Landesname und Etymologie

Landesname: Guam [ˈɡwɑːm] (englisch) – Guåhån, Guåhan, Guahan bzw. Islan Guam (chamorro) – Guam (pilipino) bzw. Guwam (tagalog) – Kuwaamw (chuukesisch) – Guam (palauanisch) – Kuam (pohnpeianisch) – Guwaam (yapesisch) – 괌 섬 bzw. koam (koreanisch) – 关 岛 bzw. Guāndăo (chinesisch) – グアム bzw. Guam bzw. Guamu tô (japanisch) ■ Amtliche Langform: Territorium von Guam – Territory of Guam (englisch) – Guåhån Teritoriu bzw. Guahan Teritoriu (chamorro) ■ Etymologie: abgeleitet vom „Chamorro“-Begriff „Guåhan“ = „wir haben“ abgeleitet

Geografische Lage

Geografische Lage: 13º 28′ N, 144º 47′ E – Ozeanien, Südpazifik, Mikronesien, Marianen, zwischen den Föderierten Staaten von Mikronesien 🇫🇲 und den Nördlichen Marianen 🇲🇵 (Vereinigte Staaten 🇺🇸)

Fläche

Fläche: 549 km² – bestehend aus: Hauptinsel Guam, Kokos-Insel (Cocos Island/Islan Dåno’) 6,3 km² u.v.a. kleine Inseln – n. and. Ang. 541,3 km² bzw. 546 km² – EEZ: 221.504 km²

Verwaltungsgliederung

Verwaltungsgliederung: 19 Gemeinden (municipalities bzw. villages/munisipalidat bzw. songsong): Agaña Heights bzw. Agana Heights/Tutuhan[1] 3 km²; Agat/Hågat bzw. Hagat 26 km²; Asan-Maina/Assan-Ma’ina bzw. Assan-Maina 16 km²; Barrigada/Barigåda

Weiterlesen ...

Mutterland

Flagge: Mutterland Vereinigte Staaten

Mutterland: Vereinigte Staaten (von Amerika) 🇺🇲 [United States [of America (USA)]/Estådos Unidos bzw. Estados Unidos]

Verantwortliche mutterländische Institution

Siegel: Büro für Insuläre und Internationale Angelegenheiten
Flagge: US-Innenministerium
Flagge: US-Innenministerium
Siegel: US-Innenministerium
Siegel: US-Innenministerium

Verantwortliche mutterländische Institution: Politik- und Verbindungsabteilung des Büros für Insuläre und Internationale Angelegenheiten des US-Innenministeriums [Policy & Liaison Division of the Office of Insular and International Affairs (OIA) of the U. S. Department of the Interior (DOI)] in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Selbstverwaltungsorgan

Flagge: Guam
Flagge: Guam
Bild: Ricardo J. Bordallo-Gouverneurs-Komplex in Adelup in Hagåtña bzw. Hagatna auf Guam

Selbstverwaltungsorgan: Regierung von Guam [Government of Guam (Gov Guam)/Gubetnamenton Guåhan bzw. Gubetnamenton Guahan] im Ricardo J. Bordallo-Gouverneurs-Komplex (Ricardo J. Bordallo Governor’s Coplex) in Adelup in Hagåtña bzw. Hagatna

Territoriale Ministerien und Regierungsinstitutionen

Territoriale Ministerien und Regierungsinstitutionen: Abfallbewirtschaftung (DPW Solid Waste Management) – Ärztliche Überweisung (Medical Referral) – Arbeit (Labor) – Büro des Gouverneurs von Guam (Governor of Guam) – Büro der Kongressabgeordneten Bordallo (Congresswoman Bordallo) – Büro dês Vizegouverneurs (Lieutenant Governor of Guam) – Buchhaltung (Accountancy) – Budget und Managementforschung (Budget & Management Research/Manina yan Minanehan Gasto) – Chamorro-Angelegenheiten (Chamorro Affairs/Kaohao Guinahan Chamorro) – Dekolonisierung (Decolonization) – Einnahmen und Steuern (Revenue & Taxation/Kontribusion yan Adu’ana) – Elektrizität (Power) – Energie (Energy/Alentos) – Entwicklungsstörungen (Developmental Disabilities) – Erholung (Recovery) – Feuerwehr (Fire Department/Guafi) – Flughafen (A. B. Won Pat International Airport) – Frauenangelegenheiten

Weiterlesen ...

