Steckbrief

Martinique [maʀtiˈnik]

 

Fläche: 1.102 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2014) 383.911 Einwohner
Hauptort: Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)[1] auf Martinique  
Amtssprache: Französisch (fra)
Währungen: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent
geplante regionale Komplementärwährung auf Martinique oder Dominica: Coco (Coco)
Verhältnis zur EU 🇪🇺: EU-Gebiet bzw. als Gebiet in Äußerster Randlage integraler Bestandteil der EU 🇪🇺

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: la Martinique [maʀtiˈnik] (französisch) – Lamatinik, Matinik, Matnik bzw. Martinik („martinique-kreolisch“) – Matinik bzw. Matnik (haitianisch) – Matinik bzw. Martinik („französisch-guyana-kreolisch“) – मार्टीनिक (hindi) – مارتينيك (arabisch) – 馬 提 尼 克 (chinesisch) – Juacacaéra (karaibisch für „Insel der Leguane“, Sprache der Ureinwohner) – Madinina (karaibisch „Insel der Blumen“, Sprache der Ureinwohner) ■ Amtliche Langform: Territoriale Gebietskörperschaft Martinique – Collectivité territoriale de Martinique (CTM) (französisch) – Kominote nan Matinik („martinique-kreolisch“) ■ Etymologie: von dem italienischen Seefahrer Christopher KOLUMBUS (Cristoforo COLOMBO) nach dem Tag der Entdeckung am 12.11.1502, dem Tag des Heiligen Martins, benannt

Geografische Lage

Geografische Lage: 14º 40′ N, 61º 00′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Windward-Inseln, zwischen Dominica 🇩🇲 und Saint Lucia 🇱🇨

Fläche

Fläche: 1.102 km² – bestehend aus: Martinique 1.100 km² mit Birnbaum-Insel (Îlet Poirier) 0,021 km²; Cabrits-Insel (Îlet Cabrits) 0,04 km²; Chanel-Insel (Îlet Chanel) 0,8 km²; Diamanten-Felsen (Rocher du Diamant) 0,06 km²; Durchbohrte Insel (Îlet Percé) 0,005 km²; Federkronen-Insel (Îlet Aigrettes) 0,002 km²; Frauen-Insel (Îlet Madame) 0,03 km²; Fregatten-Insel (Îlet Frégate) 0,01 km²; Große Insel (Gros Îlet) 0,12 km²; Hardy-Insel (Îlet Hardy) 0,026 km²; Kleine Grenada-Insel (Îlet Petite Grenade) 0,05 km²; Kleine Insel (Petit Îlet) 0,01 km²; Kleine Martinique-Insel (Îlet Petite Martinique) 0,05 km²; Kleine Vincent-Insel (Îlet Petit Vincent) 0,005 km²; Lange Insel (Îlet Long) 0,12 km²; Lavigne-Insel (Îlet

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Frankreich
Wappen: Mutterland Frankreich
Logo: Französische Republik

Mutterland: Frankreich 🇫🇷 (France/Frans)

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Verantwortliche mutterländische Institution

Logo: französisches Ministerium für Überseegebiete

Verantwortliche mutterländische Institution: Generaldirektion für Überseegebiete des französischen Ministeriums für Überseegebiete [Direction générale des outre-mer (DGOM), Ministère des outre-mer (MOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: EU-Gebiet bzw. als Gebiet in Äußerster Randlage (GÄR) [Outermost Regions (OR bzw. OMR)/Régions ultrapériphériques (RUP)] integraler Bestandteil der EU 🇪🇺[1]: Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law/application du droit de l’Union) mit Ausnahmen[2] – EU-Binnenmarkt (EU single market/Marché commun européen)[3] – EURATOM-Gebiet[4] – Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone/Zone euro) 💶 [5] und einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, Europäischer Zahlungsraum, S€PA- bzw. SEPA-Gebiet [Single Euro Payments Area (SEPA area)/zone SEPA][6] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship/Citoyenneté de l’Union)[7] – Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections/Élections du Parlement européenne)

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Selbstverwaltungsorgan

Flagge: Martinique

Selbstverwaltungsorgan: Territoriale Gebietskörperschaft Martinique [Collectivité territoriale de Martinique (CTM)] im Haus der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique (Hôtel de la Collectivité Territoriale de Martinique) in Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans) 

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Hauptort

Flagge: Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)
Flagge: Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)
Bild: Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)
Bild: Willkommensschild in Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)

Hauptort (exekutiv, legislativ und judikativ): Fort-de-France [fɔʁ də fʁɑ̃s] (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans) auf Martinique

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Staatsoberhaupt

Standarte: Frankreich
Portraitfoto: französischer Präsident Emmanuel MACRON
Bild: Élysée-Palast

Staatsoberhaupt: gewählter, nicht-ansässiger französischer Präsident (Président) Emmanuel MACRON [Die Republik in Bewegung [La République en Marche! (LREM, LRM bzw. REM)], ehemals Bewegung „Vorwärts“ [En Mache! (EM! bzw. EM)]], seit 2017-05-14, im Élysée-Palast (Palais de l’Élysée) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Weiterlesen ...

Regierungschef

Portraitfoto: „martinikanischer“ Präsident der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique, Serge LETCHIMY

Regierungschef: gewählter „martinikanischer“ Präsident der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique (Président du Conseil exécutif de la Collectivité Territoriale de Martinique), Serge LETCHIMY [„Martinikanische“ Fortschrittspartei [Parti progressiste martiniquais (PPM)]], seit 2021-07-02, im Haus der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique (Hôtel de la Collectivité Territoriale de Martinique) in Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans)[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Kabinett

Kabinett: 9-köpfiger Exekutivrat (conseil exécutif): Präsident/in des Exekutivrates und der Territorialen Gebietskörperschaft (Président du Conseil Exécutif et de la Collectivité Territoriale) und 8 Exekutivräte (conseillers exécutifs) [1]

Weiterlesen ...

Parlament

Flagge: Martinique

Parlament: Versammlung von Martinique (Assemblée de Martinique/Asanble a Matinik) im Haus der Versammlung von Martinique (Hôtel de l’Assemblée de Martinique) in Fort-de-France (Fodfrans, Fòdfrans bzw. Fodfwans) –

Wahlkreise: 4 Wahlkreise (circonscriptions): Fort-de-France; Nord; Süd (Sud); Zentrum (Centre)[1]

Zusammensetzung: 51 Mandate: 1 Präsident (président/prezidan), 4 Vizepräsidenten (vice-présidents) und 46 Ratsmitglieder (conseillers) [Centre 17 Mandate;  Nord 16; Sud 15 und Fort-de-France 15] –

Legislaturperiode: Wahl alle 6 Jahre[2]

übergeordnetes, nicht-ansässiges Französisches Parlament (Parlement français) in Paris, Frankreich 🇫🇷[3]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Flaggen

Flagge: Martinique
Flagge: Frankreich
Flagge: Frankreich
Flagge: Martinique
Flagge: Martinique

Flaggen (): Bürgerliche Flagge (

): k. Ang. – 2019 Flagge „Ipséité“ (und Hymne „Lorizon“) für sportliche und kulturelle Veranstaltungen auf internationaler Bühne vom Präsidenten des Exekutivrates von Martinique, Alfred MARIE-JEANNE, und der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique [Collectivité Territoriale de Martinique (CTM)] einseitig angenommen[1], jedoch 2021 vom Verwaltungsgericht Martinique (Tribunal administratif de Martinique) wegen Kompetenzüberschreitung und fehlender demokratischer Einbindung der Bevölkerung annuliert[2]Dienstflagge an Land (): k. Ang. zur Flagge, 2016 Logowettbewerb, 2016 Logo offiziell – Bezeichnung: k. Ang. – Designer: Stévy DESBONNES – Beschreibung: Logoflagge: einfarbiges weißes Tuch
Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Wappen

Wappen: Martinique
Wappen: Martinique

Wappen: 1766 inoffiziell – Bezeichnung: Wappen von Martinique (armoiries de la Martinique) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: Adaption der ehemaligen Bürgerlichen Flagge (#1): blauer, durch ein silbernes Kreuz gevierter Schild, in allen Feldern eine silberne, gewundene Schlange – Blasonierung: französisch: d’azur à la croix d’argent cantonnée de quatre serpents montants du même – Symbolik: Adaption der ursprünglichen Flagge für die französische Kolonie Martinique und Saint Lucia, daher die vier Schlangen in L-Form, Variante der damaligen französischen Handelsflagge (weißes Kreuz auf blauem Grund), Schlangen = endemische Martinique-Lanzenotter (fer de lance/Bothrops lanceolatus)[1]

