Steckbrief

Saint-Barthélemy [sɛ̃barteləˈmi] [Kurzformen: Saint Barth(s) bzw. Saint-Barts]

Fläche: 21,2 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2014) 9.567 Einwohner
Regierungs- und Parlamentssitz: Gustavia (la ville)[1] auf Saint-Barthélemy
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Basse-Terre (Bastè) auf Guadeloupe 🇬🇵
Amtssprache: Französisch (fra)
Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Saint-Barthélemy [sɛ̃baʁteləmi] (m/sg) [Kurzformen: St. Barth(s) bzw. St. Barts] (französisch) – Sin Bartel’mi [Kurzform: Saime Bat, S’Bat, Sem Bat, Sem Bat‘, Sem Bath, Sin-m Bat, Sin-m Bat‘ bzw. St Bat] („saint-barth-patois“) – Saint-Barthélemy, Sen Bartèlmi bzw. Sen-Bartélémi [Kurzform: Senbat, Sen Bart bzw. Sen Bawt] („saint-barth-kreolisch”) – Saint Barthelemy [Kurzformen: St. Barth(s) bzw. St. Barts] (englisch) – Saint-Barthélemy (portugiesisch) – San Bartolomé (spanisch) – Ouanalao (karaibisch, Sprache der Ureinwohner) ■ Amtliche Langform: Überseeische Gebietskörperschaft Saint-Barthélemy – Collectivité d’Outre-Mer de Saint-Barthélemy (französisch) – La Comme („saint-barth-patois“) ■ Etymologie: von dem italienischen Seefahrer Christopher KOLUMBUS (Cristoforo COLOMBO) 1493 nach seinem Bruder Bartolomäus (Bartolomeo) benannt

Hashtags

#SaintBarthelemy #SaintBarthélemy #StBarth #StBarths #StBarts #StBarthTourisme #lartdêtreuneîle

Geografische Lage

Geografische Lage:17° 55′ N, 62° 55′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, SSS- bzw. Triple S-Inseln, zwischen Barbuda (Antigua und Barbuda 🇦🇬) sowie Saba, Sint Eustatius und Sint Maarten 🇸🇽 (alle Niederlande 🇳🇱)

Fläche

Fläche: 21,2 km² – bestehend aus: Saint-Barthélemy 22 km² mit Âne Rouge (An-n Rouj), Baleine des Gros Islets (Balein-n du Gro Zilé bzw. Banlaine), Baleines de Grand Fond (Balein-n de Gran-Fon), Baleines du Pain-de-Sucre (Balein-n du Pain-n’Suc), Boulanger-Insel (Île le Boulanger/Boulangé<[1]), Kokos-Insel (Île Coco/Coco) 0,04 km², Gabelförmige Insel (Île Forchue/Forchu) 0,30 km², Fourmis (Fron-mi bzw. Froumi), Fregatten-Insel (Île Frégate/Fregad) 0,11 km², Gros Islets, Insel im Wind (Îlet au Vent) 0,01 km², Les Grenadins, Kleine Insel (La Petite Islette/La Tite Islete) 0,01 km², Mancel (Mansel) bzw. La Poule et les Poussins, Pain-de-Sucre (Paine Suc bzw. Pain-n’Suc), Pelé-Insel (Île Pelé/P’lé), Petit Jean-Insel (Île Petit Jean/Ti–Jean), Petits-Saints (lé Ti-Sain), Roche le Bœuf (Le Bœuf), Roche Plate (la Roche Plat’) bzw. Table à Diable, Roches Roubes, Schildkröten-Insel (Îlet Tortue, La Tortue

Weiterlesen ...

Verwaltungsgliederung

Verwaltungsgliederung: 3 Gemeinden (paroisses), 40 Ortsteile (quartiers/cartiers): Au Vent 11,6 km² mit den Ortsteilen[1] Anse du Gouverneur; Anse du Grand Cul-de-Sac; Barrière des Quatre Vents; Camaruche; Devet; Gouverneur; Grand Cul-de-Sac; Grand Fond; Grande Saline; Lorient; Marigot; Mont Jean; Morne Criquet; Morne de Dépoudré; Morne Rouge; Petit Cul-de-Sac (P’ti Cud Sac); Petite Saline (Tite Saline); Pointe Milou; Toiny und Vitet –

