Steckbrief

Curaçao [ˈkʊərəˌsaʊ], [ˈkʊərəˌsoʊ], [ˈkyʊərəˈsaʊ], [ˌkʊərəˈsaʊ], [kʊərəˈsoʊ] bzw. [ˌkyʊərˈsoʊ]

 

Fläche: 444 km²
Bevölkerungszahl: (F 2016) 158.986 Einwohner
Hauptort: Willemstad[1] auf Curaçao
Amtssprachen: Niederländisch (nld), Papiamentu (pap) und Englisch (eng)
Währung: 1 Niederländischer Antillen-Gulden bzw. Antillen-Gulden (ANG/532) = 100 Cents
neue Währung mit Sint Maarten geplant, Umsetzung jedoch ungewiss: 1 Karibischer Gulden = 100 Cent
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Weiterlesen ...

Landesname und Etymologie

Landesname: Curaçao (niederländisch) – Kòrsou, aber auch: Corsow, Cursao bzw. Korsow („papiamentu“: „bonaireanisch“ und „curaçaoanisch”) – Curaçao bzw. Corsou („papiamento“: „arubanisch“) – Curaçao [ˈkʊərəsaʊ] (englisch) – Curazao bzw. Curaçao (spanisch) ■ Amtliche Langform: Land Curaçao – Land Curaçao (niederländisch) – Pais Kòrsou (papiamentu) – Country of Curaçao (englisch) ■ Etymologie: wahrscheinlich nach einer bestimmten Zeitepoche (ca. 1520) benannt, von spanisch „curazon“ = „hart“

Hashtags

#Curacao #Curaçao #CuracaoIsland #Curacao_Island #Curacao🇨🇼 #Curaçao🇨🇼 #Kòrsou #FeelItForYourself #ThisIsCuracao #WelcomeBack #CuracaoTB

Geografische Lage

Geografische Lage: 12º 10′ N, 69º 00′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln unter dem Winde, ABC-Inseln, zwischen Aruba

🇦🇼, Bonaire 🇧🇶 (beide Niederlande 🇳🇱) und Venezuela 🇻🇪

Inbesitznahme

Inbesitznahme: 1634 zu den Niederlanden 🇳🇱 (von Spanien 🇪🇸 erobert) als Teil der Kolonie von Curaçao und Abhängigen Gebieten (Kolonie Curaçao en onderhorigheden/Colonia di Kòrsou i las dependenshas) bzw. Niederländische Antillen (Nederlandse Antillen/Antias Hulandes), 2010 eigenständiges niederländisches Territorium[1]

Weiterlesen ...

Verantwortliche mutterländische Institution

Logo: niederländisches Ministeriums für Inneres und Königreichsbeziehungen
Bild: Gebäude des niederländischen Ministeriums für Inneres und Königreichsbeziehungen

Verantwortliche mutterländische Institution: Generaldirektion für Königreichsbeziehungen des niederländischen Ministeriums für Inneres und Königreichsbeziehungen [Directoraat-generaal Koninkrijksrelaties, Ministerie van Binnenlandse Zaken en Koninkrijksrelaties (BZK)/Asuntunan di Reino, Ministerio di Asuntunan Interno i Relashonnan den Reino/Asuntonan di Reino, Ministro di Asuntonan Interior y Relacionnan den Reino/Directorate-General for Kingdom Relations, Ministry of the Interior and Kingdom Relations[1]] in Den Haag, Niederlande 🇳🇱[2]

Weiterlesen ...

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/Land en gebied overzee (LGO)][1]: minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market)[3] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries and Territories of the European Union Association (OCTA)][4] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship)[5] –  Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections) im Wahlkreis Niederlande[6] – kein EURATOM-Gebiet[7] – kein/e Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet

Weiterlesen ...

Selbstverwaltungsorgan

Flagge: Curaçao
Flagge: Curaçao
Bild: Fort Amsterdam in Willemstad
Selbstverwaltungsorgan: Regierung von Curaçao (Regering van Curaçao/Gobièrnu di Kòrsou) im Fort Amsterdam in Willemstad – Gouverneur/in und Kabinett (Ministerpräsident/in und Minister) bilden zusammen die Regierung von Curaçao (regering van Curaçao/Gobièrnu di Kòrsou)[1]
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Staatsoberhaupt

Königliche Standarte: Ihre Majestät, König der Niederlande Willem-Alexander bzw. König Willem-Alexander
Königliches Wappen: Niederlande
Portraitfoto: Ihre Majestät, König der Niederlande, bzw. König Willem-Alexander
Bild: Noordeinde-Palast

Staatsoberhaupt: nicht-ansässiger Ihre Majestät, König der Niederlande 🇳🇱 (Zijne Majesteit, Koning der Nederlanden/Su Mahestat) Willem-Alexander bzw. König Willem-Alexander (Koning Willem-Alexander/Rei Willem-Alexander), seit 2013-04-30 auf Lebenszeit, im Noordeinde-Palast (Paleis Noordeinde) in Den Haag, Niederlande 🇳🇱[1]

Weiterlesen ...

