Steckbrief

Saba [ˈsɑːbə]

 

Fläche: 13 km²
Bevölkerungszahl: (F 2016) 1.947 Einwohner
Regierungs- und Parlamentssitz: The Bottom[1] auf Saba
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Philipsburg auf Sint Maarten 🇸🇽
Amtssprachen: Niederländisch (nld) und Englisch (eng)
Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Weiterlesen ...

Landesname und Etymologie

Landesname: Saba bzw. Openbaar Lichaam Saba (OLS) (niederländisch) – Saba bzw. Public Entity (of) Saba (englisch) – Saba („saba-englisch“) – Saba bzw. Entidat Públiko Saba („papiamentu“: „bonaireanisch“ und „curaçaoanisch“ sowie „papiamento“: „arrubanisch“) – Saba bzw. Entidad pública Saba (spanisch) ■ Amtliche Langform: Öffentliche Körperschaft Saba – Openbaar Lichaam Saba  (OLS) (niederländisch) – Public Entity (of) Saba (englisch) ■ Etymologie: umgangssprachlich arabisch „Saba“ (ساب) bzw. klassisch arabisch (سبأ), bedeutet „Morgen“

Geografische Lage

Geografische Lage: 17º 38′ N, 63º 13′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, SSS- bzw. Triple S-Inseln, zwischen Anguilla 🇦🇮 (Vereinigtes Königreich 🇬🇧), Saint-Barthélemy 🇧🇱, Saint-Martin (beide Frankreich 🇫🇷) sowie Saint Kitts und Nevis 🇰🇳

Politischer Status quo

Politischer Status quo: 2010 Besondere Gemeinde der Niederlande 🇳🇱 (bijzondere gemeente van de Nederland/special status municipality of the Netherlands) (Status mit dem einer niederländischen Gemeinde vergleichbar, jedoch ist die Besondere Gemeinde keiner Provinz zugeordnet)[1] mit vorübergehendem Status als Überseeisches Land bzw. Gebiet [ÜLG/OCT/Landen en gebieden overzee (LGO)] der Europäischen Union (EU) [assoziiert][2]

Weiterlesen ...

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/Land en gebied overzee (LGO)][1]: minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market)[3] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries and Territories of the European Union Association (OCTA)][4] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship)[5] – Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections) im Wahlkreis Niederlande[6] – kein EURATOM-Gebiet[7] – kein/e Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet

Weiterlesen ...

Externer Sitz des Obersten Gerichts

Externer Sitz des Obersten Gerichts (judikativ): Gemeinsamer Gerichtshof von Aruba, Curaçao, Sint Maarten und von Bonaire, Sint Eustatius und Saba [Het Gemeenschappelijk Hof (GHJ) van Justitie van Aruba, Curaçao, Sint Maarten en van Bonaire, Sint Eustatius en Saba/Joint Court of Justice of Aruba, Curaçao, Sint Maarten and of Bonaire, Saint Eustatius and Saba] in Philipsburg [ˈfɪlɪpsˌbɜrg], Sint Maarten 🇸🇽[1]

Weiterlesen ...

Regierungschef

Portraitfoto: „sabanischer“ (Vize- bzw. Insel-)Gouverneur von Saba, Jonathan Guus Ambrose JOHNSON [Jonathan G. A. (J. G. A.) JOHNSON]
Bild: Regierungsgebäude auf Saba

Regierungschef: ernannter „sabanischer“ (Vize- bzw. Insel-)Gouverneur von Saba[1] (Gezaghebber van Saba bzw. Gezaghebber van het Openbaar Lichaam Saba/Governor of Saba bzw. Island Governor of the Public Entity Saba), Jonathan Guus Ambrose JOHNSON [Jonathan G. A. (J. G. A.) JOHNSON], seit 2008-07-02, erneut ernannt am 2014-07-01 und am 2020-04-24, im Regierungsgebäude (Bestuurskantoor van Saba/Government Administration Building bzw. Government Building) in The Bottom[2]

Weiterlesen ...

Kabinett

Kabinett: 3- bzw. 4-köpfiger Exekutivrat (Bestuurscollege op Saba/Executive Council): Gouverneur/in (Gezaghebber/Governor) und 2 Bevollmächtigte (Commissioners) sowie nicht-stimmberechtigter Inselsekretär (Eilandssecretaris/Island Secretary)[1]

Weiterlesen ...