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: k. Ang. –

2019 Hymne „Lorizon“ (und Flagge „Ipséité“) für sportliche und kulturelle Veranstaltungen auf internationaler Bühne vom Präsidenten des Exekutivrates von Martinique, Alfred MARIE-JEANNE, und der Territorialen Gebietskörperschaft Martinique [Collectivité Territoriale de Martinique (CTM)] einseitig angenommen[1], jedoch 2021 vom Verwaltungsgericht Martinique (Tribunal administratif de Martinique) wegen Kompetenzüberschreitung und fehlender demokratischer Einbindung der Bevölkerung annuliert[2]

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Martinique

Feiertag: k. Ang. –

Nur territorialer gesetzlicher Feiertag: 1983 – Datum: 22. Mai – Bezeichnung: Tag der Abschaffung der Sklaverei (jour de l’Abolition de l’esclavage en Martinique/Jou abolisyon lesclavaj Matinik) – Anlass: Abschaffung der Sklaverei auf Martinique 1848[1]

Weiterlesen ...

Gedenkmünzen

Bild: Französische Zentralbank

Gedenkmünze: Jahr der Einführung: u. a. 2010, 2011 und 2012 – Bezeichnung: Euro (euro) – Abkürzung: € – Stückelung der Münzen: Rückseite der 10-Euro-Gedenkmünzen im Zuge der Serie „Euro der Regionen“ mit Motiven von Martinique 🇲🇶 – Status: Gedenkmünze und gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank für die Münzen: nicht-ansässige Zentralbank der Übersee-Départements [Institut d’émission des départements d’outre-mer (IEDOM)] in Paris, Frankreich 🇫🇷 im Auftrag der französischen Zentralbank [Banque de France (BDF)] in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Demonym, Indigene Ethnie und Adjektiv

Demonym: Martinikaner (Martiniquais/Matinikè, Matiniken, Matinitjé bzw. Matnitjé) –

umfassende Bezeichnung für die Bewohner der französischen Überseedépartements Französisch-Guyana 🇬🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹 und Réunion 🇷🇪: „DOMianer“ bzw. „Domianer“ (DOMiens bzw. Domiens) –

Bezeichnung für die Bewohner der beiden französischen Überseedépartements Guadeloupe 🇬🇵 und Martinique 🇲🇶: Antiller (Antillais) –

umfassende Bezeichnung für die Bewohner aller französischen Überseegebiete (Französisch-Guyana 🇬🇫, Französisch-Polynesien 🇵🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹, Neukaledonien 🇳🇨, Réunion 🇷🇪, Saint-Barthélemy 🇧🇱, Saint-Martin, Saint-Pierre und Miquelon 🇵🇲 sowie Wallis und Futuna 🇼🇫):

Weiterlesen ...

Demonyme der Gemeinden

Demonyme der Gemeinden: Basse-Pointe: „Pointesen“ (Pointois) – Bellefontaine: „Bellefontaner“ (Bellefontains) – Case-Pilote: „Nord-Pilotiner“ (Pilotins du Nord) – Ducos: „Ducosesen“ (Ducosais) – Fond-Saint-Denis: „Denisianer“ (Denisiens) – Fort-de-France: „Foyalesen“ (Foyalais) – Grand’Rivière: „Riveraner“ (Riverains) – Gros-Morne: „Gros-Mornesen“ (Gros-Mornais) – L’Ajoupa-Bouillon: „Bouillonnesen“ (Bouillonnais) – La Trinité: „Triniteer“ (Trinitéens) – Le Carbet: „Carbétianer“ (Carbétiens) – Le Diament: „Diamantinesen“ (Diamantinois) – Le François: „Franziskaner“ (Franciscains) – Le Lamentin: „Lamentinesen“ (Lamentinois) – Le Lorrain: „Lorrinesen“ (Lorrinois) – Le Marigot: „Marigotiner“ (Marigotins) – Le Marin: „Marinesen“ (Marinois) – Le Morne-Rouge: „Péléaner“ (Péléens) – Le Morne-Vert: „Morniverdaner“ (Morniverdains) – Le Prêcheur: „Préchotiner“ (Préchotins) –  Le Robert: „Robertiner“ (Robertins)

Weiterlesen ...

