Quasi-autochthone Sprache vs. territoriale Varietät der Verkehrssprache Englisch

Grafik: lateinisches Alphabet
Quasi-autochthone Sprache vs. territoriale Varietät der Verkehrssprache Englisch: Bezeichnung: Sint Maarten-Kreolisch (Sint Maarten Creole, Sint Maarten Creole English, St Maarten Creole English bzw. Saint-Martinese/Simaatn Creole English, Sxm Creole bzw. SXM creole) vs. Sint Maarten-Englisch (Sint Maarten English bzw. St Maarten English/Sint Maarten Engels bzw. St Maarten Engels/Simartn English, S’Maatin English bzw. S’-Maatin’ English) als territoriale Varietät des Englischen (aig bzw. vic-maa) – Anmerkungen: Die Sint Maartener betrachten ihr Sint Maarten-Englisch als Dialekt des Englischen. Linguisten hingegen kategorisieren das Sint Maarten-Englisch (aig bzw. vic-maa) als Dialekt der eigenständigen Sprache Jungferninseln-Kreolisch (Virgin Islands Creole bzw. Virgin Islands Creole English) (vic) bzw. Anglokreolisch der karibischen Leeward-Inseln/Antigua- und Barbuda-Kreolisch (Leeward Caribbean Creole English bzw. Antigua and Barbuda Creole English) (aig).[1] – wird auch auf Saint-Martin gesprochen – Sprachfamilie: Kreolisch > Englisch-basiert > Atlantisch > Ost > Süd (Creole > English-based > Atlantic > Eastern > Southern) – Dialekte: k. Ang. – Anerkennung: k. Ang. – Ministerin für Bildung, Kultur, Jugend und Sport von Sint Maarten spricht sich 2016 für die Anerkennung als lokale Sprache aus[2]– Sprachstatus: EGIDS: Status 3 Verkehrs- oder Bildungssprache (wider communication) – WAL: gefährdete bzw. unsichere Sprache (endangered/unsafe) (Jungferninseln-Kreolisch) bzw. potentiell verwundbare Sprache (potentially vulnerable) (Anglokreolisch der karibischen Leeward-Inseln/Antigua- und Barbuda-Kreolisch) – ELP: k. Ang.[3] – Alphabet: Englisches Alphabet (English alphabet) mit 26 lateinischen Buchstaben[4]: (s. o.) – ISO 639-1-, -2- und -3-Codes: k. Ang., k. Ang., aig[5] oder vic[6] – Glottocode: anti1245[7] oder virg1240[8] – Linguasphere-Codes: 52-ABB-ap (Leeward Creole): 52-ABB-apg (Saint Martin Creole)[9]
    [1] ARRINDELL, Rhoda; Angestellte des UNESCO National Commission for Sint Maarten, Ministry of Education, Culture, Youth and Sports, persönliche Kommunikation (E-Mail erhalten am 2015-06-01, s. Quellenverzeichnis der persönlichen Kommunikation) und LOURENS, Alston; Angstellter des Ministry of Education, Culture, Youth and Sports auf Sint Maarten, persönliche Kommunikation (E-Mail erhalten am 2015-06-29, s. Quellenverzeichnis der persönlichen Kommunikation) und Sint Maarten, Also Spoken In, Antigua and Barbuda Creole English, Ethnoloɠue, Languages of the World, SIL International 2015, http://www.ethnologue.com/language/aig (aufgerufen am 2015-07-21) [2] Jacobs Supports Recognition Of Local ’S’Maatin English’, Local News, SXM Talks 2016-12-15, https://www.sxm-talks.com/the-daily-herald/jacobs-supports-recognition-of-local-smaatin-english/ (aufgerufen am 2022-11-26) [3] Status, Sint Maarten, Ethnoloɠue, Languages of the World, SIL International 2016, http://www.ethnologue.com/country/sx/status (aufgerufen am 2016-04-14) und Virgin Islands Creole English, Languages, World Atlas of Languages (WAL), UNESCO Atlas of the World’s Endangered Languages, United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) o. J., https://en.wal.unesco.org/languages/virgin-islands-creole-english (aufgerufen am 2022-12-16) bzw. Virgin Islands Creole English in Netherlands, Languages, World Atlas of Languages (WAL), UNESCO Atlas of the World’s Endangered Languages, United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) o. J., https://en.wal.unesco.org/countries/netherlands/languages/virgin-islands-creole-english (aufgerufen am 2022-12-16) bzw. Antigua and Barbuda Creole English, Languages, World Atlas of Languages (WAL), UNESCO Atlas of the World’s Endangered Languages, United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) o. J., https://en.wal.unesco.org/languages/antigua-and-barbuda-creole-english (aufgerufen am 2022-12-16) [4] LOURENS, Alston; Angstellter des Ministry of Education, Culture, Youth and Sports auf Sint Maarten, persönliche Kommunikation (E-Mail erhalten am 2015-06-29, s. Quellenverzeichnis der persönlichen Kommunikation) [5] Antigua and Barbuda Creole English, 639 Identifier Documentation: aig, SIL International 2020, https://iso639-3.sil.org/code/aig (aufgerufen am 2020-01-29) [6] Virgin Islands Creole English, 639 Identifier Documentation: vic, SIL International 2020, https://iso639-3.sil.org/code/vic (aufgerufen am 2020-01-29) [7] Spoken L1 Language: Antigua and Barbuda Creole English, Glottolog, Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology o. J., https://glottolog.org/resource/languoid/id/anti1245 (aufgerufen am 2020-01-29) [8] Spoken L1 Language: Virgin Islands Creole English, Glottolog, Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology o. J., https://glottolog.org/resource/languoid/id/virg1240 (aufgerufen am 2020-01-29) [9] Indo-European phylosector, Linguaspere Register, hortensj-garden.org o. J., http://www.hortensj-garden.org/index.php?tnc=1&tr=lsr&nid=5%3D&lr=t (aufgerufen am 2020-01-22)

Kommentare sind geschlossen.