Steckbrief

„Verstreute Inseln im Indischen Ozean“ bzw. „Verstreute Inseln“

 

Fläche: 38,82 km²
Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, (F 2016) 48 Einwohner
Externer Sitz des Distriktvorsitzenden: Saint-Pierre (Sin Pièr)[1] auf Réunion 🇷🇪
Einzige Siedlungen: Militärcamp „Robinson“ (Camp Robinson bzw. Camp Militaire Robinson) auf der Europa-Insel, Militärcamp „Sega“ (Camp Sega bzw. Camp Militaire Sega) auf Juan de Nova, unbenanntes Militärcamp auf der Glorieuse-Insel sowie ziviles Camp „Station Serge Frolow“ auf der Tromelin-Insel
Amtssprache: Französisch (fra)
Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent
Verhältnis zur EU 🇪🇺: s. Französische Süd- und Antarktisgebiete 🇹🇫

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: les Îles Éparses de l’Océan Indien bzw. les Îles Éparses (französisch) – nosy Éparses bzw. Îles Éparses (madegassisch) ■ Amtliche Langform: Distrikt der „Verstreuten Inseln“ – District des Îles Éparses (französisch) ■ Etymologie: benannt nach der verstreuten geografischen Lage im Indischen Ozean

Geografische Lage

Geografische Lage: Bassas da India-Insel: 21º 30′ S, 39º 50′ E, Südostafrika, Indischer Ozean, Straße von Mosambik, zwischen der Provinz Inhambane (Mosambik 🇲🇿) und der Region Toljara (Madagaskar 🇲🇬) –

Europa-Insel: 22º 20′ S, 40º 22′ E, Südostafrika, Indischer Ozean, Straße von Mosambik, zwischen der Provinz Inhambane (Mosambik 🇲🇿) und der Region Toljara (Madagaskar 🇲🇬) –

Glorieuses-Inseln: 11º 30′ S, 47º 20′ E, Südostafrika, Indischer Ozean, Straße von Mosambik, zwischen der Aldabra-Gruppe (Seychellen 🇸🇨), den Komoren 🇰🇲, Madagaskar 🇲🇬 und Mayotte 🇾🇹 (Frankreich 🇫🇷) –

Juan de Nova-Insel: 17º 03′ S, 42º 45′ E, Südostafrika, Indischer Ozean, Straße von Mosambik, zwischen der Region Mahajanga (Madagaskar 🇲🇬) und den Provinzen Nampula bzw. Zambézia (Mosambik 🇲🇿) –

Tromelin-Insel: 15º 52′ S, 54º 25′ E, Südostafrika, Indischer Ozean, zwischen den Cargados Cajaros-Inseln (Mauritius 🇲🇺) und den Regionen Antsiranana bzw. Toamasina (Madagaskar 🇲🇬)

Grenzen

Landesgrenzen: k. Ang. ■ Küstenlänge: 46,9 km bzw. 113,5 km: Bassas da India Atoll 1,0 bzw. 35,2 km, Europa-Insel 22,2 km bzw. 35,0 km, Glorieuses-Inseln 9,0 km bzw. 35,2 km, Juan de Nova-Insel 11,0 km bzw. 4,1 km und Tromelin 3,7 km bzw. 4,0 km[1]

Weiterlesen ...

Zeitzonen

Zeitzonen: Bassas da India-Insel, Europa-Insel und Juan de Nova-Insel: MEZ +2h bzw. GMT/UTC +3h [Ostafrikanische Zeit [East Africa Time (EAT)]] –

Glorieuses-Inseln und Tromelin-Insel: MEZ +3h bzw. GMT/UTC +4h [Crozet-Zeit [Îles Crozet Time (ICT)] bzw. Réunion-Zeit [Réunion Time (RET)]]; keine Sommerzeit[1]

Weiterlesen ...

Fläche

Fläche: 38,82 km² – bestehend aus: Bassas da India-Insel (atoll Bassas da India/BdI/nosy Bassas da India[1]) 0,2 km² (86 km² Lagunenfläche) –

Europa-Insel (Île Europa/nosy Europa) 28,2 km² (n. and. Ang. 27 km² bzw. 30 km²) –

Glorieuses-Inseln (archipel des Glorieuses bzw. Îles Glorieuses/Glo/nosy Glorieuses) 5 km² (n. and. Ang. 4,3 km²) [bestehend aus: Glorieuse-Insel (Île Glorieuse bzw. Grande Glorieuse), Krabben-Insel (Île aux Crabes), Lys-Insel (Île du Lys bzw. Petite Glorieuse), Süd-Felsen (Rocher Sud) und Grüne Felsen (Rochers Vertes)] –

Juan de Nova-Insel (Île Juan de Nova/JdN bzw. Juan/nosy Juan de Nova[2]) 4,42 km² (n. and. Ang. 4,8 km² bzw. 5 km²) –

Tromelin-Insel (Île Tromelin/Tro/nosy Tromelin/lile

Tromelin bzw. zil Tromlen/zil Tromlen/Tromelin Island[3]) 1 km² (n. and. Ang. 0,8 km²) –

ZEE: 635.664 bzw. 640.400 km² [Bassas da India 123.700 km², Glorieuses-Inseln mit Geyser-Korallenbank (bank corallien de Geyser) 43.614 bzw. 48.350 km², Juan de Nova 61.050 km² Tromelin 280.000 km²][4]

Weiterlesen ...

Einzige Siedlungen

Einzige Siedlungen: Militärcamp „Robinson“ (Camp Robinson bzw. Camp Militaire Robinson) auf der Europa-Insel, Militärcamp „Sega“ (Camp Sega bzw. Camp Militaire Sega) auf Juan de Nova, unbenanntes Militärcamp auf der Glorieuse-Insel sowie ziviles Camp „Station Serge Frolow“ auf der Tromelin-Insel