Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (Z 2014) k. Ang. – (o. J.[1]) (Grundlage 857.000 Personen) 84,5% Christen (Christianity) [davon 92,0% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 7,8% Protestanten (Protestant), u. a. Anhänger der Protestantischen Kirche von Réunion [Église Protestante de la Réunion (EPRe)]; 0,2% Anhänger unabhängiger christlicher Religionen]; 5,3% Muslime bzw. Anhänger des Islam (Islam); 4,7% Hinduisten (Hinduism); 0,3% Buddhisten (Buddhism); 2,1% Anhänger ethnischer Religionen; 0,7% Anhänger anderer Religionen; 2,4% konfessionslos

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (Z 2014) k. Ang. – (o. J.[1]) 60% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 30% Protestanten (Protestant), u. a. Anhänger der Protestantischen Kirche von Kanaky Neukaledonien [Église Protestante de Kanaky Nouvelle-Calédonie (EPKNC)]; 10% Anhänger anderer Religionen

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (Z 2010) 22,3% Anhänger der Kirche Gottes (Church of God); 14,1% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 98,4% Siebten-Tags-Adventisten (Seventh Day Adventist); 8,6% Presbyterianer bzw. Anhänger der Vereinten Kirche in Jamaika und den Cayman-Inseln [Presbyterian bzw. United Church in Jamaica and Cayman Islands (UCJCI)]; 8,3% Baptisten (Baptist); 7,1% Pfingstler (Pentecostal); 4,1% Anglikaner (Anglican); 2,4% Anhänger der Wesleyanischen Heiligkeit (Wesleyan Holiness); 1,1% Zeugen Jehovas (Jehovah Witness); 0,8% Hindus (Hindu); 0,4% Muslime (Muslim); 0,2% Rastafaris (Rastafarian); 5,6% Anhänger anderer Religionen; 5,3% nicht konfessionsgebunden (non-denominational); 0,7% k. Ang.

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (F 2015) k. Ang. – (Z 2012) k. Ang. – (o. J.[1]) 54% Anhänger der Protestantischen Maohi-Kirche [Église protestante mā’ohi, Église Protestante Māòhi, Église Protestante Maohi bzw. Église protestante Maohi (EPM bzw. EPMa)/Êtāretia porotetani māòhi, Ètārētia Porotetni Māòhi bzw. Ètärëtia Porotetani Mäòhi][2]; 30% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 10% Anhänger anderer Religionen; 6% konfessionslos

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: u. a. Anhänger der Christlichen Kirche der Cook-Inseln [Cook Islands Christian Church (CICC)/Ekalesia Keresitiano Kuki Airani bzw. Ekalesia Keretitiano o te Kuki Airani]

Logo: Christliche Kirche der Cook-Inseln
Flagge: Christliche Kirche der Cook-Inseln

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (errechnet aus Z 2016[1]) 48,81% Anhänger der Christlichen Kirche der Cook-Inseln [Cook Islands Christian Church (CICC)/Ekalesia Keresitiano Kuki Airani bzw. Ekalesia Keretitiano o te Kuki Airani][2]; 17,39% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 8,43% Siebten-Tags-Adventisten (Seventh Day Adventist); 4,11% Anhänger der Kirche der Heiligen der Letzten Tage (Latter Day Saints Church); 3,84% Anhänger der pfingstlerischen Assemblies of God; 2,41% Zeugen Jehovas (Jehovah’s Witness); 1,91% Anhänger der Apostolischen Kirche (Apostolic Church); 5,67% Anhänger anderer Religionen; 7,41% k. Ang. bzw. konfessionslos

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (errechnet aus Z 2016[1]) 50,4% Anhänger der Kongregationalistischen Christlichen Kirche von Tokelau [Congregational Christian Church of Tokelau/Ekalehia Fakalapotopotoga Kelihiano Tokelau (EFKT)] bzw. der Kongregationalistischen Christlichen Kirche von Samoa [Congregational Christian Church of Samoa (CCCS)/Ekalesia Fa‘ apotopotoga Kerisinao I Samoa (EFKS)][2]; 38,7% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 5,9% Presbyterianer (Presbyterian); 0,0% Anhänger von Spiritualismus und New Age-Religionen; 4,2% Anhänger anderer christlicher Religionen; 0,1% konfessionslos; 0,8% k. Ang.

