Steckbrief

Fläche: 60 km²
Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, unbekannte Anzahl, (o. J.) 2.540 US-amerikanische und
britische Soldaten sowie zivile Kontraktarbeiter
Externer „Regierungs-“ bzw. Verwaltungssitz und externer Sitz der zuständigen Institution mit legislativen Vollmachten: London, Vereinigtes Königreich 🇬🇧
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Oberstes Gericht (Supreme Court) kann im Vereinigten Königreich 🇬🇧 zusammenkommen
Militäreinrichtung: US-Marinestützpunkt Navy Support Facility (NAVSUPPFAC bzw. NSF) Diego Garcia auf Diego Garcia
Sitz des Britischen Vertreters und des US-Kommandanten
:
„Downtown Diego Garcia“ [ˈdaʊnˈtaʊn diːˈeɪɡoʊ gɑrˈsiə], „DownTown“ [ˈdaʊnˈtaʊn], „Downtown Area“ [ˈdaʊnˈtaʊn ˈɛəriə] bzw. „Cantonment“ [kanˈtuːnmənt] auf Diego Garcia
Amtssprache: Englisch (eng)
Währungen: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents
Verhältnis zur EU 🇪🇺: k. Ang.

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: British Indian Ocean Territory [ˈbrɪtɪʃ ˈɪndiən ˈoʊʃən ˈtɛrɪtrɪ] (BIOT) (englisch) – Territoryong Britanya sa Dagat Indiyano (filippino) – British Indian Ocean Territory bzw. Sagos („chagos-kreolisch”) – Territoire britannique de l’Océan Indien („mauritius-kreolisch“) – Teritwar Britanik dan Losean Endyen bzw. British Indian Ocean Territory („seychellen-kreolisch”) – le British Indian Ocean Territory bzw. le Territoire britannique de l’Océan Indien (TBOI) (französisch) ■ Offiziell: Britisches Territorium im Indischen Ozean – British Indian Ocean Territory (englisch) ■ Etymologie: Britisch: seit 1965 Zugehörigkeit zum Mutterland, dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland – Indischer Ozean: benannt nach der geografischen Lage im Indischen Ozean

Geografische Lage

Geografische Lage: 6º 00′ S, 71º 30′ E – Südasien, Indischer Ozean, zwischen den Kokos-Keeling-Inseln 🇨🇨 (Australien 🇦🇺), den Malediven 🇲🇻 bzw. dem Äquator, den Seychellen 🇸🇨 und Sumatra (Indonesien 🇮🇩)

Zeitzonen

Zeitzonen: MEZ +5h bzw. GMT/UTC +6h[1] [Zeit im Britischen Indischen Ozean [British Indian Ocean Time (BIOT)]]; keine Sommerzeit – „Regierungssitz“ in London, Vereinigtes Königreich 🇬🇧: MEZ -1h bzw. GMT/UTC ±0h [Westeuropäische Zeit [Western Europe Time (WET)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC +1h [Westeuropäische Sommerzeit [Western Europe Summer Time (WEST)]]

Weiterlesen ...

Fläche

Karte: Diego Garcia

Fläche: 60 km² – bestehend aus: Egmont-Inseln, Egmont Atoll bzw. Six-Inseln (Egmont Islands bzw. Six Islands/Îles Egmont) 4km² [Hauptinsel Südost-Insel (Eastern Egmont/Île Sudest) 1,5 km²]; Diego Garcia Atoll (Diego Garcia atoll/atoll de Diego Garcia)[1] 44 km² (27 km²; 27,32 km²; 30 km², 32,5 km² bzw. 36 km²); Große Chagos Bank-Atollgruppe (Great Chagos Bank Islands/banc Great Chagos) [Danger-Insel (Danger Island/Île Danger) 0,66 km², Adler-Inseln (Eagle Islands/Îles Aigle) 2,63km² [Adler-Insel (Eagle Island/Île Aigle) 2,45km² (3,1 km²) und Seekuh-Insel (Sea Cow Island/Île Vache Marine) 0,18 km²], Drei Brüder (Three Brothers/Trois Frères) 0,37 km² [Mittel-Insel (Middle Brother bzw. Middle Island/Île du Milieu) 0,08 km², Nord-Insel (North Brother bzw. North Island/Île du Nord) 0,06 km², Süd-Insel (South Brother bzw. South Island/Île du Sud)

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Vereinigtes Königreich
Wappen: Mutterland Vereinigtes Königreich
Mutterland: Vereinigtes Königreich (von Großbritannien und Nordirland) 🇬🇧 [United Kingdom (of Great Britain and Northern Ireland) (UK)/Grand Bretayn, Angleter bzw. Langleter[1]
Weiterlesen ...

