Steckbrief

Saint-Martin [sɛ̃martˈɛ̃] [Kurzform: St.-Martin]

 

Fläche: 53,2 von 88 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2014) 35.941 Einwohner
Regierungs- und Parlamentssitz: Marigot [maʁiɡo] (Marrgot)[1] auf Saint-Martin
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Basse-Terre (Bastè) auf Guadeloupe 🇬🇵
Amtssprache: Französisch (fra)
Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent
Verhältnis zur EU 🇪🇺: EU-Gebiet bzw. als Gebiet in Äußerster Randlage integraler Bestandteil der EU 🇪🇺

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Saint-Martin [Kurzform: St.-Martin] [sɛ̃martˈɛ̃] (m/sg) (französisch) – Saint Martin [Kurzform: St. Martin] [ˌseɪnt ˈmɑrtn] (englisch) – Simaatn, Simartin, Simartn, Sin Maah-tin, S’Maatin, S’Maat’n, SMaatn, S’Maatn, Soualiga bzw. Swaliga (Bezeichnung für die gesamte Insel) bzw. French (North) side of Sin Maah-tin („saint-martin-kreolisch“) – Sen Mawtin (haitianisch) – Sen Marten, Senmawten bzw. Sen Mawten (antillen-kreolisch) – Sint Maarten bzw. San Martein (alte Version) („papiamentu“) – Saint Martin (niederländisch) – San Martín (spanisch) – São Martinho (portugiesisch) – San Martino (italienisch) – S’Matin („saint-barth-patois“) – Souliga bzw. Sualouiga (karaibisch = „Land des Salzes“, Sprache der indianischen Ureinwohner) – englischsprachige Bezeichnung für die gesamte Insel (beide Inselteile Saint-Martin und Sint Maarten 🇸🇽 zusammen): St Martin bzw. Saint Martin North and South ■ Amtliche Langform: Überseeische Gebietskörperschaft Saint-Martin – Collectivité d’Outre-Mer de Saint-Martin (französisch)

Weiterlesen ...

Geografische Lage

Geografische Lage: 18º 00′ N, 63º 05′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, SSS- bzw. Triple S-Inseln, zwischen Anguilla 🇦🇮 (Vereinigtes Königreich 🇬🇧), Saint-Barthélemy (Frankreich 🇫🇷) sowie Saint Kitts und Nevis 🇰🇳 – nördlicher Teil der Insel zu Frankreich 🇫🇷: Saint-Martin), südlicher Teil zu den Niederlanden 🇳🇱: Sint Maarten 🇸🇽

Grenzen

BIld: Grenzüberquerung von Bellevue, Saint-Martin nach Cole Bay/Koolbaai, Sint Maarten 🇸🇽

Landesgrenzen: 10 bzw. 16 km, offene Grenze mit diversen Grenzüberquerungen nach Sint Maarten 🇸🇽 (Niederlande 🇳🇱), u. a. von West nach Ost (s. oben) von Terres-Basses nach Lowlands bzw. Low Lands (Rue des Terres Basses), Bellevue nach Cole Bay/Koolbaai (Rue Hollande/Union Road mit Grenzmarkierung), Belle Plaine/Poumou/Quartier d‘Orleans nach Belvedere (A. T. Illidge

Weiterlesen ...

Fläche

Fläche: 53,2 von 88 km², südlicher Teil (Sint Maarten 🇸🇽) gehört zu den Niederlanden 🇳🇱 – bestehend aus: Saint-Martin mit Crowl-Felsen (Crowl Rock); Felsen am Lukas-Punkt (Rochers de la Pointe Lucas); Getösen-Insel (Île Tintamarre/Tintamarre Island) 1,2 km² (0,50 km²); Große Insel (Grand Îlet/Grand Islet); Grüne Insel (Caye Verte/Green Cay); Kleiner Schlüssel (Petite Clef/Little Key); Kreolen-Felsen (Rocher Créole/Creole Rock); Marcel-Bucht-Felsen (Rocher de l’Anse Marcel/Rock of the Cove Marcel) und Pinel-Insel (Îlet Pinel/Pinel Islet) 0,05 km² – n. and. Ang. 54 km² – EEZ[1]: 1.000 km²

Weiterlesen ...

Inbesitznahme

Inbesitznahme: 1648 freundschaftlich zwischen Frankreich 🇫🇷 und den Niederlanden 🇳🇱 geteilt [Vertrag von Concordia (Traité du Mont Concorde/Verdrag van Concordia bzw. Verdelingsverdrag van 1648/Treaty of Concordia bzw. Partition Treaty of 1648), 1816 zur französischen Kolonie Guadeloupe, 2007 eigenständiges französisches Territorium[1]

Weiterlesen ...

Verantwortliche mutterländische Institution

Logo: französisches Ministerium für Überseegebiete

Verantwortliche mutterländische Institution: Generaldirektion für Überseegebiete des französischen Ministeriums für Überseegebiete [Direction générale des outre-mer (DGOM), Ministère des outre-mer (MOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: EU-Gebiet bzw. als Gebiet in Äußerster Randlage (GÄR) [Outermost Regions (OR bzw. OMR)/Régions ultrapériphériques (RUP)] integraler Bestandteil der EU 🇪🇺[1]: Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law/application du droit de l’Union) mit Ausnahmen[2] – EU-Binnenmarkt (EU single market/Marché commun européen)[3] – EURATOM-Gebiet[4] – Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone/Zone euro) 💶 [5] und einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, Europäischer Zahlungsraum, S€PA- bzw. SEPA-Gebiet [Single Euro Payments Area (SEPA area)/zone SEPA][6] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship/Citoyenneté de l’Union)[7] – Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections/Élections du Parlement européenne) im Wahlkreis Frankreich[8] – Zollgebiet der EU (EU customs territory/Territoire douanier de l’Union européenne), aber kein Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern der EU (EU VAT area/Espace TVA de l’Union

Weiterlesen ...

Staatsoberhaupt

Standarte: Frankreich
Portraitfoto: französischer Präsident Emmanuel MACRON
Bild: Élysée-Palast

Staatsoberhaupt: gewählter, nicht-ansässiger französischer Präsident (Président) Emmanuel MACRON [Die Republik in Bewegung [La République en Marche! (LREM, LRM bzw. REM)], ehemals Bewegung „Vorwärts“ [En Mache! (EM! bzw. EM)]], seit 2017-05-14, im Élysée-Palast (Palais de l’Élysée) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Flaggen

Flagge (): k. eigene Flagge ■ Verwendete Flagge: Bürgerliche Flagge (

) und Dienstflagge an Land () (# 1): s. Flagge des Mutterlandes Frankreich 🇫🇷Dienstflagge an Land (# 2) (): k. Ang. zur Flagge, 2010 öffentliche Ausschreibung und Emblem offiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Flagge mit Emblem: weißes Tuch mit Emblem (s. Emblem) im Zentrum – Symbolik: s. Emblem – Farbcodes: k. Ang. – Spezifikationen: k. Ang. – Seitenverhältnis: 2:3[1]Dienstflagge an Land (# 3) (): k. Ang. zur Flagge, 2009 Logo – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Flagge mit Logo: weißes Tuch mit Logo der Gebietskörperschaft Saint-Martin und
Weiterlesen ...

Weitere Flaggen

„Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin
„Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin
dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin
dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin

Weitere Flagge: Weit verbreitete, aber inoffizielle Flagge (): „Nationalflagge“, Kulturflagge, Volksflagge bzw. Einheitsflagge von St. Martin – der vereinten Insel von Saint-Martin und Sint Maarten 🇸🇽 ■ Weitere Flagge: Inoffizielle Flagge (): dubiose bzw. fiktive Flagge: Saint-Martin