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (S 2015) k. Ang. – (Z 2011) 67,1% Anhänger der Kongregationalistischen Christlichen Kirche von Niue (Congregational Christian Church of Niue (CCCN)/Ekalesia Kerisiano Niue); 9,8% Anhänger der Kirche der Heiligen der Letzten Tage (Latter Day Saints Church); 9,7% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic Church); 2,6% Zeugen Jehovas (Jehovah’s Witness); 1,0% Presbyterianer (Presbyterian); 0,8% Methodisten (Methodist); 0,6% Siebten-Tag-Adventisten (Seventh Day Adventist);  6,2% Anhänger anderer Religionen [u. a. Apostolische Kirche (Apostolic), Kirche Gottes (Church of God of Jerusalem), Bahai (Baha’)i, Pfingstler (Pentecostal), Sikhs (Sikh), Hindus (Hindu) und überkonfessionelle christliche Freikirche (Christian Fellowship)]; 2,3% konfessionslos

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (F 2016) k. Ang. – (errechnet aus Z 2011[1]) (Grundlage 37.965 Personen über 15 Jahre) 87,0% Christen (Kristindómur/Christianity); 0,2% Buddhisten (Buddisma/Buddism); 0,1% Muslime bzw. Anhänger des Islam (Islam/Islam); 0,0% Bahá’i (Bahá’i/Bahá’i); 0,0% Hindus (Hinduisma/Hindu); 0,0% Juden (Jødadómur/ Judaism); 0,0% Sikh (Sikh/Sikh); 0,4% Anhänger anderer Religionen; 0,2% Personen mit mehr als 1 Glaubensrichtung; 3,7% konfessionslos; 5,8% k. Ang., 3,1% wurden nicht gefragt – (o. J.[2]) ca. 85% Anhänger der Färöischen Evangelisch-Lutherischen Kirche bzw. Färöischen Volkskirche (Fólkakirkjan bzw. Fólkakirkjan í Føroyum/Færøske folkekirke/Faroese Evangelical Lutheran Church)[3]; 13% Brüder-Bewegung (Plymouth Brethren) sowie Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholische Kirche (Roman Catholic Church), Anhänger der Heilsarmee (Salvation Army), Pfingstler (Pentecostal Movement), Siebten-Tags-Adventisten (Seventh Day Adventists), Zeugen Jehovahs (Jehovah’s Witnesses), Philadelphia-Kongregation (Philadelphia congregation) und Bahá’i

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Familiennamen

Karte: Häuser der Bewohner in Adamstown auf der Pitcairn-Insel

Bevölkerung nach Familiennamen: (errechnet aus F2016) (Grundlage 47 Personen ohne 9 temporäre Bewohner) 31,9% Christian; 21,3% Warren; 12,8% Warren-Peu; 6,4% Young; 8,5% Brown; 4,3% Griffiths; 4,3% Lupton-Christian; 2,1% Evans; 2,1% Jacques; 2,1% Menzies; 2,1% O’Kee‘e; 2,1% Peu

Bevölkerungszahl

0
Einwohner

Bevölkerungszahltemporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig: (F 2016[1]) 5.523 „Basisbewohner“ der US-Marine inkl. Angehörige, davon zwischen 1.950 und 2.200 militärische und zivile Angestelle des US-Verteidigungsministeriums [U. S. Department of Defense (DOD)] bzw. des Pentagons –

(F 2013) (Grundlage 4.960 Einwohner) 2.828 zivile, meist ausländische Kontraktarbeiter, u. a. von den Philippinen 🇵🇭, Jamaika 🇯🇲 und Kuba 🇨🇺[2] sowie 2.132 US-Militärangehörige: u.

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: k. Ang.  – (o. J.) u. a. Katholiken (Catholic), Protestanten (Protestant), Evangelisten (Gospel), Anhänger der christlichen Freikirche Christliche Gemeinschaft (Christian Fellowship), Liturgische Protestanten (Liturgical Protestant), Anhänger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Church of Jesus Christ of Latter Day Saints), Pfingstler (Pentecostal Gospel Temple), Anhänger der Kirche Christi (Iglesia Ni Cristo bzw. Iglesya ni Kristo), Anhänger der internationalen Kirche „Gott regiert“ (Lord Reigns International), Muslime bzw. Anhänger des Islam (Islamic), Siebter-Tag-Adventisten (Seventh Day Adventist) und Freunde von Bill bzw. Lois (Friends of Bill/Friend of Lois)[1]

Weiterlesen ...