Hauptort

Flagge: Hagåtña bzw. Hagatna
Flagge: Hagåtña bzw. Hagatna
Bild: Hagåtña bzw. Hagatna auf Guam
Bild: Willkommensschild in Hagåtña bzw. Hagatna auf Guam

Hauptort (exekutiv, legislativ und judikativ): Hagåtña bzw. Hagatna [həˈɡɑtɲə] (ehemals Agaña [əˈɡɑːnjə]) auf Guam

Sitze einiger Ministerien und Regierungsinstitutionen

Sitze einiger Ministerien und Regierungsinstitutionen: u. a. Agaña Heights bzw. Agana Heights/Tutuhan, Agat/Hågat bzw. Hagat, Asan-Maina/Assan, Barrigada/Barigåda bzw. Barigada, Dededo/ Dedidu, Maite, Mangilao, Merizo/Malesso‘ bzw. Malesso, Piti, Sinajana/Sinahåña bzw. Sinahana, Tamuning/Tamuneng, Tiyan, Tumon/Tomhom, Upper Tumon und Yona/Yoña bzw. Yona[1]

Weiterlesen ...

Staatsoberhaupt

Flagge: US-Präsident
Siegel: US-Präsident
Portraitfoto: US-Präsident Joseph „Joe“ R. BIDEN
Bild: Weißes Haus

Staatsoberhaupt: gewählter, nicht-ansässiger US-Präsident [President of the United States (POTUS)] Joseph „Joe“ R. BIDEN [Demokratische Partei bzw. Demokraten [Democratic Party bzw. Democrats (Dem)]], seit 2021-01-20, im Weißen Haus (White House) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1]

Weiterlesen ...

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung

Bild: Hauptgebäude des US-Innenministeriums

Verantwortlicher Minister in der mutterländischen Regierung: ernannte:r, nicht-ansässige:r US-Innenminister:in (Secretary of the Interior) im Hauptgebäude des US-Innenministeriums (Main Interior Building) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[1] bzw. ernannte:r US-Staatssekretär:in für Insuläre Gebiete (Assistant Secretary for Insular Areas) in Washington DC, Vereinigte Staaten 🇺🇸[2]

Weiterlesen ...

Verbindungsbeamter vor Ort

Verbindungsbeamter vor Ort: vor Ort akquirierte/r, unpolitische/r Bundesangestellte/r in der Position eines Außendienstmitarbeiters des Büros für Insuläre und Internationale Angelegenheiten [Office of Insular Affairs (OIA) Field Representative], Dong Hun CHOE – derzeit im Homeoffice, Anmietung eines Büros in einem Bundesgebäude in Hagåtña bzw. Hagatna in Planung[1]

Weiterlesen ...

Regierungschef

Portraitfoto: guamische Gouverneurin von Guam, Lourdes „Lou” Aflague LEON GUERRERO
Bild: Ricardo J. Bordallo-Gouverneurs-Komplex in Adelup in Hagåtña bzw. Hagatna auf Guam
Bild: Regierungsgebäude bzw. Gouverneursgebäude in Hagåtña bzw. Hagatna

Regierungschef: gewählte guamische Gouverneurin von Guam (Governor of Guam/I Maga‘ låhen Guåhan bzw. I Maga Iahen Guahan), Lourdes „Lou” Aflague LEON GUERRERO [Demokratische Partei Guams [Democratic Party of Guam (Dem)]], seit dem 2019-01-07, im Büro des Gouverneurs (Office of the Governor/Ufisinan i Maga’håga) im Ricardo J. Bordallo-Gouverneurs-Komplex (Ricardo J. Bordallo Governor’s Complex bzw. „Adelup”) in Adelup in Hagåtña bzw. Hagatna, residiert im

Weiterlesen ...

