Steckbrief

Montserrat [ˌmɔnsɛrˈrɑt]

 

Fläche: 102,3 km²
Bevölkerungszahl: (Z 2011) 4.922 Einwohner
Offizieller Hauptort: Plymouth [ˈplɪməθ] (The Town)[1] auf Montserrat, wurde 1997 zerstört
De facto- und provisorischer Hauptort: Brades [breɪds] (Brades Estates [breɪds ɪˈsteɪts]) auf Montserrat
Neuer geplanter Hauptort: in der Little Bay und Carr’s Bay, soll auf Wunsch der „Montserratianer“ nach Prinzessin Diana „Port Diana“ [pɔrt daɪˈænə] genannt werden
Amtssprache: Englisch (eng)
Währung: 1 Ostkaribischer Dollar (XCD/951) = 100 Cents
Verhältnis zur EU 🇪🇺: k. Ang. (Verhandlungen über Konditionen des Brexit laufen)

Weiterlesen ...

Bildquelle/n:

Landesname und Etymologie

Landesname: Montserrat [ˌmɒntsəˈræt] bzw. [ˈmɒntsəræt] (englisch) – Mons’rat, Monstrat, Montserrat, Montsrat [ˌmɒntsəˈræt], Strat bzw. The Rock („montserrat-kreolisch“) – Montserrat (französisch) – Montserrat (spanisch) – मॉण्टसेराट (hindi) – 蒙 塞 拉 特 (chinesisch) – مونتسرات (arabisch) – Alliouagana (karaibisch = „Land der stacheligen Büsche“, Sprache der Ureinwohner) ■ Offiziell: Montserrat – Montserrat (englisch) – Mons’rat, Monstrat, Montserrat, Montsrat [ˌmɒntsəˈræt], Strat bzw. The Rock („montserrat-kreolisch“) ■ Etymologie: von dem italienischen Seefahrer Christopher KOLUMBUS (Cristoforo COLOMBO) 1493 nach dem spanischen Kloster Santa Maria de Montserrate benannt, spanisch „monte serrate“ = „zersägter Berg“

Geografische Lage

Geografische Lage: 16° 45′ ‘, 62° 12′ ‘ – Mittelamerika, Westindien bzw. Karibik, Kleine Antillen, Inseln über dem Winde, Leeward-Inseln, zwischen Antigua und Barbuda 🇦🇬, Guadeloupe 🇬🇵 (Frankreich 🇫🇷) sowie Saint Kitts und Nevis 🇰🇳

Fläche

Fläche: 102,3 km² – bestehend aus: Montserrat mit Klein Redonda (Little Redonda) sowie Statuen-Felsen (Statue Rock) – n. and. Ang. 84 km²; 98 km²; 100 km²; 102 km²; 103 km² bzw. 106 km² – EEZ: 7.582 km²

Wappen

Wappen: Montserrat
Wappen: Leeward-Inseln 1909-1956/1958

Wappen: 1909 Wappen der Leeward-Inseln inklusive Wappen von Montserrat von der britischen Königin bewilligt (Royal Warrant) – Bezeichnung: Offizielle Frau und die Harfe (Official Lady and the Harp) – Designer: k. Ang. – Beschreibung: blauer, schwarz gebordeter Schild mit erhöhtem, roten Schildfuß sowie feldübergreifende barfüssige Frau in grünem Gewand, eine goldene Harfe haltend und an ein schwarzes Kreuz gelehnt – Blasonierung: k. Ang. – Symbolik: Frau = Erin, Personifikation Irlands, irischer Ursprung eines Großteils der europäischstämmigen Bevölkerung auf Montserrat, Grün = Nationalfarbe Irlands, goldene Harfe = Nationalsymbol der Republik Irland, schwarzes Kreuz = katholischer Glaube der irischstämmigen Bevölkerung von Montserrat[1]

Weiterlesen ...

Banknoten und Münzen

Banknoten und Münzen: Jahr der Einführung: 1984 – Bezeichnung: 1 Ostkaribischer Dollar (East Caribbean dollar bzw. EC dollar) – Unterteilung: 100 Cents (cents) – ISO-4217-Code: XCD bzw. 951 – Abkürzung: $ bzw. EC$ – Stückelung der Banknoten: 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar – Stückelung der Münzen: 5, 10, 25 Cents und 1 Dollar – Status: gesetzliches Zahlungsmittel – Notenbank bzw. Zentralbank: nicht-ansässige Ostkaribische Zentralbank [Eastern Caribbean Central Bank (ECCB)] in Basseterre, Saint Kitts und Nevis 🇰🇳[1]

Weiterlesen ...

Währung

Banknoten: Ostkaribische Dollar
FreeCurrencyRates.com

Währung: 1 Ostkaribischer Dollar (XCD/951) = 100 Cents (cents) – Gemeinschaftswährung: Währung der Ostkaribischen Währungsunion Anguilla 🇦🇮, Antigua und Barbuda 🇦🇬, Dominica 🇩🇲, Grenada 🇬🇩, Montserrat 🇲🇸, Saint Kitts und Nevis 🇰🇳, Saint Lucia 🇱🇨 sowie Saint Vincent und die Grenadinen 🇻🇨 – Details: s. Banknoten und Münzen – Wechselkurs: fester Umrechnungskurs, fix an US-Dollar gebunden: 1 USD = 2,70 XCD

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪

Bild: Reisepass

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger 🇩🇪: Reisepass oder Vorläufiger Reisepass – Reisedokumente müssen mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein – für touristische Einreisen bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 90 Tagen kein Visum erforderlich – Vorlage eines Weiter- oder Rückflugtickets erforderlich[1]

Weiterlesen ...