Bevölkerungszahl

0
Einwohner
Emblem: US-Tierschutzbehörde

Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig, Volunteers ca. alle 6 Monate (April/Oktober bzw. März-September)[1], einige thailändische Kontraktarbeiter sind Langzeitbewohner (10 Jahre und länger)[2]: (F 2018[3]) ca. 50 Bewohner, davon 4 Angestellte sowie 1-4 Volunteers der US-Tierschutzbehörde (Service staff), ~37 meist thailändische Kontraktarbeiter (base operations staff) von Chugach Management zur Instandhaltung der Infrastruktur, 4 Angestellte der US-Luftfahrtbehörde [Federal Aviation Administration (FAA)] (FAA airport staff) sowie eine variable Anzahl an Wissenschaftlern (research scientists)

Weiterlesen ...

Bevölkerungszahl

0
Einwohner
Bild: Schild auf dem Wake Atoll
Emblem: Regionales Unterstützungszentrum

Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig: (F 2016[1]) ca. 50, (Dezember 2020) davon 5 Soldaten der Abteilung 1 des Regionalen Unterstützungszentrums der Pazifik-Luftwaffe der US-Luftwaffe [Detachment 1 (Det 1), Pacific Air Forces Regional Support Center (PRSC)][2] sowie ca. 45 thailändische Kontraktarbeiter [base operating support (BOS) contractor personnel] von Chugach Federal Solutions, Inc. (CFSI) bzw. seit 2019 von ASRC Communications Ltd. der ASRC Federal-Unternehmensgruppe[3]

Weiterlesen ...

Bevölkerungszahl

0
Einwohner
Bild: Schild Palmyra Atoll
Emblem: US-Tierschutzbehörde
Logo: Forschungskonsortium für das Palmyra Atoll

Bevölkerungszahl: temporäre Bevölkerung, Personal rotiert regelmäßig, meist alle 3-4 Monate[1]: (F 2013[2]) regulär 5 bis 7 Angestellte der US-Tierschutzbehörde [U.S. Fish and Wildlife Service (USFWS)] – maximal 25 Forscher des Forschungskonsortiums für das Palmyra Atoll [Palmyra Atoll Research Consortium (PARC)] [bestehend aus den US-Einrichtungen Amerikanisches Museum für Natürliche Geschichte (American Museum of Natural History), Institut zur Inselerhaltung (Island Conservation), Scripps-Institut für Ozeanographie (Scripps Institution of Oceanography), Universität Stanford (Stanford University), Universität von Kalifornien in Santa Barbara (University of California in

Weiterlesen ...

Demonym, indigene Ethnie und Adjektiv

Demonym: Samoaner (Verwechselungsgefahr mit Bewohnern des Staates Samoa) bzw. „Amerikanisch-Samoaner“ (American Samoans/tagata Amerika Sāmoa bzw. tagata Amerika Samoa) ■ Indigene Ethnie: Samoaner (Samoans) ■ Adjektiv: samoanisch (jedoch Verwechselungsgefahr mit dem Adjektiv des Staates Samoa) bzw. „amerikanisch-samoanisch“ (American Samoan)

Bevölkerungszahl

0
Einwohner

Bevölkerungszahl: letzter Zensus (2010[1]): 55.519 ■ Diaspora: (Z 2010[2]) 184.440 reinrassige und gemischt-rassige Samoaner (American Samoans) aus Samoa 🇼🇸 und Amerikansich-Samoa 🇦🇸 (keine Unterscheidung) leben in den Vereinigten Staaten 🇺🇸, vornehmlich in Kalifornien, Hawaiʻi und Washington[3] – (Z 2013[4]) 144.138 Samoaner aus Samoa 🇼🇸 und Amerikansich-Samoa 🇦🇸 (keine Unterscheidung) leben in Neuseeland 🇳🇿 – (Z 2016[5]) 364 „Amerikanisch-Samoaner“ leben in Australien 🇦🇺

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Landkreisen

0 %
Tualauta

Bevölkerung nach Landkreisen: (errechnet aus Z 2010) 37,6% Tualauta; 18,6% Maoputasi/Maʻoputasi bzw. Maoputasi; 9,2% Lealataua; 8,4% Ituau; 6,4% Tualatai; 6,0% Sua; 4,6% Vaifanua; 3,9% Saole/Saʻole bzw. Saole; 3,3% Leasina; 0,6% Tau/Taʻū bzw. Tau; 0,5% Fitiuta; 0,3% Faleasao; 0,3% Olosega; 0,3% Ofu; 0,0% Swains

