Steckbrief

Saint-Martin [sɛ̃martˈɛ̃] [Kurzform: St.-Martin]

 

Fläche: 53,2 von 88 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2014) 35.941 Einwohner
Regierungs- und Parlamentssitz: Marigot [maʁiɡo] (Marrgot)[1] auf Saint-Martin
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Basse-Terre (Bastè) auf Guadeloupe 🇬🇵
Amtssprache: Französisch (fra)
Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent
Verhältnis zur EU 🇪🇺: EU-Gebiet bzw. als Gebiet in Äußerster Randlage integraler Bestandteil der EU 🇪🇺

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Saint-Martin [Kurzform: St.-Martin] [sɛ̃martˈɛ̃] (m/sg) (französisch) – Saint Martin [Kurzform: St. Martin] [ˌseɪnt ˈmɑrtn] (englisch) – Simaatn, Simartin, Simartn, Sin Maah-tin, S’Maatin, S’Maat’n, SMaatn, S’Maatn, Soualiga bzw. Swaliga (Bezeichnung für die gesamte Insel) bzw. French (North) side of Sin Maah-tin („saint-martin-kreolisch“) – Sen Mawtin (haitianisch) – Sen Marten, Senmawten bzw. Sen Mawten (antillen-kreolisch) – Sint Maarten bzw. San Martein (alte Version) („papiamentu“) – Saint Martin (niederländisch) – San Martín (spanisch) – São Martinho (portugiesisch) – San Martino (italienisch) – S’Matin („saint-barth-patois“) – Souliga bzw. Sualouiga (karaibisch = „Land des Salzes“, Sprache der indianischen Ureinwohner) – englischsprachige Bezeichnung für die gesamte Insel (beide Inselteile Saint-Martin und Sint Maarten 🇸🇽 zusammen): St Martin bzw. Saint Martin North and South ■ Amtliche Langform: Überseeische Gebietskörperschaft Saint-Martin – Collectivité d’Outre-Mer de Saint-Martin (französisch) – Collectivity of Saint-Martin (englisch) ■ Etymologie: von dem italienischen Seefahrer Christopher KOLUMBUS (Cristoforo COLOMBO) nach dem Tag der Entdeckung am 11.11.1493, dem Tag des Heiligen Martins, benannt

Geografische Lage

Geografische Lage: 18º 00′ N, 63º 05′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, SSS- bzw. Triple S-Inseln, zwischen Anguilla 🇦🇮 (Vereinigtes Königreich 🇬🇧), Saint-Barthélemy (Frankreich 🇫🇷) sowie Saint Kitts und Nevis 🇰🇳 – nördlicher Teil der Insel zu Frankreich 🇫🇷: Saint-Martin), südlicher Teil zu den Niederlanden 🇳🇱: Sint Maarten 🇸🇽

Grenzen

BIld: Grenzüberquerung von Bellevue, Saint-Martin nach Cole Bay/Koolbaai, Sint Maarten 🇸🇽

Landesgrenzen: 10 bzw. 16 km, offene Grenze mit diversen Grenzüberquerungen nach Sint Maarten 🇸🇽 (Niederlande 🇳🇱), u. a. von West nach Ost (s. oben) von Terres-Basses nach Lowlands bzw. Low Lands (Rue des Terres Basses), Bellevue nach Cole Bay/Koolbaai (Rue Hollande/Union Road mit Grenzmarkierung), Belle Plaine/Poumou/Quartier d‘Orleans nach Belvedere (A. T. Illidge Road mit Border Monument), Oyster Pond Road und Oyster Pond (Oyster Pond Road/Avenue du lagon) – EU-Außengrenze (external border of the European Union) 🇪🇺 zu Sint Maarten 🇸🇽 – Besonderheit: Hotel des durch Hurrikan Irma stark zerstörten Captain Oliver’s Resort liegt auf der französischen Seite, das Restaurant und die Marina auf der niederländischen, dieser Grenzverlauf ist jedoch umstritten[1]Küstenlänge: k. Ang. – gesamte Insel 50 km[2] bzw. 58,9 km[3]

Weiterlesen ...

Fläche

Fläche: 53,2 von 88 km², südlicher Teil (Sint Maarten 🇸🇽) gehört zu den Niederlanden 🇳🇱 – bestehend aus: Saint-Martin mit Crowl-Felsen (Crowl Rock); Felsen am Lukas-Punkt (Rochers de la Pointe Lucas); Getösen-Insel (Île Tintamarre/Tintamarre Island) 1,2 km² (0,50 km²); Große Insel (Grand Îlet/Grand Islet); Grüne Insel (Caye Verte/Green Cay); Kleiner Schlüssel (Petite Clef/Little Key); Kreolen-Felsen (Rocher Créole/Creole Rock); Marcel-Bucht-Felsen (Rocher de l’Anse Marcel/Rock of the Cove Marcel) und Pinel-Insel (Îlet Pinel/Pinel Islet) 0,05 km² – n. and. Ang. 54 km² – EEZ[1]: 1.000 km²

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Euro

Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent – Gemeinschaftswährung: Währung der Europäischen Währungsunion, Eurozone bzw. der Länder der Eurogruppe 🇪🇺: Belgien 🇧🇪, Deutschland 🇩🇪, Estland 🇪🇪, Finnland 🇫🇮, Frankreich 🇫🇷 inklusive der Überseegebiete Französisch-Guyana 🇬🇫, Französische Süd- und Antarktisgebiete 🇹🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹, Réunion 🇷🇪 und Saint-Martin, Griechenland 🇬🇷, Irland 🇮🇪, Italien 🇮🇹, Lettland 🇱🇻, Litauen 🇱🇹, Luxemburg 🇱🇺, Malta 🇲🇹, Niederlande 🇳🇱, Österreich 🇦🇹, Portugal 🇵🇹, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸 und Zypern 🇨🇾 inklusive der Souveränen Militärbasen Akrotiri und Dhekelia; zudem Währungsvereinbarungen mit den Mikrostaaten Andorra 🇦🇩, Monaco 🇲🇨, San Marino 🇸🇲 und Vatikanstadt 🇻🇦 sowie den französischen Überseegebieten Saint-Barthélemy 🇧🇱 und Saint-Pierre und Miquelon 🇵🇲; Passivnutzer Kosovo 🇽🇰 und Montenegro 🇲🇪 – Wechselkurs: frei konvertierbar[1]

Weiterlesen ...

Zusätzlich akzeptierte Währung

Banknoten: US-Dollar
FreeCurrencyRates.com

Zusätzlich akzeptierte Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents[1]

Weiterlesen ...

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪

Bild: Reisepass

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪: Reisepass oder Personalausweis – bei Einreise über Sint Maarten 🇸🇽 Vorlage der vollständig ausgefüllten Einreisekarte sowie Nachweis der Unterkunftsadresse und eines Rück- oder Weiterflugtickets erforderlich – bei Rückflügen vom internationalen Flughafen im niederländischen Teil der Insel, Sint Maarten 🇸🇽 kann es zu Ausweiskontrollen kommen, Reisepass muss in diesem Fall noch mindestens 6 Monate gültig sein[1]

Weiterlesen ...

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Zuständige deutsche Vertretung in der Region 🇩🇪: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Consul Honoraire de la République fédérale d’Allemagne) in Baie-Mahault (Bémawo), Guadeloupe 🇬🇵 – übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Ambassade de la République fédérale d’Allemagne) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...