Offizieller Repräsentant der niederländischen Krone vor Ort und Regierungschef

Flagge: „curaçaoanische/r“ Gouverneur/in von Curaçao
Bild: Plakette des Büros des Gouverneurs von Curaçao
Bild: „curaçaoanische“ Gouverneurin von Curaçao, L. A. (Lucille Andrea) GEORGE-WOUT
Bild: Gouverneurspalast im Fort Amsterdam in Willemstad

Offizieller Repräsentant der niederländischen Krone vor Ort und Regierungschef: ernannte „curaçaoanische“ Gouverneurin von Curaçao (Gouverneur van Curaçao/Gobernador di Kòrsou bzw. Gobernadó di Kòrsou/Governor of Curaçao), L. A. (Lucille Andrea) GEORGE-WOUT, seit 2013-11-04, im Büro des Gouverneurs von Curaçao (Kabinet van de Gouverneur van Curaçao) im Gouverneurspalast (palais van de Gouverneur/Governor’s Palace) im Fort Amsterdam in Willemstad[1]

Weiterlesen ...

Mutterländische Vertretung vor Ort

Mutterländische Vertretung vor Ort: Vertretung der Niederlande in Aruba, Curaçao und Sint Maaten des niederländischen Ministeriums für Inneres und Königreichsbeziehungen [Vertegenwoordiging van Nederland in Aruba, Curaçao en Sint Maarten: Vertegenwoordiging van Nederland in Oranjestad, Aruba (VNO), Vertegenwoordiging van Nederland in Willemstad, Curaçao (VNW) und Vertegenwoordiging van Nederland in Philipsburg, Sint Maarten (VNP), Ministerie van Binnenlandse Zaken en Koninkrijksrelaties (BZK)/ Representacion di Hulanda na Aruba, Curaçao y Sint Maarten bzw. Representashon di Hulanda na Aruba, Curaçao i Sint Maarten, Ministro di Asuntonan Interior y Relacionnan den Reino bzw.

Weiterlesen ...

Höchstes, territorial bekleidetes Amt

Bild: Fort Amsterdam in Willemstad

Höchstes, territorial bekleidetes Amt: gewählter „curaçaoanischer“ Ministerpräsident und Minister für Allgemeine Angelegenheiten (Minister-president en minister van Algemene Zaken/Promé Minister i Minister di Asuntunan General), Gilmar Simon „Pik“ PISAS [Bewegung für die Zukunft von Curaçao [Movementu Futuro Kòrsou (MFK)]], seit 2021-06-14, im Fort Amsterdam (Fòrti) in Willemstad[1]

Weiterlesen ...

Parlament

Parlament: Parlament von Curaçao (Staten van Curaçao bzw. Parlement van Curaçao/Parlamento di Kòrsou/Parliament of Curaçao) im Parlamentsgebäude (Statengebouw) in Willemstad –

Wahlkreise: 107 Wahlkreise bzw. Stimmbezirke (stemdistricten) für territoriumsweite Vertreter (s. u.), Zuordnung nach Straßennamen: Wahlkreis 1 (stemdistrict 1); Wahlkreis 2 (stemdistrict 2); Wahlkreis 3 (stemdistrict 3); Wahlkreis 4 (stemdistrict 4); Wahlkreis 5 (stemdistrict 5); Wahlkreis 6 (stemdistrict 6); Wahlkreis 7 (stemdistrict 7); Wahlkreis 8 (stemdistrict 8); Wahlkreis 9 (stemdistrict 9); Wahlkreis 10 (stemdistrict 10); Wahlkreis 11 (stemdistrict 11); Wahlkreis 12 (stemdistrict 12); Wahlkreis 13 (stemdistrict 13); Wahlkreis 14 (stemdistrict 14); Wahlkreis 15 (stemdistrict 15); Wahlkreis

Weiterlesen ...

