. Cook-Inseln 🇨🇰Reisepass: s. Cook-Inseln 🇨🇰Personalausweis: k. Ang. ■ Führerschein: s. Cook-Inseln 🇨🇰Nummernschilder: s. Cook-Inseln 🇨🇰Briefmarken: s. Cook-Inseln 🇨🇰Farbe: k. Ang. ■ Baum: k. Ang. ■ Blume: k. Ang. ■ Vogel: k. Ang. ■ Tier: k. Ang.

Flaggen

Flagge: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Flagge: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flaggen (): 1955 Flagge des Obersten Verwalters mit 3 weißen, fünfzackigen Sternen, 2007 Bürgerliche Flagge sowie Dienstflagge an Land und zur See () mit 5 weißen, fünfzackigen Sternen offiziell – Bezeichnung: Emblem der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (Emblème des Terres australes et antarctiques françaises) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: einfarbig dunkelbaues Tuch mit Flagge des Mutterlandes Frankreich 🇫🇷 (Trikolore) im Obereck und fünf weißen, fünfzackigen Sternen sowie
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Französische Süd- und Antarktisgebiete
Wappen: Französische Süd- und Antarktisgebiete

Wappen: 1958 offiziell – Bezeichnung: Wappen der Französischen Süd- und Antarktisgebiete (Armoiries des TAAF bzw. balson des Terres australes et antarctiques françaises) – Designer: Suzanne GAUTHIER, französische Heraldikerin, auf Anweisung des damaligen Verwalters Herrn RICHERT – Beschreibung: gevierter Schild, in eins in Blau ein silberner Pflanze, in zwei in Gold ein schwarzer Hummer, in drei in Blau ein schwarzer, goldgekrönter Pinguinkopf, in vier in Blau ein weißer Eisberg, über dem Schild ein aufwärts gebogener, goldener Balken über zwei nach außen geneigte, weiße Anker mit drei herausragenden goldenen, fünfzackigen Sternen und schwarzen Majuskeln „TERRES AUSTRALES

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Guernsey
Flagge: Guernsey
Guernsey
Guernsey
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1983 Vogt von Guernsey erklärt Flaggenbedarf, da es bei den Commonwealth-Spielen 1982 zu Verwechselungen zwischen den Teams aus England und Guernsey kam, die beide unter englischer Flagge gestartet waren, Gründung eines Flaggenkomitees, 1985 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant)[1] – Bezeichnung: Flagge von Guernsey (Guernsey Flag/Couleur de Guernési) – Designer: Flaggenkomitee von Guernsey (Guernsey Flag Investigation Committee) unter Leitung von stellvertretender Vogt von Guernsey (Deputy Bailiff) Sir Graham DOREY
Weiterlesen ...

Bildquelle/n: