Steckbrief

Fläche: 2.175.600 km²
Bevölkerungszahl: (F 2017) 55.860 Einwohner
Hauptort: Nuuk (Godthåb)[1] auf Grönland
Amtssprache: Grönländisch (kal)
Währung: 1 Dänische Krone (DKK/208) = 100 Øre
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Kalaallit Nunaat [‚kalalɪt ’nʊnat] („Land der Menschen“) (grönländisch) – Grønland [‚grœnlant] (dänisch) – Greenland (englisch) – Grønland [‚grœnlant] (färöisch) ■ Offiziell: Grönland – Kalaallit Nunaat (grönländisch) – Grønland (dänisch) ■ Etymologie: 982 nach den Eindrücken des Norwegers Erik des Roten (Eiríkur Rauði) von den grünen, fruchtbaren Fjordlandschaften im Süden der Insel benannt, dänisch Grønland = „grünes Land“

Geografische Lage

Geografische Lage: 72º 00′ N, 40º 00′ W – Nordamerika, Nordatlantik, zwischen der Baffin-Insel, der Ellesmere-Insel (beide Kanada 🇨🇦), Island 🇮🇸 und Svalbard (Norwegen 🇳🇴)

Zeitzonen

Zeitzonen: Gebiet um Danmarkshavn: MEZ -1h bzw. GMT/UTC ±0h [Westeuropäische Zeit [Western Europe Time (WET)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC +1h [Westeuropäische Sommerzeit [Western Europe Summer Time (WEST)]] – Gebiet um Ittoqqortoormiit: MEZ -2h bzw. GMT/UTC -1h [Ostgrönländische Zeit [East Greenland Time (EGT)]]; Umstellung auf Sommerzeit: GMT/UTC ±0h [Ostgrönländische Sommerzeit [Eastern Greenland Summer Time (EGST)]] – Gebiet um Nuuk (Hauptteil der Insel): MEZ -4h bzw. GMT/UTC -3h

Weiterlesen ...

Verwaltungsgliederung

Verwaltungsgliederung: 5 Großkommunen (Kommunit/Kommuneren), 2 gemeindefreie Gebiete: Inselkommune (Kommune Qeqertalik) 62.400 km² [Hauptort: Aasiaat]; Kommune mit viel Eis (Kommuneqarfik Sermersooq) 531.900 km² [Hauptort: Nuuk]; Mittelkommune (Qeqqata Kommunia) 115.500km² [Hauptort: Sisimiut]; Nordkommune (Avannaata Kommunia) 522.700 km² [Hauptort: Ilulissat]; Südkommune (Kommune Kujalleq) 32.000 km² [Hauptort: Qaqortoq] –

gemeindefreie Gebiete Nordost-Gröndland-Nationalpark (Avannaarsuani Tunumilu Nuna Allangutsaaliugaq bzw. Kalaallit Nunaanni Nuna allanngutsaalisaq/Grønlands Nationalpark) 972.000 km²; Pituffik/Thule Air Base 13 km³ (Thule Defense Area 1.050 km²)[1]

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Dänemark
Wappen: Mutterland Dänemark

Mutterland: Dänemark 🇩🇰 (Qallunaat Nunaat bzw. Danmarki/Danmark)

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Verantwortliche mutterländische Institution

Logo: dänische Staatskanzlei
Bild: Schloss Christiansborg

Verantwortliche mutterländische Institution: dänische Staatskanzlei (Statsministeriet/Naalagaaffimmi Ministereqarfik) im Schloss Christiansborg (Christiansborg Slot) in Kopenhagen, Dänemark 🇩🇰[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/oversøisk land og territorium (OLT)][1]: minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market), da Sonderabkommen mit der EU[3] – keine Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone)[4], aber über den Wechselkursmechanismus II (WKM II) [European Exchange Rate Mechanism II (ERM II)] mit der Eurozone verbunden[5] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Selbstverwaltungsorgan