Bevölkerung nach Ethnien

Bevölkerung nach Ethnien: (errechnet aus Z 2010[1]) 88,9% Samoaner; 2,9% Tongaer; 2,2% Philippiner; 0,9% Weiße; 0,7% Chinesen; 0,5% Fidschianer; 0,4% Koreaner; 0,1% Hispanics bzw. Latinos; 0,1% Taiwanesen; 0,1% Tuvaluer; 0,1% Vietnamesen; 0,0% Inder; 0,0% Japaner; 0,0% Niueaner; 0,0% Schwarze bzw. Afro-Amerikaner; 0,0% Tokelauer; 0,2% Ethnien anderer Pazifik-Inseln; 0,13% andere asiatische Ethnien; 0,1% andere Ethnien; 2,7% gemischte Ethnien

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Herkunftsländern

Bevölkerung nach Herkunftsländern: (errechnet aus Z 2010[1]) 57,6% Amerikanisch-Samoa 🇦🇸; 28,8% Samoa 🇼🇸; 6,2% Vereinigte Staaten 🇺🇸; 1,9% Philippinen 🇵🇭; 1,9% Tonga 🇹🇴; 0,7% Volksrepublik China 🇨🇳; 0,5% Fidschi 🇫🇯; 0,4% Neuseeland 🇳🇿; 0,3% Korea 🇰🇷; 0,1% Vietnam 🇻🇳; 0,0% Tokelau 🇹🇰; 0,8% in Übersee mit US-Eltern/-teil; 0,2% andere asiatische Länder; 0,0% andere US-Inselgebiete oder Puerto Rico; 0,4% andere ozeanische Länder; 0,3% andere Länder

Weiterlesen ...

Sprachinstitute

Institutionen für den Erhalt und die Förderung des Samoanischen: u. a. 2007 Institut für Samoanische Studien [Samoan Studies Institute (SSI)/Ofisa o Aoaoga ma Suesuega Samoa]

Link-Icon der Hochschule von Amerikanisch-Samoa [American Samoa Community College (ASCC)/Kolisi Tuufaatasi a Amerika Samoa] Link-Icon in Mapusaga Fou[1] – o. J. Büro für Samoanische Angelegenheiten des Ministeriums für Lokalverwaltung [Office of Samoan Affairs (SA), Department of Local Government/Ofisa o Mataupu Tau Samoa] Link-Icon in Utulei[2] – o. J. Abteilung für Samoanische Sprachkunst des Büros für Lehrplan und Unterricht Link-Icon des „amerikanisch-samoanischen“ Ministeriums für Bildung  [Samoan Language Arts division, Office of Curriculum and Instruction (OCI), American Samoa Department of Education (DOE, DoE bzw. ASDOE)/Gagana
Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (Z 2010) k. Ang. – (S 2010[1]) 98,3% Christen (Christian); 1% Anhänger anderer Religionen; 0,7% konfessionslos – (o. J.[2]) u. a. Anhänger der Kongregationalistischen Christlichen Kirche in Amerikanisch-Samoa [Congregational Christian Church in American Samoa (CCCAS)/Ekalesia Faapotopotoga Kerisiano i Amerika Samoa (EFKAS)][3], Katholiken bzw. Römisch-katholische Kirche (Catholic Church), Anhänger der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Church of Jesus Christ of Latter-day Saints), Methodisten (Methodist Church), Anhänger der Versammlungen Gottes (Assemblies of God), Siebten-Tags-Adventisten (Seventh-Day Adventists)

Weiterlesen ...

Demonyme der Inseln

Demonyme der Inseln: Manua-Inseln: „Manuaner“ (Manuans) – Swains: „Swains-Insulaner“ (Swains Islanders bzw. Olohegans/tagata Olohega bzw. te kaiga Olohega) – Tutuila: „Tutuilaner“ (Tutuilans bzw. Tutuilians)

Demonym, indigene Ethnie und Adjektiv

Demonym: „Amerikanische Jungfern-Insulaner“ (United States Virgin Islanders, U. S. Virgin Islanders bzw. USVIslanders) ■ Indigene Ethnie: quasi-indigene „Amerikanische Jungfern-Insulaner“ (United States Virgin Islanders, U. S. Virgin Islanders bzw. USVIslanders), Afro-Amerikaner bzw. Schwarze ■ Adjektiv: k. Ang.