Parlament

Parlament: Parlament von Guam (Guam Legislature/I Liheslaturan Guåhan bzw. I Liheslaturan Guahan) im Parlaments- bzw. Kongressgebäude (Guam Legislature Building bzw. Guam Congress Building/Guma‘ Kongresun Guahan) in Hagåtña bzw. Hagatna –

Wahlkreise: 1 territoriumsweiter Wahlkreis[1]

Zusammensetzung: 15 Mandate: 15 gewählte Senatoren (senators)[2]

Legislaturperiode: Wahl alle 2 Jahre[3]

Weiterlesen ...

Flagge

Flagge: Guam
Flagge: Guam
Flagge (): Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land (): 1917 vom US-Marinegouverneur Roy C. SMITH offiziell anerkannt (Plan of Guam Flag), 1930 und 1931 vom US-Gouverneur Willis B. BRADLEY, Jr. bestätigt , 1948 mit rotem Rand von US-Marinegouverneur C. A. POWNALL bestätigt – Bezeichnung: Flagge von Guam (Guam Flag) – Designerin: Helen PAUL, Ehefrau des damaligen US-Kommandanten auf Guam, Carrol E. PAUL – Beschreibung: einfarbig dunkelblaues Tuch mit rotem Rahmen und Badge im Zentrum – Badge: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem,
Weiterlesen ...

Siegel

Siegel: Guam

Siegel: o. J. offiziell – Bezeichnung: Siegel von Guam (Guam Seal bzw. Great Seal of Guam) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: rotgerahmtes, aufrechtes, oben und unten gespitztes Oval mit einem, an einen Strand anlandenden Boot und einer Palme sowie schwarzen Majuskeln „GUAM“, weiße Majuskeln „GREAT SEAL OF GUAM“ und „TANO I MAN CHAMORRO“ – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: ovale Form = Schleuderstein, Waffe der früheren Chamorros (atupat), in die Agana-Bucht einlaufendes Proa, ein schnelles und seetüchtiges Auslegerkanu (Galaide) = Mut der früheren Bewohner, die über den Pazifischen Ozean segelten, Landform im Hintergrund = Punta Dos

Weiterlesen ...

Hymne

Hymne: 1919 englische Version offiziell, 1974 Übersetzung ins „Chamorro“, 1988 englische und „Chamorro“-Versionen offiziell – Bezeichnung und Titel: Hymne von Guam bzw. Haltet Stand, ihr Guamer (Guam Hymn bzw. Stand Ye Guamanians/Kantikun Guahan, Fanohge Chamorro, Fanohge CHamoru bzw. Fanohge Chamoru) – Texter und Komponist: Dr. Ramon M. (Manalisay) SABLAN – Sprache: Englisch (eng)

Weiterlesen ...

Eid bzw. Versprechen

Ginen i mas takhelo’ gi Hinasso-ku,
i mas takhalom gi Kurason-hu,
yan i mas figo’ na Nina’siñå-hu,
Hu ufresen maisa yu’ para bai hu Prutehi
yan hu Difende i Hinengge,
i Kottura,
i Lengguahi,
i Aire,
i Hanom yan i tano’ CHamoru,
ni’Irensiå-ku Direchu ginen as Yu’os Tåta.
Este hu Afitma gi hilo’ i bipblia yan i banderå-hu,
i banderan Guåhan.

Eid bzw. Versprechen: 1991 verfasst, 1998 offiziell – Bezeichnung: Eid von Guam (Guam Pledge/Inifresi) – Texter: Bernadita Camacho DUNGCA, PhD – Sprache: „Chamorro“ (cha) – Text: (s. o. und s. u.)[1]

 

Guam Pledge/Inifresi

Ginen i mas takhelo’ gi

Weiterlesen ...