Flagge: Grönland
Flagge: Grönland
Bild: Nuuk Center mit Regierungsräumen in den oberen Etagen

Selbstverwaltungsorgan: Regierung von Grönland (Naalakkersuisut/Grønlands regering bzw. Naalakkersuisut/Government of Greenland) im Nuuk Center (NC) in Nuuk (Godthåb)

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Hauptort

Flagge: Nuuk (Godthåb)
Wappen: Nuuk (Godthåb)
Wappen: Nuuk (Godthåb)
Bild: Nuuk (Godthåb) auf der Hauptinsel Grönland
Bild: Schild in Nuuk (Godthåb)

Hauptort (exekutiv, legislativ und judikativ): Nuuk [nʊk] (Godthåb [ˈgɔtˌhɔp]) auf Grönland

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Staatsoberhaupt

Königliche Standarte: Ihre Majestät, Königin von Dänemark
Königliches Wappen: Dänisches Königshaus und Ihre Majestät, Königin von Dänemark, bzw. Königin Margrethe II.
Portraitfoto: Ihre Majestät, Königin von Dänemark, bzw. Königin Margrethe II.

Staatsoberhaupt: nicht-ansässige Ihre Majestät, Königin von Dänemark (Ataqqinartorsuaq Qallunaat Kunngiat-arnaq bzw. Dronningiat/ Hendes Majestæt Dronningen, blev Danmarks Dronning), Margrethe Alexandrine Þorhildur Ingrid bzw. Königin Margrethe II. (Dronning Margrethe II), seit 1972-01-14 auf Lebenszeit, im Schloss Amalienborg (Amalienborg Slot) und Schloss Fredensborg (Fredensborg Slot) in Kopenhagen (København), Dänemark 🇩🇰[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Regierungschef und Außenminister

Portraitfoto: grönländischer Premierminister und Außenminister, Múte BOURUP EGEDE
Bild: Nuuk Center mit Regierungsräumen in den oberen Etagen

Regierungschef und Außenminister: gewählter grönländischer Premierminister und Außenminister (Naalakkersuisut Siulittaasuat, Nunanut Allanut/Formanden for Naalakkersuisut og Udenrigsminister/Prime Minister bzw. Premier of Greenland and Minister of Foreign Affairs), Múte BOURUP EGEDE [Partei „Gemeinschaft der Menschen” [Inuit Ataqatigiit (IA)]], seit 2021-04-23, im Nuuk Center (NC), residiert im Gebäude B-29, in Nuuk (Godthåb)[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Kabinett

Kabinett: 10-köpfiges Kabinett (Naalakkersuisut/Naalakkersuisut/Cabinet): Premierminister/in (Naalakkersuisut Siulittaasuat/Formanden for Naalakkersuisut/Prime Minister bzw. Premier of Greenland) und 9 Minister (Naalakkersuisoq/Naalakkersuisoq/Ministers)[1]

Weiterlesen ...

Parlament

Parlament: Grönländisches Parlament (Kalaallit Nunaanni Inatsisartut bzw. Inatsisartut/Grønlands Landsting, Landsting bzw. Inatsisartut/Parliament of Greenland) in Nuuk –

Wahlkreise: 1 territoriumsweiter Wahlkreis (kreds)[1]

Zusammensetzung: 31 Mandate: Mitglieder des Grönländischen Parlaments (Inatsisartunut Ilaasorta/Medlemmer af Inatsisartut/Members of Parliament) –