Bisherige Statusreferenden

Bisherige Statusreferenden: 1958 u. a. in den französischen Überseedépartements Französisch-Guyana 🇬🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶 und Réunion 🇷🇪: 89,74% für und 10,26% gegen neue französische Verfassung und somit für die Beibehaltung des Status quo als französische Überseedépartements (Wahlbeteiligung: 66,19%)[1]

2003 50,48% gegen und 49,52% für Innere Autonomie (Wahlbeteiligung: 44,11%)[2]

2010 79,31% gegen und 20,69 % für Umwandlung in ein Überseegebiet [Collectivité d’Outre-Mer (COM)] (Wahlbeteiligung: 55,32%)[3]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Währung

Banknoten: Euro

Währung: 1 Euro (EUR/978) = 100 Cent bzw. Euro-Cent – Gemeinschaftswährung: Währung der Europäischen Währungsunion, Eurozone bzw. der Länder der Eurogruppe 🇪🇺: Belgien 🇧🇪, Deutschland 🇩🇪, Estland 🇪🇪, Finnland 🇫🇮, Frankreich 🇫🇷 inklusive der Überseegebiete Französisch-Guyana 🇬🇫, Französische Süd- und Antarktisgebiete 🇹🇫, Guadeloupe 🇬🇵, Martinique 🇲🇶, Mayotte 🇾🇹, Réunion 🇷🇪 und Saint-Martin, Griechenland 🇬🇷, Irland 🇮🇪, Italien 🇮🇹, Lettland 🇱🇻, Litauen 🇱🇹, Luxemburg 🇱🇺, Malta 🇲🇹, Niederlande 🇳🇱, Österreich 🇦🇹, Portugal 🇵🇹, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸 und Zypern 🇨🇾 inklusive der Souveränen Militärbasen Akrotiri und Dhekelia; zudem Währungsvereinbarungen mit den Mikrostaaten Andorra 🇦🇩, Monaco 🇲🇨, San

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪

Bild: Reisepass

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪: Reisepass oder Personalausweis – bei Flügen nach Martinique mit vorheriger Zwischenlandung auf Tobago 🇹🇹 kann es zu Ausweiskontrollen kommen, Reisepass muss in diesem Fall noch mindestens 6 Monate gültig sein[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Deutsche Vertretung vor Ort 🇩🇪

Plakette: Deutsche Botschaft

Deutsche Vertretung vor Ort 🇩🇪: Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland (Consul Honoraire de la République fédérale d’Allemagne, Zweigstelle des Honorkonsuls in Baie-Mahault (Bémawo), Guadeloupe 🇬🇵) in Lamentin (Lamanten bzw. Lanmanten) – übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland (Ambassade de la République fédérale d’Allemagne) in Paris, Frankreich 🇫🇷[1]

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Organisationen und Zusammenschlüsse

Organisationen und Zusammenschlüsse: u. a. ACCD’OM – ADF – AER – ACS assoziiert – ARF – ARUP – CACAC – CARIFORUM Beobachter – CTO – Cultures Outre-Mer – ECLAC/CEPAL bzw. UNECLAC assoziiert – EU 🇪🇺 als GÄR: EU-Binnenmarkt, EURATOM, Eurozone 💶, S€PA bzw. SEPA, Zollgebiet der EU, aber kein Steuergebiet für Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuern der EU – IFRECOR – OIF als Überseegebiet des Mitgliedslandes Frankreich 🇫🇷 – PSNSE

Bildquelle/n:

Bildquelle/n:

Postleitzahlen

Postleitzahlen: französische Postleitzahlen 97200 bis 97290

genaue Destinationen: 97200 Fort-de-France – 97201 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97202 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97203 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97204 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97205 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97206 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97207 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97208 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97209 Fort-de-France CEDEX (Postfächer) – 97210 Le Lamentin CEDEX 2 (Postfächer) – 97211 Rivière-Pilote – 97212 Saint-Joseph – 97213 Gros-Morne – 97214 Le Lorrain – 97215 Rivière-Salée – 97216 L’Ajoupa-Bouillon – 97217 Les Anses-d’Arlet – 97218 Basse-Pointe – 97218 Grand’Rivière – 97218 Macouba –

Weiterlesen ...