Bevölkerung nach Inseln

0 %
Saint Thomas

Bevölkerung nach Inseln bzw. Distrikten: (U 2012) k. Ang. – (errechnet aus Z 2010) 48,5% Saint Thomas bzw. St. Thomas; 47,6% Saint Croix bzw. St. Croix; 3,9% Saint John bzw. St. John

Bevölkerung nach Subdistrikten

0 %
Charlotte Amalie

Bevölkerung nach Subdistrikten: (U 2012) k. Ang. – (errechnet aus Z 2010[1]) 17,4% Charlotte Amalie; 12,2% Sion Farm; 9,4% Northside; 7,9% East End (Saint Thomas); 7,6% Southcentral; 7,1% Southwest; 6,5% Tutu; 5,1% Southside; 4,7% Northcentral; 4,6% Northwest; 3,8% Anna’s Hope Village; 2,9% Frederiksted; 2,5% Cruz Bay; 2,5% Christiansted; 2,3% East End (Saint Croix); 2,1% West End; 0,7% Central; 0,6% Coral Bay; 0,2% Water Island; 0,1% East End (Saint John)

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Ethnien – Hautfarbe

Bevölkerung nach Ethnien (Hautfarbe): (errechnet aus U 2012[1]) (Grundlage 105.080 Personen) 78,2% Schwarze; 10,3% Weiße; 11,5% andere Ethnien – (Z 2010[2]) 97,9% eine Ethnie [76,0% Schwarze bzw. Afro-Amerikaner; 15,6% Weiße; 1,4% Asiaten; 0,4% Amerikanische Indianer und Einheimische aus Alaska (American Indians and Alaska Natives); 0,0% einheimische Hawaiʻianer und andere Pazifik-Insulaner; 4,5% andere Ethnien]; 2,1% zwei und mehr Ethnien gemischt [0,7% alle Kombinationen aus Schwarzen bzw. Afro-Amerikanern und Weißen; 0,8% alle Schwarze bzw. Afro-Amerikaner mit anderen Ethnien gemischt; 0,4% Weiße mit anderen Ethnien gemischt; 0,2% andere gemischte Ethnien]

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Ethnien – Sprachraum

Bevölkerung nach Ethnien (Sprachraum): (errechnet aus U 2012) 83,2% keine Hispanics; 16,8% Hispanics [8,9% Puerto-Ricaner; 4,6% Dominikaner; 0,1% Kubaner; 3,1% andere Hispanics] – (Z 2010[1]) 82,6% keine hispanischen bzw. keine Latino-Ethnien [66,1% Schwarze bzw. Afro-Amerikaner; 13,5% Weiße]; 17,4% Hispanics bzw. Latinos (10,3% puerto-ricanisch; 5,5% dominikanisch; 0,2% mexikanisch; 1,4% andere hispanische bzw. Latino-Ethnien)

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Herkunftsländern

Bevölkerung nach Herkunftsländern: (errechnet aus U 2012) 41,3% Amerikanische Jungfern-Inseln 🇻🇮 [23,3% Saint Croix; 17,7% Saint Thomas; 0,3% Saint Thomas]; 9,8% Saint Kitts und Nevis 🇰🇳; 9,0% Vereinigte Staaten 🇺🇸 (2,0% Bundesstaat New York; 1,0% Florida; 0,5% Pennsylvania; 0,4% Kalifornien; 0,3% Texas; 4,8% andere US-Bundesstaaten); 5,9% Antigua und Barbuda 🇦🇬; 5,7% Dominikanische Republik 🇩🇴; 4,8% Dominica 🇩🇲; 4,5% Saint Lucia 🇱🇨; 3,2% Haiti 🇭🇹; 2,4% Puerto Rico 🇵🇷; 2,2% Britische Jungfern-Inseln 🇻🇬; 7,3% andere karibische Länder; 3,9% andere Länder – (Z 2010) k. Ang.

Bevölkerung nach Staatsbürgerschaften und Aufenthaltstiteln

Bevölkerung nach Staatsbürgerschaften: (errechnet aus U 2012) 85,7% US-Staatsbürger [41,3% auf den Amerikanischen Jungfern-Inseln geborene US-Staatsbürger; 32,8% eingebürgerte US-Staatsbürger; 11,4% in den Vereinigten Staaten oder US-Territorien geborene US-Staatsbürger; 0,2% in Übersee geborene Personen mit US-amerikanischen Eltern]; 14,3% Staatsbürger anderer Länder [11,9% Personen mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung; 2,5% Personen mit befristeter Aufenthaltsgenehmigung] – (Z 2010) k. Ang. ■ Bevölkerung nach Aufenthaltstiteln: (U 2012) k. Ang. – (Z 2010) k. Ang. – k. Ang.

