Steckbrief

Wake Atoll, Wake-Insel bzw. Wakeinsel


Fläche:
7,37 km²
Bevölkerungszahltemporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig – (F 2016) ca. 50 Einwohner
Externe Verwaltungssitze: Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸, Gemeinschaftsbasis Elmendorf-Richardson [Joint Base Elmendorf-Richardson (JBER)] in Alaska, Vereinigte Staaten 🇺🇸 und Honolulu auf Oʻahu, Hawai’i, Vereinigte Staaten 🇺🇸
Externer Sitz der zuständigen Institution mit legislativen Vollmachten: Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸
Externer Sitz des zuständigen Obersten Gerichts mit judikativen Vollmachten: Honolulu auf Oʻahu, Hawaiʻi, Vereinigte Staaten 🇺🇸
Militäreinrichtung: Flugfeld auf der Wake-Insel [Wake Island Airfield (WIA)] mit Raketenabschlusseinrichtung [Wake Island Launch Center bzw. Wake Island Launch Complex (WILC)]
Einzige Siedlung und Sitz des Kommandanten: Militärcamp „Downtown“ [ˈdaʊnˈtaʊn] bzw. „Downtown Area“ [ˈdaʊnˈtaʊn ˈɛəriə] auf dem Wake Atoll (bzw. auf der Wake-Insel des Wake Atolls)
Amtssprache: Englisch (eng)

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Wake Atoll [ˈweɪk əˈtɔl] (englisch) – Ānen-kio [æ̯ænʲenʲ(e͡ɤ)-ɡɯ͡iɛ͡ɔɔ̯] (ehemals Eneen Kio, Enen Kio bzw. Enenkio) („marshallesisch“) – เกาะเวก (thai) ■ Offiziell: Wake Atoll – Wake Atoll (englisch) ■ Etymologie: 1796 nach dem englischen Entdecker William WAKE benannt

Geografische Lage

Geografische Lage: 19º 17′ N, 166º 36′ E – Ozeanien, Nordpazifik, Mikronesien, zwischen dem Johnston Atoll (Vereinigte Staaten 🇺🇸), den Marshall-Inseln 🇲🇭 und Minamitorishima (Japan 🇯🇵) bzw. dem Nördlichem Wendekreis

Fläche

Bild: Wake Atoll

Fläche: 7,37 km² – bestehend aus: Peale-Insel (Peale Island bzw. Peale Islet) 1,0394 km² (1,38 km²); Wake-Insel (Wake Island bzw. Wake Islet) 5,5322 km² (7,36 km²) und Wilkes-Insel (Wilkes Island bzw. Wilkes Islet) 0,799 km² (1,07 km²) – n. and. Ang. 6,5 km²; 7,5 km²; 7,8 km² bzw. 8 km² – EEZ: 407.241 km²

Verantwortliche mutterländische Institutionen

Weiterlesen ...

Externe Verwaltungssitze

Externe Verwaltungssitze: für Militärangelegenheiten: Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums der Pazifik-Luftwaffe der 11. Luftwaffe der Pazifik-Luftwaffe der US-Luftwaffe des US-Verteidigungsministeriums [Detachment 1 (Det 1), Pacific Air Forces Regional Support Center (PACAF Regional Support Center), 11th Air Force, Pacific Air Forces (PACAF), United States Air Force (USAF), U. S. Department of Defense (DOD)] an der Gemeinschaftsbasis Elmendorf-Richardson [Joint Base Elmendorf-Richardson (JBER)] in Alaska, Vereinigte Staaten 🇺🇸 –

für Raketentests: Raktenabwehramt des US-Verteidigungsministeriums [Missile Defense Agency (MDA), U. S. Department of Defense (Do)] in Fort Belvoir, Virgina, Vereinigte Staaten 🇺🇸 –

für Zivilverwaltung: Abteilung für Einrichtungen, Energie und Umweltrecht des Büros des Leiters der Rechtsabteilung der US-Luftwaffe des US-Verteidigungsministeriums [Installations, Energy and Environmental Law Division, Department of the Air Force General Counsel, United States Department of Defense (DOD)] in Washington DC,

Weiterlesen ...