Oberstes Gericht und Berufungsgericht

Bild: Stadthaus in Willemstad auf Curaçao
Bild: Gerichtsgebäude auf Aruba
Bild: Fort Oranje in Kralendijk auf Bonaire
Bild: Gerichtsgebäude in Philipsburg auf Sint Maarten

Oberstes Gericht: Gemeinsamer Gerichtshof von Aruba, Curaçao, Sint Maarten und von Bonaire, Sint Eustatius und Saba [Het Gemeenschappelijk Hof (GHJ) van Justitie van Aruba, Curaçao, Sint Maarten en van Bonaire, Sint Eustatius en Saba/Corte Comun di Husticia di Aruba, Corsou, Sint Maarten y di Boneiro, Sint Eustatius y Saba/Joint Court of Justice of Aruba, Curaçao, Sint Maarten and of Bonaire, Saint Eustatius and Saba] [bestehend aus 1 Vorsitzenden Richter (president/presidente/presiding judge)

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge: Curaçao
Flagge: Curaçao
Flagge: Niederlande
Flagge: Niederlande

Flaggen (

): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1981 Flaggenwettbewerb, 1982 offiziell mit diagonal von der oberen Liekseite zur unteren Flugseite gedrehten, fünfzackigen Sternen , 1984 Design modifiziert und gedrehte, fünfzackige Sterne waagerecht ausgerichtet – Bezeichnung: Flagge von Curaçao (Bandera di Kòrsou) – Designer: Martin den DULK – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit einem waagerechten, gelben Streifen und zwei weißen, unterschiedlich großen, fünfzackigen Sternen im Obereck – Symbolik: oberer dunkelblauer Streifen = Himmel, unterer dunkelblauer Streifen = Meer, gelber Streifen = Sonne, zwei fünfzackige Sterne =
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Curaçao
Wappen: Curaçao

Wappen: 1964 offiziell – Bezeichnung: Wappen von Curaçao (wapen van Curaçao/Eskudo di Kòrsou) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: im gespaltenen Wappen schwimmt in Silber auf mit blauem Wellenschnitt geteiltem, erhöhten Schildfuß ein zweimastiges Segelschiff mit zwei Rahsegeln an jedem Mast und einem Focksegel, mit drei Flaggen, hinten in Silber auf grünem Schildfuß ein orangefarbener, Früchte tragender Baum, als Herzschild liegt liegt ein Wappen: auf Rot ein schwarzer Pfahl mit drei Flanchis, über dem Schild eine Marquiskrone – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: Segelschiff = Handel, Flaggen des Segelschiffes = Flagge der niederländischen Westindien-Kompanie [Geoctroyeerde West-Indische

Weiterlesen ...

Hymne

Notenblatt: Curaçao

Hymne: 1899 Originaltext unter dem Titel „Den Tur Nashon Nos Patria Ta Poko Konosí (In jeder Nation ist unter Vaterland wenig bekannt), 1930er Jahre komponiert, 1978 Liedtext überarbeitet und offiziell – Bezeichnung und Titel: Hymne von Curaçao (Himno di Kòrsou) – Texter des Originaltextes „Den tur Nashon Nos Patria ta poko konosì“: Frater RADULPHUS – Komponist: Frater Candius NOUWENS und Errol „El Toro“ COLINA – Überarbeiter des Liedtextes: Guillermo ROSARIO, Mae HENRIQUEZ, Enrique MULLER und Betty DORAN – Sprache: „Papiamentu“ (pap) – Anzahl der Strophen: 4 Couplets, häufig werden nur das erste und vierte Couplet gesungen (daher die

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Curaçao (#1)
Feiertag: Curaçao (#2)

Feiertag: k. Ang. –

Nur territoriale gesetzliche Feiertage:

1984 – Datum: 2. Juli – Bezeichnung: Tag der Nationalhymne und Flagge von Curaçao, Tag der Nationalhymne von Curaçao bzw. Tag der Flagge von Curaçao (Dag van het Curaçaos Volkslied en de Curaçaose Vlag, Dag van het volkslied en de Vlag, Dag van het Curaçaos Volkslied bzw. Dag van de Vlag/Dia di Himno i Bandera, Dia di Bandera bzw. Dia di Himno Nashonal/Curaçao Flag Day) – Anlass: Einführung einer eigenen Flagge und Nationalhymne 1984[1]

2011 – Datum: 10.10. – Bezeichnung: Tag des Landes Curaçao

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1971 – Bezeichnung: 1 Niederländischer Antillen-Gulden bzw. Antillen-Gulden (Antilliaanse gulden/florin antiyano/Netherlands Antillean guilder)  – Unterteilung: 100 Cents (cent/cent/cents) – ISO-4217-Code: ANG bzw. 532 – Abkürzung: ƒ, f, NAƒ bzw. NAf – Stückelung der Banknoten: 10, 20, 50 und 100 200 Gulden – Stückelung der Münzen: 1, 5, 10, 25 und 50 Cents sowie 1, 2½  und 5 Gulden – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: Zentralbank von Curaçao und Sint Maarten [Centrale