Autochthone Sprache

Autochthone Sprache bzw. Ausprägung der mutterländischen Amtssprache: quasi-autochthones „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ (Virgin Islands English) als territoriale Varietät des Englischen basierend auf dem US-amerikanischen Englisch [American English (AE bzw. AmE)] (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code) vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“ (Virgin Islands Creole bzw. Virgin Islands Creole English) (vic)[1], [2] [3 Dialekte: Standarddialekt „Crucianisch“ (Crucian, Crucian Creole, Cruzan, Cruzian bzw. Saint Croix/crushan) (vic-cru) sowie „Saint John-Dialekt“ (Saint John, Saint John dialect bzw. Saint Johnian) (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code) und „Thomianisch“ (Thomian)[3]][4] (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code)]

Weiterlesen ...

Zu Haus gesprochene Sprachen

Bevölkerung nach zu Hause gesprochener Sprachen: (errechnet aus U 2012) (Grundlage 99.020 Personen über 5 Jahre) 72,3% Englisch (eng)[1], vermutlich inklusive „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“[2]; 19,9% Spanisch (spa), 6,7% Französisch (fra), Patois und Kreolisch; 1,1% andere Sprache – (Z 2010) k. Ang. – (S 2004[3]) (Grundlage 122.600 Personen) 56,0% „Jungfern-Inseln-Englisch“ bzw. „Jungferninseln-Englisch“ vs. „Jungfern-Inseln-Kreolisch“ bzw. „Jungferninseln-Kreolisch“ (kein eigener MultiTree-/LINGUIST-Code vs. vic); 16,0% Spanisch (spa); 9,0% Englisch (eng); 9,0% Frankokreolisch; andere Kreolsprachen und sonstige Sprachen

Weiterlesen ...

Kenntnisse der englischen Sprache

Kenntnisse der englischen Sprache von Personen, die zu Hause nicht Englisch sprechen: (errechnet aus U 2012) 20,3% sehr gut; 5,3% gut, 1,7% geringe Kenntnisse; 0,3% k. Kenntnisse – (errechnet aus Z 2010[1]) (Grundlage 14.757 Personen über 5 Jahre) 58,0% sehr gut; 20,4% gut; 18,0% geringe Kenntnisse; 3,7% k. Kenntnisse

Weiterlesen ...

Sprachinstitut

Cover: Wörterbuch „Say it in Crucian! A Complete Guide to Today’s Crucian for Speakers of Standard English“

Institution für den Erhalt und die Förderung des „Jungfern-Inseln-Englischen“ bzw. „Jungfern-Inseln-Kreolischen“: keine Institution, aber einzelne Personen, u. a. der Autor des 2005 bzw. 2008 erschienenen Wörterbuches „Say it in Crucian! A Complete Guide to Today’s Crucian for Speakers of Standard English“, bzw. des weitergeführten Wörterbuches „Virgin Islands Dictionary (VID) – Because Language is Culture“, Dr. Robin STERNS von der Sections of ENG 201 Research and Applied Writing an der University of the Virgin Islands (St. Croix Campus)[1]

Weiterlesen ...

Bevölkerung nach Religionen

Bevölkerung nach Religionen: (U 2012) k. Ang. – (Z 2010) k. Ang. – (o. J.[1]) 59% Protestanten (Protestant) [42% Baptisten (Baptist); 17% Anhänger der Episkopalkirche (Episcopalian)], 34% Katholiken bzw. Anhänger der römisch-katholischen Kirche (Roman Catholic); 7% Anhänger anderer Religionen

Weiterlesen ...

Demonyme der Inseln

Demonyme der Inseln[1]: Saint Croix: „Crucianer““ (Crucians, Cruzans, Cruzians bzw. St. Croixians/crushians) – Saint John: „Johnianer“ (St. Johnians) – Saint Thomas: „Thomianer“ (St. Thomians bzw. St. Thomasians/Tomians[2]) – Water-Insel: „Wasser-Insulaner“ (Water Islanders)

Weiterlesen ...