Centre 3,4 km² –

Sous le Vent 5,9 km² mit den Ortsteilen Aéroport; Anse des Cayes; Anse des Lézards; Carénage; Col de la Tourmente (La Tourmente); Colombier (Coulombié); Corossol; Flamands; Grande Vigie; Gustavia (la ville); La Grande Montagne; La Pointe; Le Château; Le Palidor; Lurin; Merlette; Public; Quartier du Roi; Saint-Jean und Terre Neuve

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Frankreich
Wappen: Mutterland Frankreich

Mutterland: Frankreich 🇫🇷 (France)

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/Pays et territoire d’outre-mer (PTOM)][1]: minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law/application du droit de l’Union)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market/Marché commun européen)[3] – EURATOM-Gebiet[4] – Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone/Zone euro) 💶, da Währungsvereinbarung über die Verwendung des Euro[5] und einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, Europäischer Zahlungsraum, S€PA- bzw. SEPA-Gebiet [Single Euro Payments Area (SEPA area)/zone SEPA][6] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries and Territories of the European Union Association (OCTA)/Association des Pays et Territoires d’Outre-mer de l’Union européenne (PTOM)][7] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship/Citoyenneté

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge (): k. eigene Flagge ■ Verwendete Flagge: Bürgerliche Flagge (

) und Dienstflagge an Land () (# 1): s. Flagge des Mutterlandes Frankreich 🇫🇷 ■ Dienstflagge an Land (#2) (): o. J. , alternativ mit dem schwarzen Schriftzug „ÎLE DE SAINT-BARTHÉLEMY“ über dem Wappen – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Wappenflagge: einfarbig weißes Tuch mit Wappen von Saint-Barthélemy (s. Wappen) – Symbolik: k. Ang. – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: A=3, B=2, C=?, D=?, E=?, F=? – Seitenverhältnis: 2:3[1] ■  Handelsflagge (): k. Ang. ■ Dienstflagge zur See (): k. Ang.
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: 1977 offiziell, diverse Varianten – Bezeichnung: Wappen von Saint-Barthélemy (blason de Saint-Barthélemy) – Designer: Mireille LOUIS, Heraldikerin – Beschreibung: Vollwappen: blauer Schild mit einem roten Balken, auf dem ein weißes Malteserkreuz liegt, oben drei goldene Lilien in Balkenlage und unten drei (2;1) goldene Kronen, über dem Schild eine goldene, fünftürmige Mauerkrone, Schildhalter weiße, flügelschlagende Vögel mit goldenen Beinen und ebenso gefärbten Schnabel, unter dem Schild ein weißes Band mit den schwarzen Majuskeln „OUANALAO“ – Blasonierung: französisch: d’azur à la fasce de gueules chargée de la croix de Malte d’argent, accompagnée en chef de trois fleurs de lys d’or et en pointe de trois couronnes du même, couronne murale à trois tours d’or, crénelée, ouverte et maçonnée de sable supporté par deux

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Euro

Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent – Gemeinschaftswährung: Währung der Europäischen Währungsunion, Eurozone bzw. der Länder der Eurogruppe 🇪🇺: Belgien 🇧🇪, Deutschland 🇩🇪, Estland 🇪🇪, Finnland 🇫🇮, Frankreich 🇫🇷 inklusive der Überseegebiete Französisch-Guyana 🇬🇫, Französische Süd- und Antarktisgebiete 🇹🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹, Réunion 🇷🇪 und Saint-Martin, Griechenland 🇬🇷, Irland 🇮🇪, Italien 🇮🇹, Lettland 🇱🇻, Litauen 🇱🇹, Luxemburg 🇱🇺, Malta 🇲🇹, Niederlande 🇳🇱, Österreich 🇦🇹, Portugal 🇵🇹, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸 und Zypern 🇨🇾 inklusive der Souveränen Militärbasen Akrotiri und Dhekelia; zudem Währungsvereinbarungen mit den Mikrostaaten Andorra 🇦🇩, Monaco 🇲🇨, San Marino 🇸🇲 und Vatikanstadt 🇻🇦 sowie den französischen Überseegebieten Saint-Barthélemy 🇧🇱 und Saint-Pierre und Miquelon 🇵🇲; Passivnutzer Kosovo 🇽🇰 und Montenegro 🇲🇪 – Wechselkurs: frei konvertierbar[1]

Weiterlesen ...

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Consul Honoraire de la République fédérale d’Allemagne) in Baie-Mahault (Bémawo), Guadeloupe 🇬🇵 – übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Ambassade de la République fédérale d’Allemagne) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...