Staatsoberhaupt

Flagge: US-Präsident
Siegel: US-Präsident
Portraitfoto: US-Präsident Joseph „Joe“ R. BIDEN
Bild: Weißes Haus

Staatsoberhaupt: gewählter, nicht-ansässiger US-Präsident [President of the United States (POTUS)] Joseph „Joe“ R. BIDEN [Demokratische Partei bzw. Demokraten [Democratic Party bzw. Democrats (Dem)]], seit 2021-01-20, im Weißen Haus (White House) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung

Flagge: US-Verteidigungsminister
Siegel: US-Verteidigungsminister
Portraitfoto: US-Verteidigungsminister Lloyd J. AUSTIN III.
Bild: US-Verteidigungsministerium bzw. Pentagon
Portraitfoto: kommissarischer Leiter der Rechtsabteilung der US-Luftwaffe, Craig A. SMITH

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung: ernannter US-Verteidigungsminister (Secretary of Defense) Lloyd J. AUSTIN III., seit 2021-01-22, im US-Verteidigungsministerium [U. S. Department of Defense (DOD)] in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1] bzw. ernannter kommissarischer Leiter der Rechtsabteilung der US-Luftwaffe (General Counsel of the Air Force), Craig A. SMITH, seit 2021-01-17, in Washington DC, Vereingte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Verantwortlicher vor Ort

Portraitfoto: ernannter US-amerikanischer Kommandant für die Wake-Insel der Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums

Verantwortlicher vor Ort: Stelleninhaber rotiert regelmäßig: ernannter US-amerikanischer Kommandant für die Wake-Insel der Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums der Pazifik-Luftwaffe der US-Luftwaffe des US-Verteidigungsministeriums [Commander, Wake Island, Detachment 1 (Det 1), Pacific Air Forces Regional Support Center (PACAF Regional Support Center), United States Air Force (USAF), U. S. Department of Defense (DOD)] in „Downtown“ bzw. „Downtown Area“ auf Wake Atoll (bzw. auf der Wake-Insel des Wake Atolls)[1]: N. N.

Weiterlesen ...

Parlament

Parlament: k. eig. Parlament – nicht-ansässiger Kongress der Vereinigten Staaten bzw. US-Kongress (United States Congress bzw. U. S. Congress) im US-Kapitol bzw. Kapitol (United States Capitol bzw. Capitol) in Washington DC, Vereinigte Staaten hat legislative Vollmachten[1]

Weiterlesen ...

Oberstes Gericht

Siegel: US-Amtsgericht für das Distrikt Hawaiʻi

Oberstes Gericht: Gericht der Wake-Insel (Wake Island Court) [bestehend aus 1 oder mehr Richter/n (judge/s)] auf der Wake-Insel oder auf Hawaiʻi, Vereinigte Staaten[1] – übergeordnetes, nicht-ansässiges US-Amtsgericht für das Distrikt Hawaiʻi (United States District Court for the District of Hawaiʻi) im Gerichtsgebäude (Courthouse) in Honolulu auf O’ahu, Hawaiʻi, Vereinigte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Berufungsgericht

Siegel: US-Bundesberufungsgericht des 9. Bezirks

Berufungsgericht: Berufungsgericht der Wake-Insel (Wake Island Court of Appeals) [bestehend aus 1 Richter (chief judge) und 2 beisitzenden Richtern (associate judges)] im US-Verteidigungsministerium [U. S. Department of Defense (DOD)] bzw. Pentagon in der Hauptstadtregion (National Capital Region), auf der Wake-Insel oder auf Hawaiʻi, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1] – übergeordnetes, nicht-ansässiges US-Bundesberufungsgericht des. 9. Bezirks [United States Court of Appeals for the Ninth Circuit (9th Cir.)] in San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Wake Atoll
Flagge: Wake Atoll
Flagge: Bürgerliche Flagge (): k. Ang. ■ Dienstflagge an Land (): k. Ang. ■ Handelsflagge (): k. Ang. ■ Dienstflagge zur See (): k. Ang. ■ Inoffizielle Flagge (): 1976 inoffiziell – Bezeichnung: Flagge der Wake-Insel (Flag of Wake Island) – Designer: S. F. MINON nach Vorhaben von Edward P. WHITE unter dem Kommando von Andrew J. GONOS, alles auf dem Wake Atoll stationierte US-Soldaten – Beschreibung: zweifarbig weiß-rotes, waagerecht gestreiftes Tuch mit dunkelblauem Fünfeck an der Liekseite, darauf goldene Scheibe mit den Umrissen der Inseln und dem Schriftzug „WAKE ISLAND“ – Symbolik: Weiß = Wahrheit, Rot = Mut, Dunkelblau = Gerechtigkeit, Gelb = Loyalität – Farbcodes: Weiß, Rot = Pantone
Weiterlesen ...