Externer „Regierungs-“ bzw. Verwaltungssitz

Externer „Regierungs-“ bzw. Verwaltungssitz: Verwaltung des Britischen Territoriums im Indischen Ozean [British Indian Ocean Territory Administration [BIOT Administration (BIOTA)] bzw. British Indian Ocean Territory Section (BIOT Section)] in London, Vereinigtes Königreich 🇬🇧

Einzige weitere Siedlungen

Einzige weitere Siedlungen: US-Camp auf dem Militärstützpunkt: „Camp Thunder Cove“ sowie Wohngebiete der Kontraktarbeiter aus Drittstaaten [Third Countries Nationals (TCN)]: „Palmsville“, „Palmsville Village“ bzw. „Palms Village“, „Seabreeze Village“ und „Splendidville“ bzw. „Splendidville Village“ auf Diego Garcia

Flaggen

Flagge: Britisches Territorium im Indischen Ozean
Flagge: Britisches Territorium im Indischen Ozean
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flagge: Vereinigtes Königreich
Flaggen (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land und zur See () sowie Flagge des Kommissars: 1990 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant), 1990 Design modifiziert: Darstellung der Krone geändert, eigentlich nur vom Kommissar verwendet – Bezeichnung: Flagge des Britischen Territoriums im Indischen Ozean (Flag of the British Indian Ocean Territory) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: zweifarbig weiß-dunkelblaues, mehrfach waagerecht gewelltes Tuch mit Flagge des Mutterlandes Vereinigtes Königreich 🇬🇧 (Union Flag bzw. Union Jack) und Badge (Palme und Edwardskrone) auf der Flugseite – Symbolik: weiß-dunkelblaue Wellen = Indischer Ozean, Union Flag bzw. Union
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Britisches Territorium im Indischen Ozean
Wappen: Britisches Territorium im Indischen Ozean
Detailansicht des Wappenschildes: Britisches Territorium im Indischen Ozean
Detailansicht des Wappenschildes: Britisches Territorium im Indischen Ozean

Wappen: 1990 offiziell von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Wappen des Britischen Territoriums im Indischen Ozean (BIOT Coat of Arms) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Vollwappen: blauer Schild mit einem Schildfuß aus drei silbernen Wellen, über denen eine grüne Palme steht, vor der eine goldene Edwardskrone schwebt, Schildhaupt mit Flagge des Vereinigten Königreiches 🇬🇧, darunter im rechten Obereck hervorbrechend eine gelbe geflammte Sonne, auf dem Schild ruht eine silberne Schiffskrone, aus der ein fünfzinniger roter Turm mit einem Hochkreuzfenster emporragt, die Nationalflagge 🇮🇴 auf dem Turm ist links wehend, Schildhalter sind zwei aufgerichtete Schildkröten, die auf einem Meeresstrand zwischen kleinen maritimen Schnecken und Muscheln stehen, die rechte hat einen hat einen

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: britisches Außen- und Commonwealth-Ministerium

Gedenkmünzen: Jahr der Einführung: 1981 bzw. 2008 Münzprägerecht, u. a. ab 2016 Prägung von Gedenkmünzen – Bezeichnung: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling (British pound bzw. pound sterling) mit Motiven des Britischen Territoriums im Indischen Ozean 🇮🇴 – Abkürzung: ₤ – Stückelung der Münzen: 50 Pence und 2 Pfund – Status: Gedenkmünzen und gesetzliches Zahlungsmittel – Ausgebendes Institut: Verwaltung des Britischen Territoriums im Indischen Ozean (British Indian Ocean Territory Administration) im Außen- und Commonwealth-Ministerium [Foreign and Commonwealth Office (FCO)] in London, Vereinigtes Königreich 🇬🇧[1]

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 Britisches Pfund bzw. Pfund Sterling (GBP/826) = 100 Pence (p) – Details: s. Gedenkmünzen mit Motiven des Britischen Territoriums im Indischen Ozean 🇮🇴 – Wechselkurs: frei konvertierbar

Zusätzlich akzeptierte Währung

Banknoten: US-Dollar
FreeCurrencyRates.com

Zusätzlich akzeptierte Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents (¢)[1]

Weiterlesen ...

Reisedokumente

Reisedokumente: k. Ang. – Archipel für die Öffentlichkeit gesperrt, militärisches Sperrgebiet – Sondergenehmigung der britischen Behörden erforderlich, Zutritt zu Diego Garcia nur für Angehörige des britischen und US-amerikanischen Militärs, der BIOT-Verwaltung, britischer und US-amerikanischer Regierungsangestellter sowie für Kontraktarbeiter[1]

Weiterlesen ...

Organisationen und Zusammenschlüsse

Weiterlesen ...