Steckbrief

Fläche: 21 km²
Bevölkerungszahl: (F 2016) 3.193 Einwohner
Regierungs- und Parlamentssitz: Oranjestad [oˈrɑɲəˌstɑt] auf Sint Eustatius
Externer Sitz des Obersten Gerichts: Philipsburg auf Sint Maarten 🇸🇽
Amtssprachen: Niederländisch (nld) und Englisch (eng)
Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents
Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Sint Eustatius [sɪnt øːˈstaːtsijʏs] (niederländisch) – Sint Eustatius (englisch) – Statia [ˈsteɪʃə] („sint eustatius-englisch“) – Sint Eustatius („papiamentu“) – San Eustaquio (spanisch) – Alo (= „Cashew-Baum“) (karaibisch, Sprache der indianischen Ureinwohner) ■ Amtliche Langform: Öffentliche Körperschaft Sint Eustiatius – Openbaar Lichaam Sint Eustatius (niederländisch) – Public Entity (of) Sint Eustatius (englisch) – Entidat Públiko Sint Eustatius („papiamentu“: „bonaireanisch“ und „curaçaoanisch“ sowie „papiamento“: „arubanisch“) – Entidad pública San Eustaquio (spanisch) ■ Etymologie: benannt nach dem Heiligen Eustatius, 1493

Geografische Lage

Geografische Lage: 17º 30′ N, 63º 00′ W – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, SSS- bzw. Triple S-Inseln, zwischen Saba (auch Niederlande 🇳🇱), Saint-Barthélemy

🇧🇱 (Frankreich 🇫🇷) sowie Saint Kitts (Saint Kitts und Nevis 🇰🇳)

Verwaltungsgliederung

Verwaltungsgliederung: 9 Bezirke (wijken), 13 Ortsteile (buurten): Bay Brow – Chapel Piece – Cherry Tree – Concordia mit den Ortsteilen Concordia und Golden Rock – Jeems – Mansion – Oranjestad mit den Ortsteilen Mountain district, Oranjestad-Noord und Oranjestad-Zuid – Princess Garden – Union mit den Ortsteilen Union und Wilton Farm

Verhältnis zur EU 🇪🇺

Verhältnis zur EU 🇪🇺: kein EU-Gebiet, aber als verfassungsrechtlicher Teil eines EU-Mitgliedsstaates mit der EU assoziiertes Überseeisches Land und Gebiet (ÜLG) [Overseas Country and Territory (OCT)/Land en gebied overzee (LGO)][1]:  minimale Anwendbarkeit von Europarecht (Application of EU law)[2] – teilweise EU-Binnenmarkt (EU single market)[3] – Mitglied im Verband der Überseeischen Länder und Gebiete der Europäischen Union [Overseas Countries and Territories of the European Union Association (OCTA)][4] – Unionsbürgerschaft (EU citizenship)[5] – Wahlrecht bei Wahlen zum Europäischen Parlament (EU elections) im Wahlkreis Niederlande[6] – kein EURATOM-Gebiet[7] – kein/e Eurozone, Euroraum bzw. Euro-Währungsgebiet (euro area bzw. euro zone)[8] – kein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, Europäischer Zahlungsraum, S€PA- bzw. SEPA-Gebiet [Single Euro Payments Area (SEPA area)][9] – kein Schengen-Raum (Schengen Area)[10] – kein

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Sint Eustatius
Flagge: Sint Eustatius
Flaggenspezifikation: Sint Eustatius
Flaggenspezifikation: Sint Eustatius
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 2004 offiziell – Bezeichnung: Flagge von Sint Eustatius (Vlag van Sint Eustatius/Flag of Sint Eustatius) – Designer: Zuwena SUARES – Beschreibung: viergeteiltes dunkelblaues Tuch mit rotem Rahmen, weiße, rot umrandete Raute (Diamant) im Zentrum mit grüner Silhouette der Insel und gelbem, fünfzackigen Stern – Symbolik: Blau = Ozean, der die Insel umgibt, grüne Silhouette = Insel Sint Eustatius mit The Quill, dem höchsten Berg der Insel, Rot = Flammenbaum (flamboyant/Flamboyant Tree, Flame Tree, July Tree bzw. Peacock Flower/flamboyant/Royal Poinciana), endemischer Baum, gelber, fünfzackiger Stern = Einheit, weiße Raute (Diamant) = „Once a diamond water fall“, bezieht sich auf die Hymne, The Golden Rock – Farbcodes: Dunkelblau = Pantone 288C, Rot = Pantone 186C,
Weiterlesen ...

Wappen

Wappen: Sint Eustatius
Wappen: Sint Eustatius

Wappen: 2004 offiziell für das Inselgebiet Sint Eustatius innerhalb des Verbundes der Niederländischen Antillen, 2010 offiziell übernommen für die Besondere Gemeinde Sint Eustatius – Bezeichnung: Wappen von Sint Eustatius (wapen van Sint Eustatius/Coat of Arms of Sint Eustatius) – Designer: Walter HELLEBRAND – Beschreibung: Vollwappen: zinnengekrönter, dreigeteilter Schild vor zwei gekreuzten Pflanzenstengeln mit der goldenen Silhouette einer Insel vor rotem Hintergrund rechts, einer orangefarbenen Festung links, und einem Fisch am Schildfuß, umgeben von einer Reihe blauer Perlen, unter dem Schild ein silbernes Band mit den Majuskeln „SUPERBA ET CONFIDENS“ – Blasonierung: niederländisch: Ingebogen gekapt van zilver, beladen met een zee-engel van natuurlijke kleur; rechts golvend doorsneden; I in keel een uitkomend rotsmassief van goud, bestaande uit twee gedeelten, waarvan het achterste gedeelte een derde van de

Weiterlesen ...