Parlament

Bild: Regierungsgebäude auf Saba

Parlament: Inselrat von Saba bzw. Inselrat (Eilandsraad van het Openbaar Lichaam Saba, Eilandsraad van Saba bzw. Eilandsraad/Saba Island Council bzw. Island Council) im Regierungsgebäude (Bestuurskantoor van Saba/ Government Administration Building bzw. Government Building) in The Bottom –

Wahlkreise: 1 inselweiter Wahlkreis –

Zusammensetzung: 5 Mandate (members) –

Legislaturperiode: Wahl alle 4 Jahre[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Saba
Flagge: Saba
Flaggenspezifikation: Saba
Flaggenspezifikation: Saba
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1984 Flaggenwettbewerb, 1985 offiziell – Bezeichnung: Flagge von Saba (Vlag van Saba/Flag of Saba) – Designer: Edmond Daniel JOHNSON – Beschreibung: zweifarbig rot-dunkelblaues, waagerecht geteiltes Tuch mit weißer Raute und goldgelbem, fünfzackigen Stern im Zentrum – Symbolik: fünfzackiger Stern = Saba, Goldgelb = Saba ist ein kostbarer Besitz und ein Schatz für alle „Sabaner“, zudem Reichtum an natürlicher Schönheit und Optimismus für die Zukunft, Rot, Weiß und Blau = historische und politische Beziehungen zum Mutterland Niederlande 🇳🇱 und anderen niederländischen Inseln, Rot = Einheit, Mut
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Saba
Wappen: Saba

Wappen: 1985 offiziell für das Inselgebiet Saba innerhalb des Verbundes der Niederländischen Antillen, 2010 offiziell übernommen für die Besondere Gemeinde Saba – Bezeichnung: Wappen von Saba (wapen van Saba/Coat of Arms of Saba) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: silberner Schild mit grüner Silhouette einer Insel, einem Fisch rechts und einem Segelschiff links sowie einer Kartoffel im Schildfuß, unter dem Kopf eines Vogels, grüne Blätter umd das Schild, darunter ein Band mit den Majuskeln „REMIS VELISQUE SABA“ – Blasonierung: Blasonierung: niederländisch: in zilver een berg van sinopel, waarvan de top omringd wordt door een wolk van zilver,

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 1960 verfasst, 1985 offiziell – Bezeichnung: Saba-Lied (Volkslied van Saba/Anthem of Saba, Saba Anthem bzw. Saba Song) – Titel: Saba, Du erhebst Dich aus dem Ozean (Saba, you rise from the ocean) – Texterin und Komponistin: Christina Maria JEURISSEN a.k.a. Sister Waltruda vom Orden Dominikanischer Nonnen – Sprache: Englisch (eng) – Anzahl der Strophen: 2 bzw. 4 Strophen (wenn nur 2 Strophen verwendet werden, werden die grauen ausgelassen) – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: k. Ang.[1]

 

Saba, you rise from the ocean (2 bzw. 4 Strophen) 
1. Saba, you rise from the ocean,
With mountains and hillsides

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Saba

Feiertag: 1975 (Namensgeber) bzw. 1985 (Flagge) – Datum: 1. Freitag im Dezember – Bezeichnung: Saba-Tag bzw. Tag der Flagge von Saba (Sabadag bzw. Saba dag/Saba Day bzw. Saba Flag Day) – Anlass: Namenstag des Heiligen Sabas bzw. Sabbas der Große und später auch Anerkennung der Flagge von Saba[1]

Weiterlesen ...

Andere mögliche Statusoptionen

Andere mögliche Statusoptionen: Autonomes Land innerhalb des Königreichs der Niederlande 🇳🇱 (Status aparte bzw. Autonoom land binnen het Koninkrijk der Nederlanden)[1] – Integration in die Niederlande 🇳🇱: zusammen mit weiteren Inseln der BES-Inseln bzw. der Karibischen Niederlande Bonaire 🇧🇶 und Sint Eustatius als separate, 13. niederländische Provinz (aparte provincie van Nederland) bzw. Anschluss aller drei Inseln an eine bestehende niederländische Provinz, z. B. Nord-Holland (Noord-Holland) oder Seeland (Zeeland)[2] – stärkere Zusammenarbeit mit den umliegenden niederländischen Inseln Sint Eustatius und Sint Maarten 🇸🇽[3]

Weiterlesen ...

Bisherige Statusreferenden

Bisherige Statusreferenden: 1994 86,30% für Status quo bzw. Teil der Niederländischen Antillen (Behoud van de huidige Nederlandse Antillen); 9,60% für Autonomes Land innerhalb des Königreichs der Niederlande 🇳🇱 (Status aparte bzw. bzw. Autonoom land binnen het Koninkrijk der Nederlanden); 3,60% für Anschluss an die Niederlande 🇳🇱 bzw. niederländische Provinz und 0,50% für Unabhängigkeit (onafhankelijkheid)[1]

2004 86,04% für direkte Verbindung mit den Niederlanden 🇳🇱; 13,17% für Status quo und 0,79% für Unabhängigkeit (Wahlbeteiligung 77,80%)[2]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n: