Steckbrief

Fläche: 2.175.600 km²
Bevölkerungszahl: (F 2017) 55.860 Einwohner
Hauptort: Nuuk [nʊk] (Godthåb [ˈgɔtˌhɔp][1]) auf Grönland
Amtssprache: Grönländisch (inupik, inuktitut, kalaallisut bzw. kalallit oqaasii/Grønlandsk) (kal)
Währung: 1 Dänische Krone (DKK/208) = 100 Øre
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Kalaallit Nunaat [‚kalalɪt ’nʊnat] („Land der Menschen“) (grönländisch) – Grønland [‚grœnlant] (dänisch) – Greenland (englisch) – Grønland [‚grœnlant] (färöisch) ■ Offiziell: Grönland – Kalaallit Nunaat (grönländisch) – Grønland (dänisch) ■ Etymologie: 982 nach den Eindrücken des Norwegers Erik des Roten (Eiríkur Rauði) von den grünen, fruchtbaren Fjordlandschaften im Süden der Insel benannt, dänisch Grønland = „grünes Land“

Geografische Lage

Geografische Lage: 72º 00′ N, 40º 00′ W – Nordamerika, Nordatlantik, zwischen der Baffin-Insel, der Ellesmere-Insel (beide Kanada 🇨🇦), Island 🇮🇸 und Svalbard (Norwegen 🇳🇴)

Zeitzonen

Zeitzonen: Gebiet um Danmarkshavn: MEZ -1h bzw. GMT/UTC ±0h [Westeuropäische Zeit [Western Europe Time (WET)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC +1h [Westeuropäische Sommerzeit [Western Europe Summer Time (WEST)]] – Gebiet um Ittoqqortoormiit: MEZ -2h bzw. GMT/UTC -1h [Ostgrönländische Zeit [East Greenland Time (EGT)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC ±0h [Ostgrönländische Sommerzeit [Eastern Greenland Summer Time (EGST)]] – Gebiet um Nuuk (Hauptteil der Insel): MEZ -4h bzw. GMT/UTC -3h [Zentralgrönländische Zeit [Central Greenland Time (CGT)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC -2h [Zentralgrönländische Sommerzeit [Central Greenland Summer Time (CGST)]] – Gebiet um Qaanaaq und Pituffik/Thule Air Base: MEZ -5h bzw. GMT/UTC

Weiterlesen ...

Verwaltungsgliederung

Verwaltungsgliederung: 5 Großkommunen (Kommunit/Kommuneren), 2 gemeindefreie Gebiete: Inselkommune (Kommune Qeqertalik) 62.400 km² [Hauptort: Aasiaat]; Kommune mit viel Eis (Kommuneqarfik Sermersooq) 531.900 km² [Hauptort: Nuuk]; Mittelkommune (Qeqqata Kommunia) 115.500km² [Hauptort: Sisimiut]; Nordkommune (Avannaata Kommunia) 522.700 km² [Hauptort: Ilulissat]; Südkommune (Kommune Kujalleq) 32.000 km² [Hauptort: Qaqortoq] –

gemeindefreie Gebiete Nordost-Gröndland-Nationalpark (Avannaarsuani Tunumilu Nuna Allangutsaaliugaq bzw. Kalaallit Nunaanni Nuna allanngutsaalisaq/Grønlands Nationalpark) 972.000 km²; Pituffik/Thule Air Base 13 km³ (Thule Defense Area 1.050 km²)[1]

Weiterlesen ...

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/oversøisk land og territorium (OLT)][1]: minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market), da Sonderabkommen mit der EU[3] – keine Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone)[4], aber über den Wechselkursmechanismus II (WKM II) [European Exchange Rate Mechanism II (ERM II)] mit der Eurozone verbunden[5] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries and Territories of the European Union Association (OCTA)][6] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship)[7], aber kein Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections)[8] – kein EURATOM-Gebiet[9]

Weiterlesen ...

Hauptort

Flagge: Nuuk (Godthåb)
Wappen: Nuuk (Godthåb)
Wappen: Nuuk (Godthåb)
Bild: Nuuk (Godthåb) auf der Hauptinsel Grönland
Bild: Schild in Nuuk (Godthåb)

Hauptort (exekutiv, legislativ und judikativ): Nuuk (Godthåb) auf Grönland

Staatsoberhaupt

Königliche Standarte: Ihre Majestät, Königin von Dänemark
Königliches Wappen: Dänisches Königshaus und Ihre Majestät, Königin von Dänemark, bzw. Königin Margrethe II.
Portraitfoto: Ihre Majestät, Königin von Dänemark, bzw. Königin Margrethe II.