Legislaturperiode: Wahl alle 4 Jahre[2]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Grönland
Flagge: Grönland
Flagge (): Bürgerliche Flagge, Dienstflagge an Land und zur See sowie Handelsflagge (): vorangegangener Flaggenwettbewerb, 1985 offiziell – Bezeichnung: „Unsere Flagge“ (Erfalasorput/Flaget) bzw. „Die Rote“ (Aappalaartoq) – Designer: Thule CHRISTIANSEN – Beschreibung: zweifarbig weiß-rotes, waagerecht geteiltes Tuch mit halbierter, umgekehrt farbiger (rot-weißer) Scheibe im leicht zur Liekseite verschobenem Zentrum – Symbolik: Weiß = Eisschild, Rot = Meer, weißer Teil des Kreises = Eisberge und Geschichten, roter Teil des Kreises = Fjorde bzw. Weiß = Eiskappe, Eisberge und Eisschollen, Rot = aufgehende und untergehende Sonne, die dem Meer einen roten Schimmer gibt bzw.
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Grönland
Wappen: Grönland
Wappen: Grönland 1819-1989
Wappen: Grönland 1819-1989

Wappen: 1666 mit Eisbären auf allen vier Beinen gehen, 1819 Design modifiziert, aufrechtstehend , 1989 Design modifiziert – Bezeichnung: Wappen von Grönland (Kalaallit Nunaata ilisarnaataa bzw. Ilisarnaat eqqornaveeqqutaasaq/Grønlandske nationalvåben bzw. Grønlands våben) – Designer: Jens ROSING – Beschreibung: blauer Schild mit einem silbernen, aufgerichteten Eisbären – Blasonierung: englisch: Azure, a polar bear rampant argent bzw. Azure a polar bear sejant erect proper – Symbolik: k. Ang.[1]

Weiterlesen ...

Hymne

Notenblatt: Grönland (Nunarput utoqqarsuanngoravit)

Hymne: 1916 offiziell – Bezeichnung: Nationalhymne von Grönland – Titel: Unser Land, du wurdest so alt (Nunarput utoqqarsuanngoravit) – Texter: Henrik LUND – Komponist: Jonathan PETERSEN – Sprache: Grönlandisch (kal) – Anzahl der Strophen: 5 Strophen, 3. und 4. Strophen werden nicht immer gespielt – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: (s. o.)[1]

 

Nunarput utoqqarsuanngoravit 
1. Nunarput, utoqqarsuanngoravit niaqqut ulissimavoqq qiinik.
Qitornatit kissumiaannarpatit tunillugit sineriavit piinik.

2. Akullequtaastut merletutut ilinni perotugut tamaani kalaallinik
Imminik taajumavugut niaqquit ataqqinartup saani.

3. Atortillugillu tamaasa pisit ingerlaniarusuleqaagut,
nutarterlugillu noqitsigisatit siumut, siumut piumaqaagut.

4. Inersimalersut ingerlanerat tungaalitsiterusuleqaarput, oqaatsit „aviisit“ qanoq

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • Notenblatt: Grönland (Nunarput utoqqarsuanngoravit): Lynæs Kirkes Kor (per E-Mail), modifiziert von Sebastian BECKER | All Rights Reserved

Hymne der Inuit

Nuna asiilasooq | Wikipedia | Public Domain Mark 1.0
Notenblatt: Grönland (Nuna asiilasooq)

Hymne der Inuit: 1920 Text und Melodie, 1979 offiziell – Bezeichnung: Hymne für das selbstverwaltende grönländische Inuit-Volk, auch von der Regierung anerkannte Hymne – Titel: Langes Land (Nuna asiilasooq) – Texter und Komponist: Jonathan PETERSEN – Sprache: Grönländisch (kal) – Anzahl der Strophen: 3 Strophen – Liedtext: (s. u.) – Notenblatt: s. o.[1]

 

Nuna asiilasooq
1. Nuna asiilaasooq
kalaallit nunagaarput
tamarmi qaqqartooq
tamarmi qaqqartooq
kangerluppassuit sinaat
nunassaqqissisippaat,
tamaat sineriaa
qeqertat saanngerpaat

2. Nuannersoqaqaaq
angallavigigaanni
tamaat sineriak
tamaat sineriak
avannamut kujammullu
inunnik naapitsiffik
nunaqarfinnillu
uninngavisaalik

3.