Feiertag

Feiertag: Guam
Feiertag: Guam

Feiertag: k. Ang. –

Nur territoriale gesetzliche Feiertage:

2014 – Datum: 1. Montag im März – Bezeichnung: Tag der Guamesischen Geschichte und des Chamorro-Erbes (Guam History and Chamorro Heritage Day/Ha’ånen Hestorian Guahån yan Erensian Chamorro) [vorher Tag der Entdeckung von Guam (Guam Discovery Day)] – Anlass: Erinnerung an die Landung des portugiesischen Entdeckers Ferdinand Magellan und einzigartige Kultur, Erbe und Geschichte von Guam –

Feierlichkeiten im Monat der Guamesischen Geschichte und des Chamorro-Erbes (Guam History and Chamorro Heritage Month bzw. Chamorro Month/Mes CHamoru bzw. Mes Chamoru)[1]

1945 – Datum: 21. Juli – Bezeichnung: Tag

Weiterlesen ...

Münzen

Flagge: US-Zentralbank
Siegel: US-Zentralbank
Bild: US-Zentralbank

Münzen: Jahr der Einführung: u. a. 2009 und 2019 – Bezeichnung: US-Dollar (U.S. dollar) – Stückelung der Münzen: Rückseiten des Viertel-US-Dollars (quarter dollar) im Zuge der „D.C. and U.S. Territories Quarters-“ und „America the Beautiful Quarters”-Programme mit Motiven von Guam 🇬🇺 – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige US-Zentralbank (Federal Reserve System, kurz Federal Reserve bzw. Fed) im Marriner S. Eccles-Gebäude der US-Zentralbank (Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building)

Weiterlesen ...

Mutterländische Amtssprache

Mutterländische Amtssprache: Bezeichnung: Englisch (English) –

Anmerkungen: k. Ang. –

Sprachfamilie: Indoeuropäisch > Germanisch > Westgermanisch (Indo-European > Germanic > West) –

Anerkennung: 1974 gesetzlich verankerte Nationalsprache (statutory national language) –

Sprachstatus: EGIDS: Status 1 Nationalsprache (national) – WAL: sichere Sprache (safe) – ELP: k. Ang.[1]

ISO 639-1-, -2- und -3-Codes: en, eng, eng[2]

Glottocode: stan1293[3]

Linguasphere-Code: 52-ABA (English)[4]

Territoriale Varietät: Bezeichnung: Guamisches Englisch [Guamanian English bzw. Guamanian Dialect English (GDE)][5]

Anmerkung: basiert auf dem US-amerikanischen Englisch [American English (AE bzw. AmE)] –

MultiTree-/LINGUIST-Code: k. Ang. –

Linguasphere-Code: k. Ang.

Weiterlesen ...

Autochthone Sprache

' Aa Åå Bb CH.ch (bzw. Ch.ch) Dd Ee Ff Gg Hh Ii Kk Ll Mm Nn Ññ NG.ng Oo Pp Rr Ss Tt Uu Yy
ǻ á é í ó ú -

Autochthone Sprache: Bezeichnung: Chamorro (Chamorro/CHamoru, Chamoru, Chamorro, Fino‘ CHamoru, Fino‘ Chamoru bzw. Fino Chamoru, Fino‘ Chamorro bzw. Fino Chamorro) –

Anmerkung: k. Ang. –

Sprachfamilie: Austronesisch > Malayo-Polynesisch > Chamorro (Austronesian > Malayo-Polynesian > Chamorro) –

Dialekte (mit MultiTree-/LINGUIST-Code): 2 Varietäten: Guam-Dialekt (Guam dialect) (cha-cha) mit regionalen Unterscheidungen zwischen Nord- (um Hagåtña bzw. Hagatna, Yigo/Yigu und Yona/Yoña bzw. Yona) und Süd-Guam (um Inarajan/Inalåhan

Weiterlesen ...