Staatsoberhaupt: nicht-ansässige Ihre Majestät, Königin von Dänemark (Ataqqinartorsuaq Qallunaat Kunngiat-arnaq bzw. Dronningiat/ Hendes Majestæt Dronningen, blev Danmarks Dronning), Margrethe Alexandrine Þorhildur Ingrid bzw. Königin Margrethe II. (Dronning Margrethe II), seit 1972-01-14 auf Lebenszeit, im Schloss Amalienborg (Amalienborg Slot) und Schloss Fredensborg (Fredensborg Slot) in Kopenhagen (København), Dänemark 🇩🇰[1]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Grönland
Flagge: Grönland
Flagge (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und zur See sowie Handelsflagge (): vorangegangener Flaggenwettbewerb, 1985 offiziell – Bezeichnung: „Unsere Flagge“ (Erfalasorput/Flaget) bzw. „Die Rote“ (Aappalaartoq) – Designer: Thule CHRISTIANSEN – Beschreibung: zweifarbig weiß-rotes, waagerecht geteiltes Tuch mit halbierter, umgekehrt farbiger (rot-weißer) Scheibe im leicht zur Liekseite verschobenem Zentrum – Symbolik: Weiß = Eisschild, Rot = Meer, weißer Teil des Kreises = Eisberge und Geschichten, roter Teil des Kreises = Fjorde bzw. Weiß = Eiskappe, Eisberge und Eisschollen, Rot = aufgehende und untergehende Sonne, die dem Meer einen roten Schimmer gibt bzw. Weiß-Rot = Verbundenheit zum Mutterland Dänemark, Scheibe = Sonnenuntergang und das Licht und die Wärme zum Midsommer – Farbcodes: Weiß und Rot = Pantone 185C bzw. Weiß und Rot =
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Grönland
Wappen: Grönland
Wappen: Grönland 1819-1989
Wappen: Grönland 1819-1989

Wappen: 1666 mit Eisbären auf allen vier Beinen gehen, 1819 Design modifiziert, aufrechtstehend , 1989 Design modifiziert – Bezeichnung: Wappen von Grönland (Kalaallit Nunaata ilisarnaataa bzw. Ilisarnaat eqqornaveeqqutaasaq/Grønlandske nationalvåben bzw. Grønlands våben) – Designer: Jens ROSING – Beschreibung: blauer Schild mit einem silbernen, aufgerichteten Eisbären – Blasonierung: englisch: Azure, a polar bear rampant argent bzw. Azure a polar bear sejant erect proper – Symbolik: k. Ang.[1]

Weiterlesen ...

Briefmarken

exemplarische Briefmarke: Grönland

Briefmarken: u. a. 2020 (exemplarisch) – ausgebende Institution: Philatelieamt der Grönländischen Post (POST Greenland Filatelia, TELE-POST) in Tasiilaq[1]

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Dänische Kronen
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 Dänische Krone (DKK/208) = 100 Öre – Details: k. Ang., eigene, nur territorial gültige Banknoten der Dänischen Krone im landesspezifischen Design von Grönland 🇬🇱, die so genannte. „Grönländische Krone“, 2009 abgelehnt[1] – Wechselkurs: über den Europäischen Wechselkursmechanismus II der Europäischen Union an den Euro gebunden[2]

Weiterlesen ...

Organisationen und Zusammenschlüsse

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. Arktischer Rat (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – AWG – CONIFA – EU assoziiert als ÜLG: teilweise EU-Binnenmarkt, keine Eurozone, aber über den Wechselkursmechanismus II mit der Eurozone 💶 verbunden, OCTA – IASC – ICC – IIGA – IWC – IWGIA – NAFO (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NAMMCO – NASCO (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NEAFC (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NORA – Norden mit Nordischem Ministerrat und Nordischem Rat – SEPAC – Westnordenfonds – Westnordischer Rat

Postleitzahlen

Logo: dänische Post

Postleitzahlen: dänische Postleitzahlen 3900 bis 3984

genaue Destinationen: 3900 Nuuk (Godthåb) inklusive Kangerluarsoruseq (Færingehavn), Kapisillit und Qeqertarsuatsiaat (Fiskenæsset) – 3905 Nuussuaq – 3910 Kangerlussuaq (Søndre Strømfjord) – 3911 Sisimiut (Holsteinsborg) inklusive Itilleq und Sarfannguaq – 3912 Maniitsoq (Sukkertoppen) inklusive Atammik, Kangaamiut und Napasoq – 3913 Tasiilaq bzw. Ammassalik[1] inklusive Isortoq, Kuummiut, Sermiligaaq und Tiniteqilaaq – 3915 Kulusuk (Kap Dan) – 3919 Alluitsup Paa (Sydprøven) – 3920 Qaqortoq (Julianehåb) inklusive Ammassivik (Sletten), Eqalugaarsuit, Igaliku, Qassimiut und Saarloq – 3921 Narsaq inklusive Qassiarsuk – 3922 Nanortalik inklusive Aappilattoq Nanortalimmi, Narsaq Kujalleq (Frederiksdal) und Tasiusaq (Nanortalimmi) – 3923

Weiterlesen ...

Telefonvorwahlen

Telefonvorwahlen: +299 xx xx xx (zzgl. 6 Ziffern) –

 

Ortsnetzkennzahlen bzw. Ortsvorwahlen: Aasiaat: +299 89 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Illoqqortoormiut: +299 99 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Ilulissat: +299 94 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Ivittuut: +299  69 1x xx (zzgl. 3 Ziffern) –

Kangaatsiaq: +299 87 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Kangerlussuaq: +299 84 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Maniitsoq: +299 81 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Nanortalik: +299 61 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Narsaq: +299 66 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Nuuk: +299 31 xx xx und +299 36 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Paamiut: +299 68 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Qaanaaq: +299 97 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Qaqortoq: +299 64 xx xx

Weiterlesen ...