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • Notenblatt: Grönland (Nuna asiilasooq): Lynæs Kirkes Kor (per E-Mail), modifiziert von Sebastian BECKER | All Rights Reserved

Feiertag

Feiertag: Grönland

Feiertag: 1983 – Datum: 21. Juni – Bezeichnung: Grönlands Nationalfeiertag, Tag der Flagge und wörtlich übersetzt: Längster Tag des Jahres (Ullortuneq/Grønlands Nationaldag/National Day bzw. Flag Day) – Anlass: Längster Tag des Jahres[1]

Weiterlesen ...

Briefmarken

exemplarische Briefmarke: Grönland

Briefmarken: u. a. 2020 (exemplarisch) – ausgebende Institution: Philatelieamt der Grönländischen Post (POST Greenland Filatelia, TELE-POST) in Tasiilaq[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • exemplarische Briefmarke: Grönland: POST Greenland Filatelia (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Logo: grönländische Post: POST Greenland Filatelia (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Logo: grönländische Mutterkonzern TELE-POST: TELE-POST | All Rights Reserved
  • Bild: Hauptbüro der grönländischen Muttergesellschaft TELE-POST: TELE-POSTPOST (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Bild: grönländisches Hauptpostamt: TELE-POSTPOST (per E-Mail)

Bildquelle/n:

  • exemplarische Briefmarke: Grönland: POST Greenland Filatelia (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Logo: grönländische Post: POST Greenland Filatelia (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Logo: grönländische Mutterkonzern TELE-POST: TELE-POST | All Rights Reserved
  • Bild: Hauptbüro der grönländischen Muttergesellschaft TELE-POST: TELE-POSTPOST (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Bild: grönländisches Hauptpostamt: TELE-POSTPOST (per E-Mail)

Sprachkommission der autochthonen Amtssprache

Logo: grönländisches Sprachensekretariat
Logo: grönländischer Sprachrat
Bild: Gebäude des grönländischen Sprachensekretariats in Nuuk (Godthåb)

Sprachkommission der autochthonen Amtssprache: 1998/1999  Sprachensekretariat des grönländischen Ministeriums für Bildung, Kultur, Sport und Kirche (Oqaasileriffik – Ilinniartitaanermut, Kultureqarnermut, Timersornermut Ilageeqarnermullu Naalakkersuisoqarfik/Sprogsekretariatet, Departementet for Uddannelse, Kultur, Idræt og Kirke/Language Secretariat of Greenland, Ministry of Education, Culture, Sports and Church[1]) mit dem Sprachrat (Oqaasiliortut/Grønlands Sprognævn/Greenland Language Committee bzw. Greenland Language Council) in Nuuk (Godthåb)[2]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Institution zur Pflege der autochthonen Amtssprache

Institution zur Pflege der autochthonen Amtssprache: u. a. 2008/2010 Abteilung für Sprache, Literatur und Medien des Instituts für Sprache, Literatur und Medien der Universität von Grönland (Oqaasilerinermut, Atuakkialerinermut Tusagassiuutilerinermullu Immikkoortortaq, Kulturimik, Oqaatsinik Oqaluttuarisaanermillu Ilisimatusarfik, Ilisimatusarfik/Afdeling for Sprog, Litteratur & Medier, Institut for Kultur, Sprog & Historie, Ilisimatusarfik bzw. Grønlands Universitet/Department of Language, Literature and Media, Institute of Culture, Language & History, Ilisimatusarfik bzw. University of Greenland) in Nuussuaq[1]

Weiterlesen ...