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Regierungsvertretung im Mutterland

Bild: Büro des Bevollmächtigten Ministers von Curaçao im Curaçaohaus in Den Haag, Niederlande

Regierungsvertretung im Mutterland: Büro des Bevollmächtigten Ministers von Curaçao (Het Kabinet van de Gevolmachtigde Minister van Curaçao) im Curaçaohaus (Curaçaohuis/Kas di Kòrsou) in Den Haag, Niederlande 🇳🇱[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • Bild: Büro des Bevollmächtigten Ministers von Curaçao im Curaçaohaus in Den Haag, Niederlande: Backy | CC0 1.0 Universal

Bildquelle/n:

  • Bild: Büro des Bevollmächtigten Ministers von Curaçao im Curaçaohaus in Den Haag, Niederlande: Backy | CC0 1.0 Universal

Demonym, Indigene Ethnie und Adjektiv

Demonym: „Curaçaoaner“ (Curaçaoënaars , Curaçaoënaren, Curaçaoenaren, Curaçaoërs bzw. Curaçaosen/Yi di Kòrsou, yu’i Kòrsou bzw. Kurasoleño, Kurasoleñonan/Curaçaoans) ■ Indigene Ethnie: „Curaçaoaner“ (Curaçaoënaars , Curaçaoënaren, Curaçaoenaren, Curaçaoërs bzw. Curaçaosen/Yi di Kòrsou, yu’i Kòrsou bzw. Kurasoleño, Kurasoleñonan/Curaçaoans) bzw. „curaçaoanische“ Kreolen (Afrokariben bzw. Afroeuropäer) ■ Adjektiv: „curaçaoanisch“ (Curaçaos/kurasoleño/Curaçaoan)

Währung

FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 Niederländischer Antillen-Gulden bzw. Antillen-Gulden (ANG/532) = 100 Cents – Gemeinschaftswährung: Währung der Währungsunion aus Curaçao 🇨🇼 und Sint Maarten 🇸🇽 – Details: s. Banknoten und Münzen – Wechselkurs: fester Umrechnungskurs, fix an US-Dollar gebunden: 1 USD = 1,79 ANG

Deutsche Vertretung vor Ort 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Deutsche Vertretung vor Ort: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Honorary Consul of the Federal Republic of Germany) in Willemstad – übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland (Consulaat-Generaal van de Bondsrepubliek Duitsland) in Amsterdam (für konsularische Angelegenheiten inklusive Ausstellung von Visa) als Zweigstelle der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Ambassade van de Bondsrepubliek Duitsland) in Den Haag, Niederlande 🇳🇱[1]

Weiterlesen ...

Bisherige Statusreferenden

Bisherige Statusreferenden: 1993 73,56% für Status quo bzw. Teil der Niederländischen Antillen (Behoud van de huidige Nederlandse Antillen); 17,93% für Autonomes Land innerhalb des Königreichs der Niederlande 🇳🇱 (Status aparte bzw. bzw. Autonoom land binnen het Koninkrijk der Nederlanden/pais outónomo den Reino Hulandes); 8,02% für Anschluss an die Niederlande 🇳🇱 bzw. niederländische Provinz (provincie van Nederland) und 0,49% für Unabhängigkeit (onafhankelijkheid/ independencia) (Wahlbeteiligung: 56,80%)[1]

2005 67,82% für Status aparte; 23,61% für Anschluss an die Niederlande 🇳🇱; 4,81% für Unabhängigkeit (totale onafhankelijkheid) und 3,74% für Status quo bzw. Teil der Niederländischen Antillen (Wahlbeteiligung: 55,04%)[2]

2009 51,99% für

Weiterlesen ...

Organisationen und Zusammenschlüsse

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. ACS assoziiert – CACAC Beobachter – CTO – ECLAC/CEPAL bzw. UNECLAC assoziiert – EU assoziiert als ÜLG: teilweise EU-Binnenmarkt, OCTA [Umwandlung in GÄR gewünscht[1]] – IARU – IMF – INTERPOL – IPKO – ITUC/CSI/CSI/IGB – NTU-Kooperation – Parlatino – Rijksministerraad – Tripartiet bzw. Tripartite – UNESCO assoziiert – UPU (gemeinsame Mitgliedschaft von Aruba 🇦🇼, Curaçao 🇨🇼 und Sint Maarten 🇸🇽[2]) – VNG – Währungsunion mit Sint Maarten 🇸🇽 – WCO – WMO (gemeinsame Mitgliedschaft von Curaçao 🇨🇼 und Sint Maarten 🇸🇽) –

Niederländische Antillen waren zudem Mitglied bei:

Weiterlesen ...