Sprachkommission der autochthonen Amtssprache

Sprachkommission der autochthonen Amtssprache: 2016 wieder eingesetzte Kommission für die „Chamorro“-Sprache und den Unterricht der Geschichte und Kultur der des indigenen Volkes von Guam bzw. Chamorro“-Sprachkommission (Kumisión i Fino’ CHamoru yan i Fina’nå’guen i Historia yan i Lina’la’ i Taotao Tåno’ bzw. Kumisión I Fino’ CHamoru Yan I Fina’na’guen I Historia Yan I Lina’la’ I Taotao Tano’/Commission on CHamoru Language and the Teaching of the History and Culture of the Indigenous People of Guam bzw. CHamoru Language Commission) [vorher 1999 Division für Chamorro-Sprache und -Kultur des guamischen Ministeriums für Chamorro-Angelegenheiten [Chamorro Division of Language and

Weiterlesen ...

Institutionen zur Pflege der autochthonen Sprache

Institutionen zur Pflege der autochthonen Sprache: u. a. 2005 Huråo-Akademie bzw. Hurao-Akademie (Chief Huråo Academy, Chief Hurao Academy, Chief Hurao, Inc, Huråo Academy bzw. Hurao Academy/Eskuelan Maga’låhen bzw. Eskuelan Maga’låhen Huråo) im Chamorro Village bzw. Chamoru Village/Sengsong CHamoru, Sengsong Chamoru bzw. Sengsong Chamorro in Hagåtña bzw. Hagatna[1]

o. J. Division für Chamoru-Studien und -Spezialprojekt des guamischen Ministeriums für Bildung [Division of Chamoru Studies & Special Project (CSSPD), Guam Department of Education (DOE)/Dibision Inestudion CHamoru yan Espesiåt na Prugråma Siha, Dibision Inestudion Chamoru yan Espesiåt na Prugråma Siha bzw. Dibision Inestudion Chamoru yan Espesiat na Prugrama Siha, Dipåttamenton Idukasion

Weiterlesen ...

Bisherige Statusreferenden

Bisherige Statusreferenden: 1969 58,05% gegen und 41,95% für die Vereinigung mit den Nördlichen Marianen (Wahlbeteiligung: 36,00%)[1]

1976 58,05% für verbesserten Status quo (status quo with improvements); 24,00% für US-Bundessstaat; 6,00% für Unabhängigkeit; 9,00% für Status quo und 3,00% für andere Statusoptionen[2]

1979 von der Opposition ausgearbeitete Verfassung [Constitutional Convention (ConCon)] von den Wählern abgelehnt[3]

1982 erstes Referendum: 49,00% für US-Commonwealth-Status; 26,00% für US-Bundesstaat; 10,00% für Status quo; 5,00% für Inkorporiertes US-Territorium; 4,00% für Freie Assoziation mit den Vereinigten Staaten; 4,00% für Unabhängigkeit und 2,00% für andere Statusoptionen[4] (Wahlbeteiligung: 37,00%) –

1982 zweites Referendum:

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: US-Dollar
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 US-Dollar (USD/840) = 10 Dime = 100 Cents (¢) – Details: s. Münzen mit Motiven von Guam 🇬🇺 – Wechselkurs: frei konvertierbar

Postleitzahlen

Postleitzahlen: US-amerikanische Postleitzahlen GU 96910 bis GU 96931

genaue Destinationen: Agaña Heights GU 96910 – Agaña Heights GU 96919 – Agat GU 96928 (Postfächer) – Asan GU 96910 – Barrigada GU 96913 – Barrigada GU 96921 (Postfächer) – Barrigada A GU 96929 – Chalan Pago GU 96910 – Dededo GU 96912 (Postfächer) – Dededo GU 96929 – Hagatna GU 96910 – Hagatna GU 96932 (Postfächer) – Inarajan GU 96915 – Inarajan GU 96917 (Postfächer) – Maite GU 96910 – Mangilao GU 96913 – Mangilao GU 96923 (Postfächer) – Merizo GU 96915 – Merizo GU 96916

Weiterlesen ...