Landesname und Etymologie

Landesname: Christmas Island [ˈkrɪsməs ˈaɪlənd] [Kurzform: CI] (englisch) – 圣 诞 岛 bzw. Shèngdàndăo (chinesisch) – 聖 誕 島 (chinesisch: kantonesisch) – Pulau Krismas (malaiisch) – เกาะคริสต์มาส (thai) – Pulo ng Pasko („tagalog“) – Pulau Christmas bzw. Pulau Natal (indonesisch) – Остров Рождества (russisch) – கிறிஸ்துமசு தீவு bzw. Kirismas Thivu (tamilisch) – جزيرة عيد الميلاد (arabisch) – Christmaseiland bzw. Kersteiland (niederländisch) – Νήσος των Χριστουγέννων (griechisch) – Isola del Natale bzw. Isola di Natale (italienisch) – جزیره کریسمس (farsi) – Ilha Christmas bzw. Ilha do Natal (portugiesisch) – Pulau Krismes bzw. Pulu Christmas („kokos-malaiisch”) ■ Amtliche Langform: Territorium der Weihnachts-Insel – Territory of Christmas Island (englisch) – 聖 誕 島 領 地 (chinesisch) – mit den Kokos-(Keeling-)Inseln 🇨🇨 auch als (australische) Territorien im Indischen Ozean (Indian Ocean Territories/公 布 印 度 洋 领 地) bezeichnet ■ Etymologie: von dem englischen Entdecker William MYNORS nach dem Tag der Entdeckung, dem 25.12.1643 (1. Weihnachtstag), benannt

Bildquelle/n:

Kommentare sind geschlossen.