Emblem

Emblem: Saint-Martin

Emblem: 2009 Wettbewerb für ein neues Emblem, 2010 offiziell – Bezeichnung: Emblem von Saint-Martin (emblème de Saint-Martin) – Designer: Claudio ARNELL, Student an der Nationale Oberschule für Angewandte Künste und Kunstberufe [École Nationale Supérieur des Arts Appliqués et Métiers d’Art (ENSAAMA) bzw. École Olivier de Serres] in Paris, Frankreich – Beschreibung: blau gerändeter Schild mit fliegendem Braunen Pelikan eine rote Blume haltend, vor grünen Bergen mit aufgehender Sonne, Meer, Muscheln und Blumen, im linken Obereck drei gelbe Schmetterlinge, auf dem Fliegel ein Monument sowie ein gefülltes Tuch gehalten von zwei Händen, blaue Kontur um das Auge, über dem Schild ein Band mit der Aufschrift (Ile de Saint-Martin) – Symbolik: Vogel = endemischer Brauner Pelikan mit wachsamen Auge auf die Bevölkerung, rote Blume = Flammenbaum (Flamboyant Tree), endemische

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Euro

Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent – Gemeinschaftswährung: Währung der Europäischen Währungsunion, Eurozone bzw. der Länder der Eurogruppe 🇪🇺: Belgien 🇧🇪, Deutschland 🇩🇪, Estland 🇪🇪, Finnland 🇫🇮, Frankreich 🇫🇷 inklusive der Überseegebiete Französisch-Guyana 🇬🇫, Französische Süd- und Antarktisgebiete 🇹🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹, Réunion 🇷🇪 und Saint-Martin, Griechenland 🇬🇷, Irland 🇮🇪, Italien 🇮🇹, Lettland 🇱🇻, Litauen 🇱🇹, Luxemburg 🇱🇺, Malta 🇲🇹, Niederlande 🇳🇱, Österreich 🇦🇹, Portugal 🇵🇹, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸 und Zypern 🇨🇾 inklusive der Souveränen Militärbasen Akrotiri und Dhekelia; zudem Währungsvereinbarungen mit den Mikrostaaten Andorra 🇦🇩, Monaco 🇲🇨, San Marino 🇸🇲 und Vatikanstadt 🇻🇦 sowie den französischen Überseegebieten Saint-Barthélemy 🇧🇱 und Saint-Pierre und Miquelon 🇵🇲; Passivnutzer Kosovo 🇽🇰 und Montenegro 🇲🇪 – Wechselkurs: frei konvertierbar[1]

Weiterlesen ...

Zusätzlich akzeptierte Währung

Banknoten: US-Dollar
FreeCurrencyRates.com

Zusätzlich akzeptierte Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents[1]

Weiterlesen ...

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪

Bild: Reisepass

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪: Reisepass oder Personalausweis – bei Einreise über Sint Maarten 🇸🇽 Vorlage der vollständig ausgefüllten Einreisekarte sowie Nachweis der Unterkunftsadresse und eines Rück- oder Weiterflugtickets erforderlich – bei Rückflügen vom internationalen Flughafen im niederländischen Teil der Insel, Sint Maarten 🇸🇽 kann es zu Ausweiskontrollen kommen, Reisepass muss in diesem Fall noch mindestens 6 Monate gültig sein[1]

Weiterlesen ...

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Consul Honoraire de la République fédérale d’Allemagne) in Baie-Mahault (Bémawo), Guadeloupe 🇬🇵 – übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Ambassade de la République fédérale d’Allemagne) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Organisationen und Zusammenschlüsse

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. ACCD’OM – ACS assoziiert – ARUP – CTO – Cultures Outre-Mer (gemeinsame Mitgliedschaft aus Saint-Barthélemy 🇧🇱 und Saint-Martin) – EU 🇪🇺 als GÄR: EU-Binnenmarkt, EURATOM, Eurozone 💶, S€PA bzw. SEPA, Zollgebiet der EU, aber kein Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern der EU – IFRECOR (zusammen mit Saint-Barthélemy 🇧🇱) – OIF als Überseegebiet des Mitgliedslandes Frankreich 🇫🇷

Postleitzahlen

Postleitzahlen: französische Postleitzahlen 9702, 97051 bis 97080, 97149 und 97150

genaue Destinationen: 97024 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97051 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97052 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97053 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97054 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97055 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97056 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97057 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97058 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97059 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97060 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97061 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97062 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97063 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97064 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97065 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97066 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97067 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97068 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97069 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97070 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97071 Saint-Martin CEDEX (Postfächer) – 97072 Saint-Martin CEDEX

Weiterlesen ...