Bevölkerungszahl

0
Einwohner
Emblem: Regionales Unterstützungszentrum

Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig: (F 2016[1]) ca. 50, (Dezember 2020) davon 5 Soldaten der Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums der Pazifik-Luftwaffe der US-Luftwaffe [Detachment 1 (Det 1), Pacific Air Forces Regional Support Center (PRSC)][2] sowie ca. 45 thailändische Kontraktarbeiter [base operating support (BOS) contractor personnel] von Chugach Federal Solutions, Inc. (CFSI) bzw. seit 2019 von ASRC Communications Ltd. der ASRC Federal-Unternehmensgruppe[3]

Weiterlesen ...

Währung

FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents (¢) – Wechselkurs: frei konvertierbar

Reisedokumente

Reisedokumente: k. Ang. – Atoll für die Öffentlichkeit gesperrt, militärisches Sperrgebiet, beschränkter Zutritt nur für Mitarbeiter der US-Tierschutzbehörde, Betreten der Lagune und Inseln nur mit vorheriger Erlaubnis[1]

Weiterlesen ...

Mutterländische Militäreinrichtung

Bild: Flugfeld auf der Wake-Insel
Emblem: Pazifik-Luftwaffe
Siegel: US-Verteidigungsministerium
Logo: Gemeinschaftsbasis Elmendorf-Richardson

Mutterländische Militäreinrichtung: Luftwaffe [United States Air Force (USAF)]: Flugfeld auf der Wake-Insel [Wake Island Airfield (WIA)] mit Raketenabschlusseinrichtung [Wake Island Launch Center bzw. Wake Island Launch Complex (WILC)] – Truppenstärke: (2016) ca. 50 Mann[1] – unter dem Kommando der Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums der 11. Luftwaffe der Pazifik-Luftwaffe der US-Luftwaffe des US-Verteidigungsministerium [Detachment 1 (Det 1), Pacific Air Forces Regional Support Center (PRSC), 11th Air Force (11

Weiterlesen ...

Sonstige Militäraktivitäten

Sonstige Militäraktivitäten: US-Küstenwache [United States Coast Guard (USCG)] unterstützt bei medizinischen Notfällen und Evakuierungen vom Stützpunkt Barbers Point (Coast Guard Station Barbers Point) auf Oʻahu, Hawaiʻi, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Raketentests

Bild: THAAD-Test auf dem Wake Atoll

Raketentests auf dem Wake Atoll:

1970-10-21 Diagnostischer Test per Super Chief I-Trägerrakete bis 300km Höhe des Marine-Forschungslabors [Naval Research Laboratory (NRL)]

1974-02-13 HAVE MILL 1-Test per Athena H-Trägerrakete mit Wiedereintritt in die Erdatmosphäre bis 200km Höhe (HAVE MILL 1) der US-Armee [United States Army (US Army)] und der US-Luftwaffe [United States Air Force (USAF)]

1974-03-09 HAVE MILL 2-Test per Athena H-Trägerrakete mit Wiedereintritt in die Erdatmosphäre bis 200km Höhe der US-Armee [United States Army (US Army)] und der US-Luftwaffe [United States Air Force (USAF)]

Weiterlesen ...

Bemerkungen

Bild: A C-17 Globemaster III nach der Evakuierung des Wake Atolls

Bemerkungen: 1974 Auffanglager für ca. 8.000 vietnamesische Flüchtlinge 🇻🇳 – 1974 bis 2004 Abschussbasis für 18 Raketen mit Wiedereintritt in die Erdatmosphäre und Abfangraketen (s. Raketentests auf dem Wake Atoll)[1] –1987/1993/1994 von der nicht anerkannten Mikronation Königreich EnenKio (Kingdom EnenKio) beansprucht[2] – 1998 Pläne zur Umfunktionierung als Atommülllager (Kombination aus Produktions- und Wiederaufbereitungsanlage für Brennelemente) mit Lagerfläche auf einer künstlich angelegten Insel in der Lagune unter Federführung von U. S. Fuel and Security, Inc.[3] – 2006 alle 188 Bewohner vor Supertaifun Ioke evakuiert[4] – 2015 mehr als 125 Bewohner vor Taifun Halola evakuiert[5] – 2019/2020 Modernisierung und Ausweitung der militärischen Infrastruktur auf dem Wake Atoll[6] – dient als Ausweichflughafen im Notfall

Weiterlesen ...