Bisherige Statusreferenden

Bisherige Statusreferenden: 1979 73,05% für und 26,95% gegen Innere Autonomie (Wahlbeteiligung: 63,20%)[1]

1982 54,04% gegen und 45,96% für den Verbleib in der Europäischen Gemeinschaft 🇪🇺 (Wahlbeteiligung: 74,91%), daraufhin Austritt 1985[2]

2008 76,21% für und 23,79% gegen erweiterte Autonomie (Grønlands Selvstyre) (Wahlbeteiligung: 71,95%)[3]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Währung

Banknoten: Dänische Kronen
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 Dänische Krone (DKK/208) = 100 Öre – Details: k. Ang., eigene, nur territorial gültige Banknoten der Dänischen Krone im landesspezifischen Design von Grönland 🇬🇱, die so genannte. „Grönländische Krone“, 2009 abgelehnt[1] – Wechselkurs: über den Europäischen Wechselkursmechanismus II der Europäischen Union an den Euro gebunden[2]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Tourismusorganisation

Logo: Tourismusorganiation von Grönland
Bild: Tourismusorganisation von Grönland in Nuuk

Tourismusorganisation: Tourismusorganisation von Grönland (Visit Greenland/Nunatsinni Takornariaqarnermut Siunnersuisoqatigiit) mit Touristeninformationsbüro in Nuuk (Godthåb)

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Deutsche Vertretung vor Ort 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Deutsche Vertretung vor Ort 🇩🇪: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul) in Nussuuaq – übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Forbundsrepublikken Tysklands Ambassade) in Kopenhagen, Dänemark 🇩🇰[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Organisationen und Zusammenschlüsse

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. Arktischer Rat (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – AWG – CONIFA – EU assoziiert als ÜLG: teilweise EU-Binnenmarkt, keine Eurozone, aber über den Wechselkursmechanismus II mit der Eurozone 💶 verbunden, OCTA – IASC – ICC – IIGA – IWC – IWGIA – NAFO (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NAMMCO – NASCO (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NEAFC (Dänemark 🇩🇰 Signatar für Grönland) – NORA – Norden mit Nordischem Ministerrat und Nordischem Rat – SEPAC – Westnordenfonds – Westnordischer Rat

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Postleitzahlen

Logo: dänische Post

Postleitzahlen: dänische Postleitzahlen 3900 bis 3984

genaue Destinationen: 3900 Nuuk (Godthåb) inklusive Kangerluarsoruseq (Færingehavn), Kapisillit und Qeqertarsuatsiaat (Fiskenæsset) – 3905 Nuussuaq – 3910 Kangerlussuaq (Søndre Strømfjord) – 3911 Sisimiut (Holsteinsborg) inklusive Itilleq und Sarfannguaq – 3912 Maniitsoq (Sukkertoppen) inklusive Atammik, Kangaamiut und Napasoq – 3913 Tasiilaq bzw. Ammassalik[1] inklusive Isortoq, Kuummiut, Sermiligaaq und Tiniteqilaaq – 3915 Kulusuk (Kap Dan) – 3919 Alluitsup Paa (Sydprøven) –

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

  • Logo: grönländische Post: POST Greenland Filatelia (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Logo: grönländische Mutterkonzern TELE-POST: TELE-POST | All Rights Reserved
  • Bild: Hauptbüro der grönländischen Muttergesellschaft TELE-POST: TELE-POSTPOST (per E-Mail) | All Rights Reserved
  • Bild: grönländisches Hauptpostamt: TELE-POSTPOST (per E-Mail)
  • Logo: dänische Post: PostNord Group AB | All Rights Reserved

Telefonvorwahlen

Telefonvorwahlen: +299 xx xx xx (zzgl. 6 Ziffern) –

 

Ortsnetzkennzahlen bzw. Ortsvorwahlen: Aasiaat: +299 89 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Illoqqortoormiut: +299 99 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Ilulissat: +299 94 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Ivittuut: +299  69 1x xx (zzgl. 3 Ziffern) –

Kangaatsiaq: +299 87 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Kangerlussuaq: +299 84 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Maniitsoq: +299 81 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Nanortalik: +299 61 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Narsaq: +299 66 xx xx (zzgl. 4 Ziffern) –

Nuuk: +299 31 xx xx und +299

Weiterlesen ...

Bildquelle/n: